Azubi Tag 2020: So machen es Top-Unternehmen.

Azubi Tag 2020: So machen es Top-Unternehmen.

Das müssen Sie wissen.

  • Ein angenehm verlebter Azubi-Tag verspricht nicht nur einen positiven Eindruck vom Unternehmen, sondern auch wertvolle Einblicke in das Mindset der Kandidat_innen* .
  • Die zielgruppengerechte Ansprache stellt eine der größten, aber auch erfolgsversprechendsten Herausforderungen dar.
  • Einen der wichtigsten Erfolgsfaktoren stellt die optimale Bewerbung des Events vorher und nachher dar.

Event-Marketing

Dank unseres passgenauen Targetings bringen wir Ihnen mit unserem Event-Marketing die richtigen Besucher_innen auf Ihr HR-Event. Dabei garantieren wir Ihnen 1.000 Klicks und extra Reichweite durch unsere Fanpage und Retargeting.

Angebot anfordern

Tipp 1: Setzen Sie auf Recruitainment.

Um heute noch gute Talente zu erreichen, müssen Arbeitgeber kreativ werden und neue Ideen entwickeln. Dank Fachkräftemangel reicht es längst nicht mehr, eine vakante Ausbildungsstelle auszuschreiben, abzuwarten und zu hoffen, dass geeignete Bewerberinnen und Beweber auftauchen. Viele Unternehmen setzen deshalb auf Azubi-Tage – Events, die den jungen Talenten einen Tag lang neben relevanten Informationen zu Beruf und Ausbildung auch Unterhaltung bieten. Davon profitieren nicht nur die potenziellen Auszubildenden. Auch Sie als Arbeitgeber erhalten wertvolle Einblicke in die Kompetenzen und Persönlichkeiten der Nachwuchskräfte. Das neue Stichwort im Azubimarketing lautet daher „Recruitainment“.

Es gibt diverse Möglichkeiten zur Gestaltung eines Azubi-Tages und Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Besonders wenn Sie etwas Neues bieten, sind Sie im Wettbewerbsvorteil. Publikumsmagnete sind natürlich ein Konzert oder Prominenz in Form eines zielgruppengerechten Special Guests. Auch über ein Fußballturnier oder andere Sportevents wecken Sie leicht Interesse. Spielerische Alternativen sind Azubi-Speed-Dating oder Escape Rooms.

Geben Sie den jungen Gästen Aufgaben und lassen Sie nicht zu, dass sie den ganzen Tag passiv bleiben. Natürlich bieten klassische Informationsstände und altersgerechte Vorträge immer eine gute Ergänzung. Sorgen Sie für freie Verpflegung an Ihrem Azubi-Tag, z. B. in Form von Food Trucks oder einer Bowl Bar zum Selbstzusammenstellen. Eine gute Gelegenheit, Kolleg_innen Ihrer Firma kennenzulernen, kann auch ein Meet and Eat sein.

Wichtig ist, dass alle Kandidatinnen und Kandidaten im Laufe des Tages individuell angesprochen werden und ein persönlicher, wertschätzender Kontakt aufgebaut wird.

Tipp 2: Machen Sie Ihren Azubi-Tag bekannt.

Bewerben Sie Ihren Azubi-Tag im Vorfeld mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Dazu muss Ihre Karriereseite in Bestform sein – vor allem mobil! Pushen Sie Ihr Event außerdem auf den richtigen Plattformen und binden Sie die Sozialen Medien ein. Schülerinnen und Schüler nutzen Instagram (90,4 %) drei Mal mehr als Facebook (30,3 %), dennoch sollten Sie auch eine Facebook-Veranstaltung erstellen, denn es kommt auch darauf an, wie die Schülerinnen und Schüler die Plattformen nutzen: Denn wo nur ein Drittel der Instagram-Nutzenden (30,4 %) die Plattform für die Karriereplanung nutzt, ist es bei Facebook immerhin die Hälfte (14,4 %) Quelle: Trend-Report Schüler & Social Media

Jahrespaket

Mit unseren Jahrespaketen sichern Sie sich flexibel einsetzbare Premium-Stellenanzeigen und ein Content Profil mit hoher Google-Sichtbarkeit. Damit erhalten Sie ganzheitliches Recruiting & Employer Branding zum Paketpreis.

Angebot anfordern

Tipp 3: Nach dem Azubi-Tag ist vor dem Azubi-Tag.

