Werkstoffprüfer (Kunststofftechnik) (m/w/d)

  • Veröffentlicht am 11.05.2021
  • Duale Ausbildung
  • Gronau
  • Beginn: Aug 2022
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Realschulabschluss
  • Ø-Gehalt: 1015€
Werkstoffprüfer (Kunststofftechnik) (m/w/d)

Einleitung

Schön, dass du hier bist –

bei der Mondi Gronau GmbH

Mondi ist ein internationales Papier- und Verpackungsunternehmen, das Produktions-stätten in über 30 Ländern unterhält und rund 25.000 Mitarbeiter beschäftigt. Die Kernmärkte liegen in Russland, Zentraleuropa und Südafrika. Die Gruppe konzentriert sich vor allem auf die Herstellung von Verpackungspapieren und -produkten sowie von ungestrichenen Feinpapieren.

Die Mondi Gronau GmbH zählt in Europa zu den international führenden Anbietern von verschiedenen Folien und Folienprodukten.

Sie produziert am Standort Gronau hochwertige Druckverpackungslösungen und Folien, technische Folien, Hygienekomponenten, Laminier- und Etikettenfolien sowie Möbel- und Fußbodenfolien.

Aufgaben

Die Ausbildungsabteilung Qualitätskontrolle


Die Qualitätskontrolle gehört bei Mondi Gronau zu dem Geschäftsbereich Qualitätsmanagement.

Der Bereich Qualitätskontrolle erfüllt im Wesentlichen folgende Aufgaben:

·      Die Sicherstellung der mit den Kunden (intern/extern) vereinbarten Produktqualität (Erfüllung von Spezifikationsvorgaben).

·      Die Einhaltung relevanter Rechtsvorschriften, Normen und spezieller Kundenanforderungen im gesamten Unternehmen.

·      Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Unternehmensprozesse.



In der Qualitätskontrolle (QK) werden die Produkte auf ihre physikalischen Eigenschaften mit definierten Prüfmethoden und speziellen Messgeräten geprüft. Grundlage hierfür sind spezielle Prüfpläne, welche aus internen und externen Spezifikationen entwickelt werden. Die Prüfungen werden einerseits prozessbegleitend als Zwischenprüfung und andererseits als Endprüfung nach Fertigstellung des Produktes durchgeführt. Die Messergebnisse werden in Datenbanken eingegeben und auf Plausibilität und Spezifikationskonformität geprüft. Mittels Prüfzeugnissen werden die Ergebnisse an den Kunden weitergeleitet und hiermit die Produktqualität bestätigt. Sollte es zu Abweichungen kommen, werden in Zusammen-arbeit mit der Produktion, der Anwendungstechnik und dem Kunden Korrekturmaßnahmen festgelegt. Im Falle von Kundenreklamationen koordiniert die Qualitäts-sicherung die Reklama-tionsbearbeitung und erstellt Fehleranalysen und unterstützt bei der Ursachenforschung. Detaillierte Datenanalysen (statistische Tools) unterstützen die Arbeit der QK, so dass Verfahren, Abläufe und Messmethoden immer weiter optimiert werden.

Anforderungen

Ausbildungsvergütung

·     Von 897 € – 1131 € 

Ausbildungsdauer

·     3,5 Jahre

Anforderungen

·      mindestens guter Realschulabschluss, oder höherwertiger Abschluss

·      gute Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch ein ausgeprägtes Technisches Verständnis, Genauigkeit, Konzentrationsfähigkeit, sehr gute naturwissenschaftliche Kenntnisse (Physik, Chemie)

 

Berufsschule

·      Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück-Brinkstraße

·      Unterricht an 1 - 2 Tagen in der Woche.

·      berufsbezogene Fächer: Wirtschafts- und Betriebslehre 

·      Werkstofftechnik, Mathematik, Physik, Chemie, Qualitäts- und Prüftechnik, Technische Kommunikation.

·      wöchentlicher Unterricht an 1-2 Tagen in der Woche

·      berufsbezogene Fächer: Wirtschafts- und Betriebslehre, Geschäfts- und Werteprozesse, Organisation des Güterumschlags Datenverarbeitung (darin integrierte Fächer = Lagerlogistischen Geschäftsprozesse, Fachkunde, Englisch, Betriebliche Kommunikation, Mathematik, Physik, Datenverarbeitung, Rechnungswesen) 

Prüfungen

·     schriftliche und praktische Abschlussprüfung Teil (30 %)

·     schriftliche und praktische Abschlussprüfung Teil 2 (70%) incl. Betrieblicher Auftrag (Bearbeiten, Dokumentieren, Präsentation, Fachgespräch)

 

Weiterbildungen

·      Spezialisierung z.B. im Bereich Materialprüfung, Statistik, Qualitätsmanagement

·      Techniker Werkstofftechnik oder Physiktechnik

·      Studium Fachrichtungen Materialwissenschaft und Werkstoffwissenschaft.

Benefits

Tolle Zusatz - und Sozialleistungen


·     Mehrtägige Ausbildungs-Einführungsveranstaltung

·     Team Building Events

·     Betrieblicher Unterricht

·     Individuelle Förderung durch externe Schulungen

·     Attraktive Aus- und Weiterbildung

·     Finanzielle Unterstützung bei der Weiterbildung (z.B. Meister)

·     Tolles Team in freundschaftlicher Atmosphäre

·     Ausbildungsbegleiter am Arbeitsplatz

·     Zuschuss für Gesundheitsaktivitäten

·     Betriebsrestaurant (Kantine mit ausgewogener Küche)

·     Kostenlose Arbeitskleidung incl. Reinigung

·     Urlaubs- und Weihnachtsgeld

·     30 Tage Urlaub pro Jahr

·     Monatlich 40 € Zuschuss zur Berufsunfähigkeitsversicherung

·     Zuschüsse zu Abteilungsfeiern

·     2-tägige Ausbildungsabschlussfahrt

·     Gute Aufstiegsmöglichkeiten

Kontakt

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Inhalt deiner Bewerbung:

·        Anschreiben

·        Lebenslauf

·        die letzten drei Zeugnisse,

·        Nachweise von Praktika und Neben- / Beschäftigung

·        aktuelles Foto

Standort

Mondi Gronau GmbH, Jöbkesweg 11, 48599 Gronau, Deutschland
https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/4142511-p-werkstoffpruefer-kunststofftechnik-m-w-d
Alle Ausbildungsplätze von:
Mondi Gronau GmbH
Weitere Ausbildungsplätze finden.
Gronau (Westf.)