Regierungs­inspektorenanwärter/-in (m/w/d) für das Duale Studium­ Digital Administration and Cyber Security

  • Veröffentlicht am 15.04.2021
  • Duales Studium
  • Berlin
  • Beginn: Okt 2022
  • Dauer: 3 Jahre
  • Abitur / Fachabitur
  • 5 freie Stellen
  • Ø-Gehalt: 1511€
Regierungs­inspektorenanwärter/-in (m/w/d) für das Duale Studium­ Digital Administration and Cyber Security

Was Dich im Studium erwartet:

  • Ein dreijähriges duales Studium mit Beginn am 01. Oktober 2022 bestehend aus fachtheoretischen Studienabschnitten an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl sowie Praxissemestern im Bundesnachrichtendienst.
  • Das Studium teilt sich im Laufe des Hauptstudiums in zwei Zweige, die eine individuelle Schwerpunktsetzung ermöglichen: „Digital Administration“ oder „Cyber-Security“.


Folgende Studieninhalte werden vermittelt:

  • Absolventinnen/ Absolventen (m/w/d) des Studienzweigs „Digital Administration“ sind Experten auf dem Gebiet der Digitalisierung und übernehmen Verantwortung bei der Überführung bestehender Verwaltungsprozesse in digitalisierte Angebote. Hierzu verwenden sie Methoden des Projektmanagements und agile Methoden der Softwareentwicklung. Dabei kennen die Absolventen aktuelle Trends und können diese gezielt einsetzen.
  • Absolventinnen/ Absolventen des Studienzweigs „Cyber Security“ bekämpfen die Gefahren der digitalisierten Welt durch Informationssicherheitsrisiken. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der Informationssicherheit sowie der IT-Forensik. Mit diesem Wissen arbeiten sie präventiv bei der Absicherung der bestehenden und zukünftigen Systeme. Daneben detektieren sie Angriffe und übernehmen die Verantwortung für die Untersuchungen von Sicherheitsvorfällen.
  • Darüber hinaus werden den Studierenden Inhalte aus verschiedenen Bereichen des Rechts (Verwaltungs-, Verfassungs-, Staats- und Beamtenrecht), Datenschutz, Management, Mathematik und Informatik vermittelt.


Wir legen Wert auf:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder ein hochschulrechtlich als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
  • Bei im Ausland erworbenen Schulabschlüssen ist ein Nachweis der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) über die Gleichwertigkeit dieses Abschlusses vorzulegen
  • gute Grundkenntnisse im Umgang mit moderner Informationstechnik und ein ausgeprägtes Interesse an diesem Thema
  • mathematisches und analytisches Denkvermögen
  • Englischkenntnisse
  • Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit, Mobilität, die Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit sowie die Bereitschaft zu ständiger Fortbildung
  • deutsche Staatsangehörigkeit


Was wir Dir bieten:

  • einzigartige Behörde mit einem außergewöhnlichen und spannenden Aufgabenspektrum
  • Einsatz in der Informationstechnik des BND
  • duales Studium mit intensiver Betreuung in kleinen Gruppen sowie eine sichere Zukunftsperspektive
  • Einstellung als Regierungsinspektoranwärter/-in (m/w/d) in das Beamtenverhältnis auf Widerruf
  • monatliche Anwärterbezüge in Höhe von derzeit 1.511,86 EUR + 10% Anwärtererhöhungsbetrag
  • nach erfolgreich bestandener Laufbahnprüfung am Ende des Studiums erfolgt die Übernahme als Regierungsinspektor/-in (m/w/d) in das Beamtenverhältnis auf Probe (Besoldungsgruppe A9 BBesG)


Du willst Teil unseres Teams werden? Dann bewirb dich jetzt!

Bewerbungsschluss: 31.07.2021


Nur Bewerbungen mit vollständig hochgeladenen Unterlagen werden berücksichtigt.



Sich mit dem Auftrag des BND zu identifizieren, ist für unsere Mitarbeiter/innen (m/w/d) selbstverständlich!

Besondere Hinweise:

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsentanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Integrationsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt. Bitte behandeln Sie Ihre Bewerbung beim BND und die Ihnen zugesandten Unterlagen besonders vertraulich. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht statthaft. Dies umfasst auch Informationen in sozialen Netzwerken. Für fremdsprachige Dokumente benötigen wir eine Übersetzung. Für ausländische Abschlüsse benötigen wir eine durch die KMK bestätigte Gleichwertigkeit der Abschlüsse zu deutschen Abschlüssen. Nur Bewerbungen mit vollständig hochgeladenen Unterlagen werden berücksichtigt.

Standort

Bundesnachrichtendienst (BND), Chausseestraße 96, 10115 Berlin, Deutschland
https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/4217608-p-regierungs-inspektorenanwaerter-in-m-w-d-fuer-das-duale-studium-digital-administration-and-cyber-security
Weitere Ausbildungsplätze finden.