Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)

  • Veröffentlicht am 16.01.2021
  • Duale Ausbildung
  • Lüneburg
  • Beginn: Aug 2021
  • Dauer: 3 Jahre
  • Realschulabschluss
  • Ø-Gehalt: 902€
Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)

Einleitung

Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Daneben beraten und schulen sie Benutzer. 

Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration arbeiten in Unternehmen unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche.

Anforderungen

  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik
  • Neigung zu systematischem Denken und planvollem Vorgehen (z.B. auftretende Störungen unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme systematisch eingrenzen und beheben)
  • Neigung zu kundenorientierter Tätigkeit (z.B. Anwender bei Auswahl und Einsatz von Rechnern und Netzwerken beraten, unterstützen und informieren)
  • Neigung zu planender und organisierender Tätigkeit (z.B. kundenspezifische IT-Lösungen durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen planen und realisieren)
  • Neigung zu schriftlicher Tätigkeit (Systemdokumentation, Bedienerhandbuch, Onlinehilfen erstellen)

Unternehmensbeschreibung

Der Ausbildungsverbund Lüneburg (ALÜ) ist ein gemeinnütziger Verein, der im Sommer 1999 gegründet wurde, um zusätzliche Ausbildungsplätze in der Region Lüneburg zu schaffen. Und das mit Erfolg: Zur Zeit ist der Verbund mit 77 Auszubildenden einer der größten Ausbilder der Region und wurde bereits zum dritten Mal in Folge für besondere Ausbildungsleistungen von der IHK Lüneburg-Wolfsburg ausgezeichnet. Kleinen und mittelständischen Betrieben, die aus organisatorischen Gründen nicht alle Bereiche der Ausbildung abdecken können, erleichtert der ALÜ den Einstieg in die Ausbildung, indem die Personalabwicklung, Kontrolle der Berichtshefte und der Kontakt zu den Berufsschulen über den Ausbildungsverbund laufen. Geeignete Mitgliedsbetriebe decken wiederum die fehlenden Ausbildungsinhalte ab. Die Azubis sind also direkt beim ALÜ angestellt, um die Firmen zu entlasten. Der Ausbildungsverbund koordiniert aber nicht nur die praktische Ausbildung, sondern sorgt auch dafür, dass die Azubis mithilfe theoretischer Schulungen bestens auf das Berufsleben vorbereitet sind. Gemeinsam mit der VHS Lüneburg oder der Landfachschule Metall Niedersachsen werden zum Beispiel die Themen Netzwerktechnik, S7 Steuerungstechnik oder E-Learning angeboten. Die Verbundausbildungen der ALÜ dauern je nach Ausbildungsberuf zwei, drei oder dreieinhalb Jahre und bilden zu hochqualifizierten Fachkräften für die Zukunft aus.

Mehr Infos zum Unternehmen

Standort

Ausbildungsverbund Lüneburg e.V., Lüneburg, Deutschland
https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/3749008-p-ausbildung-zum-fachinformatiker-fachrichtung-systemintegration-m-w-d
Weitere Ausbildungsplätze finden.
Ähnliche Ausbildungsplätze.
Hier findest du alle 39.187 Ausbildungsplätze.