Sozialpädagogische Assistenz / Kinderpflege ("PiA") - m/w/d

  • Veröffentlicht am 09.05.2021
  • Schulische Ausbildung
  • Ehingen (Donau)
  • Alle Abschlüsse

Einleitung

Die praxisintegrierte Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz in Teilzeit bietet durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis eine fundierte pädagogische Ausbildung.

Dadurch eignet sich die dreijährige praxisintegrierte Ausbildung mit Ausbildungsvergütung auch für Quereinsteiger mit pädagogischen Fähigkeiten und Menschen mit pädagogischer Erfahrung im Umgang mit Kindern. Die Ausbildung befähigt dazu, in Kindertageseinrichtungen bei der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern mitzuwirken. Nach dem Bestehen der Abschlussprüfung wird die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte/r sozialpädagogische/r Assistent/in“ verliehen.

Was macht man in diesem Beruf?
Sozialpädagogische Assistenten und Assistentinnen (PiA) bzw. Kinderpfleger/innen (PiA) kümmern sich zusammen mit sozialpädagogischen Fachkräften als Zweitkraft vor allem um Kinder im Altersspektrum 0-6 Jahre. Auch die Eltern beziehen sie mit in ihre Tätigkeit ein. Sie sorgen für pädagogisch interessantes und altersgemäßes Spielmaterial und leiten die Kinder beim Spielen an. Je nach Altersgruppe basteln, musizieren und turnen sie mit den Kindern. Sie helfen bei der Körperpflege und wirken bei der Versorgung kranker Kinder mit. Außerdem erledigen sie Hausarbeit, soweit diese mit der Kinderbetreuung in Zusammenhang steht, also z.B. Essenszubereitung und Wäschepflege.
Teilweise unterstützen sie auch die pädagogische Arbeit mit Jugendlichen.

Wo arbeitet man?
Beschäftigungsbetriebe:
Sozialpädagogische Assistenten und Assistentinnen (PiA) bzw. Kinderpfleger/innen (PiA) finden Beschäftigung
• in Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorten
• in Kinderheimen oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderung
• an Ganztagesschulen
• in Privathaushalten (mit Kleinkindern)
• in Erholungs- und Ferienheimen

Die Ausbildung ist in zwei Praxistage (Montag und Dienstag) und 3 Schultage (bis 13 Uhr) gegliedert.
Es müssen über drei Ausbildungsjahre 1500 Praxisstunden nachgewiesen werden.

Aufnahmevoraussetzungen:
Hauptschulabschluss oder abgeschlossene Berufsausbildung, sowie Arbeitsvertrag mit einem Träger einer KiTa im Einzugsbereich der Magdalena Neff Schule. Informationen über offene Ausbildungsstellen in KiTas können über die Magdalena Neff Schule abgerufen werden.

Ausbildungsvergütung
Eine Ausbildungsvergütung wird ab dem ersten Ausbildungsjahr gewährt.

Weitere Informationen:
Magdalena Neff Schule Ehingen: E-Mail anzeigen oder 07391-5803200

Standort

Magdalena-Neff-Schule, 89584 Ehingen (Donau), Deutschland
Diese Stellenanzeige wurde uns von der Bundesagentur für Arbeit übermittelt. Du kannst dich hier direkt darauf bewerben.
https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/4542170-b-sozialpaedagogische-assistenz-kinderpflege-pia-m-w-d
Weitere Ausbildungsplätze finden.