Ausbildung bei der Bayerischen Landesbank: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Ann-Christin Clausnitzer,

Ausbildungsgehalt nach Tarif, Fahrtkostenzuschuss, Höchstsatz der Vermögenswirksamen Leistungen – das bietet die BayernLB ihren Nachwuchskräften. Aber wie bekommt man nun eine Stelle im Unternehmen? Worauf es Carolin Breitkopf als Personalreferentin im Vorstellungsgespräch ankommt, verrät sie uns im Interview.


Hallo Frau Breitkopf, welche Ausbildungen bieten Sie bei der BayernLB an?

Für Berufseinsteiger_innen* mit fachgebundener oder allgemeiner Hochschulreife bieten wir die Ausbildung zur/m Bankkauffrau/-mann (IHK) oder das Duale Studium, Fachrichtung Bank oder Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, in Kooperation mit der Dualen Hochschule in Baden-Württemberg an.

Wir haben in allen drei Ausbildungsrichtungen rege Nachfrage, wobei es jährlich sehr unterschiedlich ist, welche Ausbildungsplätze am schnellsten besetzt sind.

Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center, z. B. Soft Skills, Persönlichkeit, Fähigkeiten?

Wir freuen uns über ein offenes und authentisches Auftreten sowie ein spürbares Interesse an der Finanzbranche und dem gewählten Ausbildungsprogramm. Bewerber sollten neben Motivation und der Suche nach einer Herausforderung auch Spaß an wechselnden Aufgaben und ein hohes Maß an Eigenverantwortung mitbringen.

Normalerweise rekrutieren wir unsere Nachwuchskräfte über ein eintägiges Assessment Center, zu dem wir die Bewerber nach der Sichtung der Bewerbung einladen. Seit der Corona-Pandemie haben wir spontan auf virtuelle Bewerbungsgespräche umgestellt, um weiterhin unsere Ausbildungsprogramme zu besetzten. Hier führt der Bewerber nach einer Selbstpräsentation ein Gespräch mit den Personalverantwortlichen und hat im Anschluss noch die Möglichkeit zu einem Vier-Augen-Austausch mit einer aktuellen Nachwuchskraft.


Dein Einstieg bei Bayerische Landesbank.


Wie steht es um das Azubi-Gehalt und Benefits?

Neben dem Ausbildungsgehalt nach Tarif, dass sind im ersten Ausbildungsjahr 1.036 Euro monatlich, profitieren unsere Nachwuchskräfte von einem Fahrtkostenzuschuss sowie dem Höchstsatz der Vermögenswirksamen Leistungen in Höhe von 40 Euro pro Monat. Zusätzlich steht unsere attraktive Kantine den Nachwuchskräften zu einem Sonderpreis zur Verfügung und es gibt viele weitere Zusatzangebote, wie zum Beispiel den Sportclub.

In Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen heißt...?

…im Herzen von München in einer der größten Geschäftsbanken Deutschlands Teil der BayernLB Familie zu werden und täglich Neues zu lernen.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.