Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d)

  • Veröffentlicht am 23.11.2021
  • Schulische Ausbildung
  • Hausach
  • Beginn: Sep 2022
  • Dauer: 3 Jahre
  • Realschulabschluss
  • Ø-Gehalt: 1215€
Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d)

Einleitung

Sie setzen sich gerne kompetent und vielseitig für Menschen ein? Sie möchten einen erfüllenden Beruf mit hoher Arbeitsplatzsicherheit? Dann sollten Sie sich mit der Ausbildung in der Pflege beschäftigen.

Aufgaben

  • Pflegefachleute leisten eine umfassende und geplante Pflege in allen pflegerischen Versorgungsstrukturen.
  • Sie erheben den individuellen Pflegebedarf. Sie organisieren, gestalten und steuern den Pflegeprozess.
  • Sie organisieren und verwalten, z.B. Berichte abfassen, Pflegeleistungen dokumentieren.
  • Sie sichern die Qualität der Pflege durch Analyse, Evaluation und Entwicklung.
  • Sie führen ärztliche Verordnungen aus.
  • Sie helfen bei der Rehabilitation der Patienten*innen und Bewohner*innen.
  • Sie geben Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung.
  • Sie sind fähig bei Notfällen und in lebensbedrohlichen Situationen zu helfen.
  • Sie beraten alte Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten.
  • Sie unterstützen alte Menschen bei der Freizeitgestaltung und der Pflege sozialer Kontakte, z.B. Teilnahme an Festen, Ausflügen und kulturellen Veranstaltungen.
  • Sie begleiten Sterbende und bieten Trauerbegleitung an.


Anforderungen

  • Mittlerer Schulabschluss bzw. gleichwertiger Bildungsstand oder
  • Hauptschulabschluss bzw. gleichwertiger Bildungsstand zusammen mit
  • 1. abgeschlossener Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflegehilfe oder
  • 2. Hauptschulabschluss mit abgeschlossener zweijähriger Berufsausbildung oder
  • Erfolgreicher Abschluss einer sonstigen 10-jährigen allgemeinen Schulbildung
  • Ausbildungsvertrag mit einer anerkannten Einrichtung der stationären oder ambulanten Pflege oder einem Krankenhaus
  • Ausreichend Deutschkenntnisse (Sprachniveau B 2)
  • Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung durch Attest nachgewiesen


Benefits

  • Projektorientierter Unterricht in Halbtagesblöcken
  • Begleitung von Praxisstellen
  • Förderung von eigenverantwortlichem Handeln
  • Multikultureller Unterricht


Bildungsgutscheine sind willkommen!

Kontakt

Frau Janina Brändle


facebook

Über das Unternehmen

AN UNSEREN STANDORTEN HAUSACH UND OFFENBURG STEHEN WIR FÜR WERTSCHÄTZENDE UND KONSTRUKTIVE AUSBILDUNG.

Bei den angebotenen Berufsausbildungen handelt sich um Helfer- und Fachkraft-Berufe für die Kinder- und Jugendhilfe, die Eingliederungshilfe sowie um Berufe im Gesundheitswesen, insbesondere der ab diesem Jahr neu geregelten Pflegeausbildung – allesamt Berufe mit viel Sinn, Freude und sehr guten Berufsaussichten. Es werden verschiedene Ausbildungsvarianten angeboten – zeitlich und inhaltlich. Die Schulen verfügen über entsprechende Zertifizierungen, um Geförderte der Arbeitsagentur oder des Jobcenters aufnehmen zu können.

Für jeden Schulabschluss findet sich ein Angebot. Menschen mit Hauptschulabschluss können mit einer Helferausbildung einsteigen. Die Ausbildungen zu den anerkannten Fachkräften erfordern in der Regel einen mittleren Schulabschluss oder ein Abschluss als Helfer. Zum ausbildungsbegleitenden Studium an kooperierenden Hochschulen in der Pflege ist eine Hochschulzugangsberechtigung erforderlich.

Wir informieren auf unserer Homepage, Infoveranstaltungen und Messen anschaulich über unsere Berufsbilder und die sich daraus ergebende Inhalte der Ausbildungen, interessante Einsatzmöglichkeiten nach dem Abschluss sowie spannende Perspektiven der beruflichen Entwicklung. Interessenten erfahren, wie die Ausbildungen an den Paritätischen Schulen aufgebaut sind. Es wird auf die formalen Anforderungen eingegangen, wie Zugangsvoraussetzungen, Vorpraktika, Bewerbungsverfahren, Prüfungen und Zukunftsaussichten. Die Paritätischen Schulen verdeutlichen, mit welcher konzeptionellen Vorgehensweise sie überzeugt sind mit ihren Absolventen das individuell bestmögliche Ergebnis zu erzielen - in fachlicher und persönlicher Hinsicht. Es bleibt auch Raum, individuelle Fragen unterzubringen und zu klären.

Gehaltsangabe für diese Stellenanzeige

Diese Gehaltsangabe ist eine realistische Angabe vom Unternehmen Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH:

1.Jahr: 1.140 €, 2.Jahr: 1.202 €, 3.Jahr: 1.303 €

Standort

Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH, Inselstr. 30, 77756 Hausach, Deutschland
https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/4926493-p-ausbildung-zur-zum-pflegefachfrau-pflegefachmann-m-w-d
Weitere Ausbildungsplätze finden.
Ähnliche Ausbildungsplätze.

Ausbildung 2022 Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d)

Paul Gerhardt Werk e.V. Verwaltung
  • Offenburg

Ausbildung Pflegefachmann/-frau (m/w/d) 2022

Evangelische Heimstiftung GmbH Martin-Haug-Stift
  • Freudenstadt

Ausbildung Pflegefachmann/-frau 2022

VIP Vitale Intensiv Pflege GmbH
  • Freudenstadt

Ausbildung Pflegefachmann/-frau (m/w/d)

Zentrum für Psychiatrie Anstalt des öffentlichen Rechts
  • Emmendingen
Hier findest du alle 50.271 Ausbildungsplätze.