Nach Ihrem Azubi-Tag ist die Vermarktung keineswegs vorbei. Lassen Sie Ausbildungs-Interessierte für die nächsten Jahre davon wissen: Nutzen Sie Foto- und Videomaterialien um den Azubi-Tag auf YouTube, Instagram, Facebook und Ihrer eigenen Website zu präsentieren. Weisen Sie dabei häufig auf freie Ausbildungsplätze hin. ROSSMANN und IKEA sind gute Beispiele für Top-Unternehmen, die durch Aftermovies bzw. Bildergalerien samt Besucher-Zitaten ihre Azubi-Tage bewerben.

Tipp 4: Achten Sie darauf, den Tonfall der Generation zu treffen.

Besonders wichtig, aber umso heikler ist die Aufgabe, durch aktuelle Jugendsprache Ihre Zielgruppe angemessen anzusprechen, sich dabei aber nicht anzubiedern oder durch längst veraltete Ausdrücke zum Gespött der wohl unbarmherzigsten Altersschicht zu machen. Im Zweifel gilt: Nicht zu viel wagen, sondern professionell bleiben.

Die perfekte Lösung für das Dilemma: Ihre eigenen Auszubildenden. Gesetzt des Falls, Sie bilden in Ihrem Betrieb schon aus, nutzen Sie die Gelegenheit und bitten Sie Ihre Azubis, beim richtigen Umgangston zu helfen. Das gilt nicht nur für die Kommunikation; auch bei der Konzeption des Events können Sie sie schon mit einbinden und erhalten somit die unkomplizierteste, authentischste Resonanz zu Ihren Ideen. Ihre Azubis können auch in einem Video oder auf dem Azubi-Tag selbst von eigenen Erfahrungen aus der Ausbildung berichten.

Tipp 5: Kooperieren Sie mit Schulen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, an Schulen Ihre Zielgruppe zu treffen. Viele Schulen sind mit einer Kooperation einverstanden, wenn Sie einen Mehrwert wie etwa Workshops zum Thema Ausbildungsberuf oder Bewerber-Trainings anbieten. Investieren Sie hier Zeit und Arbeit, denn es stellt eine ausgezeichnete Chance dar, den Schülerinnen und Schüler Ihren Betrieb zu präsentieren. Überlegen Sie im Vorfeld genau, welche Zielgruppe und Altersgruppe Sie ansprechen wollen und wählen Sie Schulform und die Sekundarstufe danach aus.

Tipp 6: Vergessen Sie die Eltern nicht.

Anders als bei der Suche nach Berufseinsteiger_innen dürfen Sie auf der Talentsuche nach Auszubildenden natürlich nicht die Eltern übergehen. Diese haben oft noch einen erheblichen Einfluss auf die berufliche Zukunft der Sprösslinge. Sprechen Sie daher sowohl auf Ihrer Website als auch bei der Einladung zum Azubi-Tag immer auch die Eltern mit an und bieten Sie an, jederzeit Fragen zur Ausbildung zu beantworten. Auch zu einem Tag der offenen Tür kommen junge Menschen oft mit ihren Eltern.

Branded Video

Mit unseren Video-Ads bewerben wir reichweitenstark unsere Job-Channel. Mit Branded Video integrieren wir Ihre Marke in unsere Spots und präsentieren Ihre Arbeitgebermarke über unsere Profile der jungen Zielgruppe auf YouTube und Instagram.

Angebot anfordern

Tipp 7: Teilen Sie die Kosten.

So ein Azubi-Event kann je nach Ausmaß und Unterhaltungscharakter die finanziellen Mittel – besonders von kleinen und mittelständischen Unternehmen – übersteigen. Schließen Sie die Option nicht aus, einen Partner hinzuzuziehen; jedenfalls wenn Sie sich nicht gegenseitig kannibalisieren. Bestenfalls unterscheiden sich Ihre Ausbildungsbranchen oder Sie verfolgen mit der Veranstaltung unterschiedliche Ziele.

Dann gilt: Wenn Sie sich die Kosten teilen, können Sie mitunter ein deutlich besseres Angebot schaffen und auch den Organisationsaufwand halbieren.

Entdecken Sie unsere HR-Lösungen!
Zu den Produkten

Kostenloses Whitepaper: Azubimarketing.

Holen Sie sich das Whitepaper als PDF zum Download per Mail.
Kostenloses Whitepaper: Azubimarketing.

Der monatliche Newsletter
für HR-Profis.

  • Mit uns werden Sie Spezialist_in für ihre Zielgruppe
  • Profitieren Sie 1x im Monat von unserer Expertise
  • Sie erhalten kostenlose Whitepaper, Artikel & E-Books