Ausbildung 2021

  • Veröffentlicht am 07.10.2020
  • Duale Ausbildung
  • Biberach an der Riß
  • Alle Abschlüsse

Einleitung

Die Tätigkeit im Überblick:
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/innen der Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik fertigen und warten Karosserien, Karosserieteile, Baugruppen und Fahrgestelle z.B. von Bussen und Spezialfahrzeugen. Sie rüsten Fahrzeuge aus, bauen Antriebssysteme sowie Sicherheits- und Assistenzsysteme ein und justieren die Systeme.

Die Ausbildung im Überblick:
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in der Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel sowie im Handwerk.

Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:
• wie man Karosserie- und Fahrzeugbauteile herstellt, z.B. die Bearbeitungsmaschinen einstellt und Feinbleche umformt
• wie Bauteile, Baugruppen und Systeme demontiert, gereinigt und montiert werden, wie man Schraubverbindungen und elektrische Anschlüsse herstellt, den Korrosionsschutz erneuert und Räder auswuchtet
• wie man Fahrzeugverglasungen einbaut, Bauteile aus unterschiedlichen Werkstoffen klebt und lötet und Karosserieteile aus Kunststoffen und Leichtmetall schweißt
• wie Funktionen elektrischer Bauteile, Leitungen und Sicherungen sowie Längen und Werkstücke geprüft werden
• wie man Schäden und Funktionsstörungen an Fahrzeugsystemen und deren Komponenten unter Einsatz von technischen Hilfsmitteln feststellt
• wie man fahrzeugtechnische Systeme wie Klimaanlagen, Druckluftsysteme, Hochvolt- und Energieversorgungssysteme sowie alternative Antriebsarten prüft und in Betrieb nimmt
• was man über Sicherheitsvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften und herstellerspezifische Vorgaben, insbesondere im Bereich Hochvoltfahrzeuge bzw. -systeme, wissen muss
• was bei Gesprächen mit Kunden zu den Themen Garantie und Kulanz wichtig ist
• wie man Karosserien und Karosserieteile, Baugruppen und Fahrgestelle herstellt, einbaut und nachrüstet
• was beim Prüfen und Messen wichtig ist und wie man z.B. Bremsanlagen einstellt

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

Standort

Härle GmbH & Co. KG Karosseriebau, 88400 Biberach an der Riß, Deutschland
Diese Stellenanzeige wurde uns von der Bundesagentur für Arbeit übermittelt. Du kannst dich hier direkt darauf bewerben.
https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/3620637-b-ausbildung-2021
Weitere Ausbildungsplätze finden.
Ähnliche Ausbildungsplätze.

    Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in - Kaross.instandh.

    Emslander GmbH Fachbetrieb für Autolackierung Unfallinstandsetzung
    • Ulm, Donau

    Karosserie- und Fahrzeugbauer (m/w/d)

    Böttinger GmbH
    • Blaubeuren

    Ausbildung 2021 (m/w/d)

    MS-Parts GmbH Fahrzeugteile u Fahrzeugbau
    • Nersingen

    Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in - Kaross.instandh.

    Geiger Lackierfachbetrieb GmbH
    • Pfullendorf, Baden, Hechingen
Hier findest du alle 39.426 Ausbildungsplätze.