Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG

Fluggerätmechaniker/-in - Fachrichtung Triebwerkstechnik

  • Duale Ausbildung
  • Dahlewitz
  • Beginn: Sep 2019
  • Alle Abschlüsse
Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG
Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG sucht zu September 2019:

Fluggerätmechaniker/-in - Fachrichtung Triebwerkstechnik

Aim high & Pioneer the power that matters

Rolls-Royce ist ein weltweit führender
Hersteller von Antriebssystemen und in
Deutschland mit seinen Geschäftsbereichen
Zivile Luftfahrt, Verteidigung und Power
Systems vertreten.

Fluggerätmechaniker/in

Informationen unter: www.rolls-royce.de
Bewerben unter: careers.rolls-royce.com

Beyond tomorrow

Als Fluggerätmechaniker/in, Fachrichtung Triebwerkstechnik, stellst Du Flugzeugtrieb­werke her und hältst diese instand. Anhand technischer Zeichnungen baust Du im Team Einzelteile zu Baugruppen und Triebwerkmodulen bis hin zu ganzen Triebwerken zusammen. Fertige Triebwerke müssen vor Auslieferung an den Kunden getestet und bereits in Betrieb befindliche Triebwerke gewartet und ggf. repariert werden. Bei all diesen Arbeiten musst Du entsprechende Zeichnungen und Vorschriften beachten, die häufig in englischer Sprache verfasst sind. Als Fluggerätmechaniker/in sorgst Du also dafür, dass Tausende von Flugzeugpassagieren jeden Tag sicher in der Luft bleiben.

Das Wichtigste auf einen Blick...
  • Die Ausbildung beginnt im September eines jeden Jahres und beträgt dreieinhalb Jahre. Bei guten Leistungen und entsprechenden Noten kannst Du sie auf drei Jahre verkürzen.
  • Die praktische Ausbildung findet in kleinen Gruppen, in digitaler Umgebung statt. So können wir Dich optimal fördern und auf die Zukunft vorbereiten.
  • Die theoretische Ausbildung in der Berufsschule wird durch zahlreiche betriebsinterne Schulungen erweitert. So erlangst Du Qualifikationen - z. B. die interne B-Prüfer-Berechtigung, die über die üblichen Ausbildungsvorgaben hinausgehen.
  • Des Weiteren erhältst Du die Möglichkeit, in bereichsübergreifenden Projekten mitzuarbeiten.
    Was lernst Du in der Ausbildung?
  • Die Ausbildung beginnt mit einem Kennlern-Workshop für die Aus­zubildenden. Das erleichtert Dir den Einstieg in die Ausbildung und hilft allen Auszubildenden, als Team zusammenzuwachsen.
  • Im ersten Ausbildungsjahr erwirbst Du Grundkenntnisse in der Metall­verarbeitung, im fachgerechten Umgang mit Werkzeugen sowie in verschiedenen Fügeverfahren.
  • Ab dem zweiten Ausbildungsjahr bist Du bereits in unterschiedlichen Fachabteilungen im Einsatz. Du lernst die Funktionsweise von Kolben- und Strahltriebwerken und den Umgang mit Prüfmitteln und luftfahrt­spezifischen Unterlagen kennen, z. B. mit Handbüchern und internen Dokumentationen. Auch erweiterst Du Deine Grundkenntnisse in der Metallverarbeitung durch computergestützte Fertigungsverfahren wie CNC und 3D Druck
  • Im dritten und vierten Ausbildungsjahr vertiefst Du Deine Fachkenntnis­se. In internen Trainings machst Du Dich mit den Triebwerkstypen ver­traut, die bei Rolls-Royce Deutschland montiert, getestet und gewartet werden.
Was solltest Du mitbringen?
  • Guter Mittlerer Schulabschluss (MSA) oder Abitur
  • Handwerkliches Geschick für vielseitige Aufgaben
  • Gute naturwissenschaftliche Kenntnisse, speziell in Mathematik und Physik
  • Grundkenntnisse in der englischen Sprache
  • Verantwortungsbewusstsein und Gewissenhaftigkeit
  • Selbstständigkeit, Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit
Sind noch Fragen offen geblieben?

Dann wende Dich bitte einfach an folgenden Ansprechpartner:
Ausbilder Mirko Quednau, Telefon: 033708 6-2282,
E-Mail: mirko.quednau@rolls-royce.com.

Ausbildungsbeginn: jährlich im September   Bewerbungszeitraum: Juli bis Dezember des
Vorjahres   Informationen zur Ausbildung: www.rolls-royce.de   Onlinebewerbung unter: careers.rolls-royce.com

Location

Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG Dahlewitz, DE

Über Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG

Rolls-Royce ist ein globales Unternehmen, das für seine Kunden integrierte Antriebslösungen in den Bereichen Luftfahrt, Schiffstechnik und Energie entwickelt. Dafür suchen wir Menschen wie Sie - die Logik und Analysefähigkeit mit Kreativität und Inspiration verbinden und sowohl Freude an Theorie als auch an Praxis haben. Während Sie dies lesen, sind gerade 400.000 Menschen in Flugzeugen mit Rolls-Royce Antrieben unterwegs. 30.000 Schiffe sind mit Rolls-Royce Technik ausgestattet. Darüber hinaus sind wir ein global führender Anbieter für die Öl- und Gasindustrie zu Lande und im Offshore-Bereich. Rolls-Royce Deutschland ist seit 1990 mit eigenen Standorten in Deutschland vertreten: In Dahlewitz bei Berlin und Oberursel bei Frankfurt/Main beschäftigen Rolls-Royce Deutschland über 3.500 Mitarbeiter. Dahlewitz ist Sitz der Geschäftsführung von Rolls-Royce Deutschland sowie Hauptsitz des Geschäftsbereichs Civil Small and Medium Engines von Rolls-Royce sowie Kompetenzzentrum für Zweiwellentriebwerke, Hochdruckverdichter und Triebwerksgondel. Von den 2.200 Mitarbeitern sind 850 Ingenieure. Oberursel ist ein hochmoderner Produktionsstandort für High-Tech-Komponenten zahlreicher Rolls-Royce Programme sowie Instandhaltungs- und Wartungszentrum für Kleingasturbinen. Der Bewerbungszeitraum für den Ausbildungsstart September 2018 startet im Mai 2017 und endet Ende Dezember 2017.

https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/1407085-p-fluggeraetmechaniker-in-fachrichtung-triebwerkstechnik