Auszubildende zur Geomatikerin / Auszubildenden zum Geomatiker (m/w/d)

  • Veröffentlicht am 25.11.2021
  • Duale Ausbildung
  • Koblenz
  • Beginn: Aug 2022
  • Dauer: 3 Jahre
  • Realschulabschluss
  • Ø-Gehalt: 1018€

Einleitung

Die Bundesanstalt für Gewässerkunde sucht für das Referat „Geodäsie und Fernerkundung“ zum 01.08.2022 eine/einen

                      

Auszubildende zur Geomatikerin / Auszubildenden zum Geomatiker


Der Ausbildungsort ist Koblenz.

Referenzcode der Ausschreibung 20211934_9983

 

Wir bieten eine praxisorientierte Ausbildung. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie wird im dualen System durchgeführt. Der schulische Teil findet an der Carl-Benz-Schule (BBS Technik) in Koblenz und Lehrgänge am Berufsbildungszentrum der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in Koblenz und/oder Kleinmachnow statt.

Im Rahmen der Ausbildung lernst Du:

  • Grundlagen des Vermessungswesens und der Kartographie
  • Grundlagen und Anwendungen von Geoinformationssystemen (GIS)
  • Erstellen von topographischen und thematischen Karten mit GIS
  • Praktische Vermessung bzw. Erfassung von Geodaten im gelegentlichen Außendienst
  • Erstellen von GIS-Produkten für Beratungs-, Entwicklungs- und Forschungsprojekte
  • Fachgerechte Anwendung von Datenbanken, IT-Systemen und Software
  • Eigenverantwortliches Arbeiten

Ihr Profil:

Zwingende Anforderungskriterien:


  • Qualifizierter Sekundarabschluss I, mittlerer Bildungsabschluss

 

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Erdkunde, Physik und Informatik 
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen sowie die Fähigkeit des Farbensehens
  • Interesse an der Arbeit mit neuen Technologien und Computerprogrammen
  • Gutes geometrisches und technisches Verständnis und Interesse an Geografie und digitalen Medien, Erste Erfahrungen im Umgang mit MS-Office Produkten (Word, Excel, Powerpoint, Outlook) sind von Vorteil
  • Freude sowohl an der Arbeit am PC (Büro) wie auch im Gelände (Außendienst)
  • Sinn für sorgfältiges und präzises Arbeiten
  • Fähigkeit zur konzentrierten Arbeit alleine und im Team
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsbereitschaft


Unser Angebot:

Die Vergütung erfolgt nach TVöD (rund 1.018,00 € für das 1. Ausbildungsjahr). Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und Eignung ist eine Übernahme von mind. 2 Jahren vorgesehen.


Besondere Hinweise:


Du kannst Dich auf einen bestens ausgestatteten Ausbildungsplatz mit einem innovativen Team ebenso freuen wie auf interessante Herausforderungen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.   

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Sofern Du einen ausländischen Bildungsabschluss erlangt hast, füge bitte den

Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 30.11.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite. Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis oder letztes Schulzeugnis, Schwimmnachweis ggf. Praktikumsbescheinigungen) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren (angestrebten) Schulabschluss.


Hinweis zum Auswahlverfahren:

 

Die Auswahl erfolgt in 3 Schritten:

 

1.     Berufsspezifischer Einstellungstest (ca. 2 Std)

2.     Praktikumstag

3.     Persönliches Vorstellungsgespräch

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen,

Schloßplatz 9, 26603 Aurich“ bewerben.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Ansprechpartner/in:

Fachliche Auskünfte erteilt Dir Herr Rainer Krahe (Tel.: 0261 1306-5506).


Über das Unternehmen

Forschung, Begutachtung und Beratung auf den Gebieten Gewässerkunde, Wasserbewirtschaftung, Ökologie und Gewässerschutz und eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

 

Die Bundesanstalt für Gewässerkunde ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten.

Gehaltsangabe für diese Stellenanzeige

Diese Gehaltsangabe ist eine realistische Angabe vom Unternehmen Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV):

1.Jahr: 1.018 €

Standort

Bundesanstalt für Gewässerkunde, Moselring 11, 56073 Koblenz, Deutschland
https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/4986798-p-auszubildende-zur-geomatikerin-auszubildenden-zum-geomatiker-m-w-d
Weitere Ausbildungsplätze finden.
Branche
Koblenz