Ausbildungsverbund Lüneburg e.V.

Ausbildung zum/r Informatikkaufmann/ -frau

  • Uelzen
  • Duale Ausbildung
  • Beginn: Aug 2019
  • Dauer: 3 Jahre
  • Realschulabschluss
Ausbildungsverbund Lüneburg e.V.
Ausbildungsverbund Lüneburg e.V. sucht zu August 2019:

Ausbildung zum/r Informatikkaufmann/ -frau

Kurzbeschreibung

Informatikkaufleute beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme und verwalten sie. Sie ermitteln Benutzeranforderungen, planen und erstellen Anwendungslösungen und sorgen für die Beratung und Schulung der Anwender. Zudem stellen sie die Wirtschaftlichkeit und kunden- oder nutzerorientierte Organisation von Projekten sicher. 

Informatikkaufleute arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, in denen Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung von Geschäftsprozessen zum Einsatz kommen z.B. in Industrie, Handel, Banken, Versicherungen und Gesundheitswesen.

Eignungen/Interessen

  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik (z.B. Anwenderprogramme planen und programmieren)
  • Neigung zu kundenorientierter Tätigkeit (z.B. Anwender/innen im Umgang mit der neuen Technik schulen)
  • Neigung zu kaufmännischem Denken (z.B. Lagerbestandsverwaltung analysieren und prüfen, ob der Einsatz von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen auch wirtschaftlich ist; Angebote von Herstellern einholen)
  • Neigung zu systematischem Denken und planvollem Vorgehen (z.B. passende IT-Lösungen entwickeln, planen und umsetzen)

Ausbildungsinhalte

  • Geschäftsprozesse im Hinblick auf den Einsatz von IT-Systemen zu analysieren
  • Einsatzmöglichkeiten von IT-Systemen zu beraten
  • IT-Projekte zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren
  • Anforderungsprofile und Pflichtenhefte zu entwickeln
  • den IT-Bedarf zu ermitteln
  • neue IT-Systeme zu beschaffen und einzuführen
  • Anwendungslösungen unter Beachtung fachlicher und wirtschaftlicher Aspekte zu erstellen und umzusetzen
  • IT-Systeme zu administrieren (Netzwerkadministration Datenbankverwaltung)
  • Nutzer zu beraten und zu schulen

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt:

  • Datenbankadministration, -management, -organisation
  • Hardwareinstallation, Softwareinstallation
  • Informationstechnik, Computertechnik
  • IT-Koordination
  • Kalkulation
  • Kundenberatung, -betreuung
  • Netzwerkadministration, -management, -organisation
  • Systembetreuung, Systemadministration, Systemverwaltung
  • Systemsoftware (Entwicklung, Programmierung, Analyse)

Arbeitsumfeld / Arbeitsbedingungen

Informatikkaufleute arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, in denen Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung von Geschäftsprozessen zum Einsatz kommen.

Sonstige Infos

Die Ausbildung dauert 3 Jahre

Informatikkaufmann/-frau

Location

Ausbildungsverbund Lüneburg e.V. Uelzen, DE

Über Ausbildungsverbund Lüneburg e.V.

Der Ausbildungsverbund Lüneburg (ALÜ) ist ein gemeinnütziger Verein, der im Sommer 1999 gegründet wurde, um zusätzliche Ausbildungsplätze in der Region Lüneburg zu schaffen. Und das mit Erfolg: Zur Zeit ist der Verbund mit 77 Auszubildenden einer der größten Ausbilder der Region und wurde bereits zum dritten Mal in Folge für besondere Ausbildungsleistungen von der IHK Lüneburg-Wolfsburg ausgezeichnet. Kleinen und mittelständischen Betrieben, die aus organisatorischen Gründen nicht alle Bereiche der Ausbildung abdecken können, erleichtert der ALÜ den Einstieg in die Ausbildung, indem die Personalabwicklung, Kontrolle der Berichtshefte und der Kontakt zu den Berufsschulen über den Ausbildungsverbund laufen. Geeignete Mitgliedsbetriebe decken wiederum die fehlenden Ausbildungsinhalte ab. Die Azubis sind also direkt beim ALÜ angestellt, um die Firmen zu entlasten. Der Ausbildungsverbund koordiniert aber nicht nur die praktische Ausbildung, sondern sorgt auch dafür, dass die Azubis mithilfe theoretischer Schulungen bestens auf das Berufsleben vorbereitet sind. Gemeinsam mit der VHS Lüneburg oder der Landfachschule Metall Niedersachsen werden zum Beispiel die Themen Netzwerktechnik, S7 Steuerungstechnik oder E-Learning angeboten. Die Verbundausbildungen der ALÜ dauern je nach Ausbildungsberuf zwei, drei oder dreieinhalb Jahre und bilden zu hochqualifizierten Fachkräften für die Zukunft aus.

https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/1638709-p-ausbildung-zum-r-informatikkaufmann-frau