Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung

  • Veröffentlicht am 23.01.2021
  • Duale Ausbildung
  • Lüneburg
  • Beginn: Aug 2021
  • Dauer: 3 Jahre
  • Realschulabschluss
  • Ø-Gehalt: 902€
Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung

Einleitung

In der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwickeln und programmieren Fachinformatiker*innen kundenspezifische Software. Sie testen bestehende Anwendungen, passen sie an und entwickeln anwendungsgerechte Bedienoberflächen. Darüber hinaus beheben sie Fehler mithilfe von Experten- oder Diagnosesystemen und beraten bzw. schulen die Anwender.

Aufgaben

Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung setzen die Methoden des Software Engineerings ein, nutzen Programmiersprachen und Werkzeuge wie Entwicklertools. Die Kernqualifikationen sind sowohl bei der Anwendungsentwicklung als auch bei der Systemintegration identisch. Hierbei handelt es sich um Datenbanktheorie, -entwurf und -abfrage, moderne Analyse- und Entwurfs- und Implementierungsmethoden in der objektorientierten Softwareentwicklung und der Systemtechnik, umfassende Kenntnisse betriebswirtschaftlicher Analyse, Steuerung und Kontrolle, Projektplanung sowie Kommunikationstechniken.

Anforderungen

  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik
  • Neigung zu analysierendem Denken (betriebliche Prozesse und Rahmenbedingungen beim Kunden analysieren)
  • Neigung zu systematischem Denken und planvollem Vorgehen (komplexe Softwarelösungen erarbeiten, IT-Systeme planen)
  • Neigung zu kundenorientierter Tätigkeit (Kunden beraten, Softwareprojekte nach Kundenwunsch realisieren)
  • Neigung zu planender und organisierender Tätigkeit (Projekte zur Entwicklung kundenspezifischer Anwendungslösungen leiten)
  • Neigung zu pädagogisch-anleitender Tätigkeit (Anwenderschulungen durchführen)

Benefits

  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • bis zu 30 Urlaubstage im Jahr
  • Berufsspezifische Schulungen


Kontakt

Ausbildungsverbund Lüneburg e.V.
Frau Vivien Saatmann
E-Mail anzeigen
04131 603056-8

Unternehmensbeschreibung

Der Ausbildungsverbund Lüneburg (ALÜ) ist ein Verbund mit Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen aus der Region Lüneburg und kümmert sich um eine qualitativ hochwertige Ausbildung.


Und das geht so: Es beginnt mit der Ausbildungsplatzsuche, bei der wir dich unterstützen. Da wir über 50 Verbundsmitglieder zählen, hast du mit nur einer Bewerbung die Chance, dich gleich bei mehreren Unternehmen vorzustellen. Durch ein Vorstellungsgespräch und einem Praktikum lernst du dann den Betrieb kennen, in dem du dir deine Ausbildung vorstellen kannst.


Passt ihr gut zusammen? Super! Dann schließen wir einen Ausbildungsvertrag. Deine Ausbildung absolvierst du dann in deinem Unternehmen und hast uns während der Dauer deiner Ausbildung als Ansprechpartner an deiner Seite.


Auf uns kannst du dich verlassen: Wir im Team haben schon jahrelang Erfahrungen im Bereich Ausbildung sammeln können und sind selbst auch als Ausbilder*innen tätig. Wir stehen im engen Austausch mit den Berufsschulen sowie der Industrie- und Handelskammer und können dich in allen Fragen gut beraten.


Wir kümmern uns während deiner Ausbildung um die Personalverwaltung und um deine Weiterbildung. Du erhältst zum Start einen Schulungsplan mit allen relevanten Schulungen, die du für deinen Ausbildungsberuf benötigst. Wir organisieren ebenfalls Azubi-Veranstaltungen, bei denen du den Kontakt zu deinen Mit-Auszubildenden pflegen kannst.

Mehr Infos zum Unternehmen

Standort

Ausbildungsverbund Lüneburg e.V., Lüneburg, Deutschland
https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/3749023-p-ausbildung-zum-fachinformatiker-m-w-d-fuer-anwendungsentwicklung
Weitere Ausbildungsplätze finden.
Ähnliche Ausbildungsplätze.
Hier findest du alle 39.424 Ausbildungsplätze.