Ausbildung zum Justizfachangestellten (m/w/d)

  • Aug 2023
  • Düsseldorf
  • Veröffentlicht am 28.11.2022
  • Duale Ausbildung
  • Dauer: 2,5 Jahre
  • Realschulabschluss
  • 88 freie Stellen
  • Ø-Gehalt: 1088€
  • Ausbildung zum Justizfachangestellten (m/w/d)

    Einleitung

    Als Justizfachangestellter (m/w/d) unterstützt Du Gerichte und Staatsanwaltschaften in der Büroorganisation und Verwaltung. Dank Dir läuft es rund im Büroalltag der Geschäftsstellen!

    Während Deiner Ausbildung bei uns zeigen wir Dir alles, damit Du anschließend als Allround-Kraft die Verantwortung für die unterschiedlichsten Aufgaben übernehmen können, z.B.:

    Aufgaben

    • Die Annahme von Anträgen, Auskünfte, Akteneinsicht, Durchführung von Registraturarbeiten, Einhaltung von Fristen, Veranlassung von Veröffentlichungen oder die Beglaubigung von Schriftstücken – Du beantwortest kompetent Anliegen und Fragen jeder Art.
    • Du bist wichtige Ansprechpartnerin / wichtiger Ansprechpartner für Menschen, die Orientierung in rechtlichen Abläufen und Verfahren benötigen und hilfst bei der Umsetzung ihrer Anliegen. Dabei berücksichtigst Du immer besondere Situationen und Interessen.
    • Unentbehrlich bei Deinem Einsatz sind moderne Informations- und Kommunikationstechniken, die Du nicht nur bei der Protokollierung von Gerichtsverhandlungen oder der Erhebung von statistischen Daten benötigst.

    Anforderungen

    • Fachoberschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss
    • Gute Noten im Fach Deutsch
    • Freude an selbständigem und flexiblen Arbeiten
    • Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit

    Benefits

    • Als Auszubildende / Auszubildender erhältst Du eine ansprechende Vergütung, die sich im Laufe der Ausbildung kontinuierlich steigert (erstes Lehrjahr: 1.036,82 EUR, zweites Lehrjahr: 1.090,96 EUR und drittes Lehrjahr: 1.140,61 EUR, Stand Januar 2020).
    • Wenn Du nach der Ausbildung übernommen wirst, kannst Du Dich auf ein Gehalt mindestens in der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) freuen.
    • Außerdem bieten wir Dir zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung, z. B. zur Justizfachwirtin / zum Justizfachwirt oder zur Gerichtsvollzieherin / zum Gerichtsvollzieher.
    • Ein Ausbildungsgericht findest Du auch ganz nah an Deinem Wohnort - zum Beispiel in: Duisburg, Düsseldorf, Kleve, Krefeld, Moers, Mönchengladbach, Neuss, Oberhausen, Solingen, Wesel oder Wuppertal


    Kontakt

    Steffen Rocker

    Tel. 0211 4971-396
    E-Mail anzeigen


    Über das Unternehmen

    Das Oberlandesgericht Düsseldorf ist Teil der Justiz.NRW, die in ganz Nordrhein-Westfalen insgesamt rund 40.000 Menschen bei 204 Gerichten, 19 Staatsanwaltschaften und drei Generalstaatsanwaltschaften, 36 Justizvollzugseinrichtungen, fünf Jugendarrestanstalten und 19 Dienststellen des ambulanten Sozialen Dienstes in den unterschiedlichsten Berufsbildern beschäftigt.

    Zu unserem Bezirk gehören 6 Landgerichte und 29 Amtsgerichte, bei denen mehr als 5.000 Bedienstete dafür sorgen, dass Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Recht kommen und der Rechtsfrieden in der Gesellschaft gewahrt bleibt.

    Ob Ausbildung oder duales Studium – unsere Gerichte bieten Dir vielfältige Tätigkeitsfelder und Karrieremöglichkeiten, z.B. als:



    • Dipl.-Rechtspfleger (m/w/d)
    • Justizfachwirt (m/w/d)
    • Justizfachangestellter (m/w/d)

    Bewirb Dich jetzt online für Deinen Ausbildungsstart im August 2023!

    Gehaltsangabe für diese Stellenanzeige

    Diese Gehaltsangabe ist eine realistische Angabe vom Unternehmen Oberlandesgericht Düsseldorf:

    1.Jahr: 1.036 € , 2.Jahr: 1.090 € , 3.Jahr: 1.140 €

    Standort

    Oberlandesgericht Düsseldorf, Cecilienallee 3, 40474 Düsseldorf, Deutschland
    https://www.azubi.de/ausbildungsplatz/5212781-p-ausbildung-zum-justizfachangestellten-m-w-d
    Weitere Ausbildungsplätze
    Ähnliche Ausbildungsplätze