Bundesamt für Güterverkehr

Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Fachrichtung Bundesverwaltung

  • Schwerin
  • Duale Ausbildung
  • Beginn: Aug 2020
  • Dauer: 3 Jahre
  • Realschulabschluss
  • Ø-Gehalt: 1066€
Bundesamt für Güterverkehr
Bundesamt für Güterverkehr sucht zu August 2020:

Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Fachrichtung Bundesverwaltung

Sie interessieren sich für die Anwendung von Gesetzen und wollen mit Ihrer Arbeit wichtige Themen auf Bundesebene bewegen?
Dann ist eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bei uns genau das Richtige für Sie!

Referenzcode der Ausschreibung 20191161_9983
 

Ihre Aufgaben:

Was macht ein/e Verwaltungsfachangestellte/r?

  • Sie sind beteiligt an der Erstellung und Ausführung von Haushaltsplänen
  • Sie sind für die Beschaffung von Material und anderen Wirtschaftsgütern
  • (z.B. KFZ) für die Behörde zuständig
  • Sie erledigen administrative Aufgaben bei der Personalgewinnung und der
  • Personalentwicklung und verwalten Personalakten
  • und vieles mehr!

Welche Besonderheit bietet die Ausbildung bei uns?

Wir bieten Ihnen…

  • Vielfältige Ausbildungsschwerpunkte vom Haushaltswesen über die Beschaffung und das Personalwesen bis hin zum Verwaltungsrecht
  • Prüfungsvorbereitung und Vertiefung des Lehrstoffes in bis zu sieben Lernbüros im ganzen Bundesgebiet
  • Eine attraktive Anschlussbeschäftigung, bei Vorliegen der Voraussetzungen auch die Möglichkeit einer unbefristeten Übernahme
  • Individuelle Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten nach der Ausbildung, z.B. ein aufbauendes Studium an der HS Bund oder eine Fortbildungsmaßnahme zur/zum Verwaltungsfachwirt/in
     

Ihr Profil:

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Mindestens einen mittleren Schulabschluss bzw. einen gleichwertigen anerkannten Bildungsabschluss zum Einstellungszeitpunkt
  • Mindestens befriedigende Zeugnisnoten in den Fächern Mathematik und Deutsch im Abschlusszeugnis, im Zeugnis des gleichwertigen anerkannten Bildungsabschlusses oder sofern noch kein Endzeugnis vorliegt, im letzten Zeugnis

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Sie besitzen eine rasche Auffassungsgabe und verfügen über eine gute Allgemeinbildung
  • Sie können sich sowohl mündlich als auch schriftlich gut ausdrücken
  • Sie arbeiten gerne selbstständig und begegnen Ihren Aufgaben mit dem nötigen Verantwortungsbewusstsein
  • Sie sind bereit sich in ein Team einzubringen und flexibel auch besondere Leistungsanforderungen zu erbringen
  • Erste Kenntnisse in der EDV (MS Office Produkte wie Word, Excel und Outlook)
  • Sie begeistern sich für moderne Verwaltungsarbeit, die die vielfältigen Fachaufgaben rund um den Verkehr, den Umweltschutz und die Verkehrssicherheit unterstützt
  • Sie sind zu längeren Dienstreisen, welche mit der Abwesenheit vom Wohnort und der Ausbildungsdienststelle verbunden sind, uneingeschränkt bereit


Unser Angebot:

Vergütung:

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) in der jeweils gültigen Fassung. Sie beträgt derzeit 1.018,26 Euro im 1. Ausbildungsjahr, 1.068,20 Euro im 2. Ausbildungsjahr und 1.114,02 Euro im 3. Ausbildungsjahr. Daneben wird der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung einmalig mit 400 Euro Prämie honoriert.

 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf:
Das Bundesamt für Güterverkehr versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

Flexible Arbeitszeitmodelle:

Die Ausbildung eignet sich grundsätzlich zur Durchführung in Teilzeit. Die Ausbildungsdauer beträgt dabei in der Regel drei Jahre in Vollzeit und wird im „Dualen System“ durchgeführt. Darüber hinaus können Sie Ihre tägliche Ausbildungszeit flexibel mitgestalten (sog. Gleitzeit)
 

Besondere Hinweise:

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Das Auswahlverfahren beginnt mit einem Eignungstest. Im Anschluss erfolgt die Auswahl durch eine Kommission.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 31.07.2019 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis bzw. aktuellstes Schulzeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren entsprechenden Schulabschluss.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

Für weitere Auskünfte zur Ausbildung und zum Bewerbungsverfahren beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) in der Außenstelle Schwerin steht Ihnen Frau Timmermann (Tel.-Nr. 0385 59141-230) gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Bundesamt für Güterverkehr finden Sie auch auf unserer Homepage http://www.bag.bund.de.

Location

Bundesamt für Güterverkehr 19059 Schwerin, DE

Über Bundesamt für Güterverkehr

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) nimmt als selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäfts­bereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur vielfältige Aufgaben den Verkehr, den Umweltschutz und die Verkehrssicherheit betreffend wahr. Es gliedert sich in eine Zentrale in Köln und Außenstellen in Kiel, Bremen, Schwerin, Hannover, Münster, Mainz, Saarbrücken, Erfurt, Dresden, München und Stuttgart.

https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/1894050-p-auszubildende-zur-zum-verwaltungsfachangestellten-m-w-d-fachrichtung-bundesverwaltung