Erfahrungen als Auszubildender bei Absolventa.

Von Ann-Christin Clausnitzer,

In seiner Ausbildung bei Absolventa bekommt Justin viel Verantwortung übertragen. Er ist hauptsächlich im Controlling tätig. Wie das Bewerbungsverfahren verlief und welche Pläne er nach seiner Ausbildung hat, verrät er uns im Interview.


Hi Justin, wie lief der Auswahlprozess für die Ausbildungsstelle ab?

Nach meiner eingereichten Bewerbung folgte ein Telefonat mit der Personalabteilung. Hier klärten wir die ersten organisatorischen Sachen und auch ich hatte die Gelegenheit, das Unternehmen etwas kennenzulernen. Im Anschluss kam dann das eigentliche Vorstellungsgespräch, da war dann auch die Geschäftsführung dabei. Das verlief sehr gut, sodass ich kurz darauf auch schon eine Zusage bekam.

Rückmeldung habe ich immer sehr schnell bekommen. Es vergingen jeweils maximal zwei Tage, bis sich wieder jemand bei mir gemeldet hat.

Wie sieht dein Arbeitsalltag bei Absolventa aus?

Den Großteil des Tages arbeite ich mit dem Ticketsystem aller unserer Jobbörsen. Hier wird mir eine große Verantwortung übergeben. Außerdem führe ich viele Telefonate mit Kund_innen*. Auch mit unserem SAP-System arbeite ich viel, darin kann ich die Kundendaten einsehen. Darüber hinaus führe ich Bestellungen fürs Unternehmen aus.

Wie wirst du als Auszubildender unterstützt? Gibt es eine Ansprechperson für dich?

Bei Problemen wende ich mich an meine Abteilungsleiterin oder Ausbilderin. Meine Ausbilderin steht mir auch immer bei Rückfragen als Ansprechperson zur Verfügung. Außerdem führen wir einmal im Monat Feedbackgespräche.

Wie zufrieden bist du mit deinem Ausbildungsgehalt bei Absolventa? Gibt es zusätzliche Benefits?

Mit meinem Ausbildungsgehalt bin ich nicht ganz zufrieden, da ich im Vergleich zu anderen Auszubildenden in der gleichen Ausbildung weniger verdiene. So verdient meine Freundin beispielsweise im zweiten Lehrjahr mehr als ich im dritten Lehrjahr.

Dafür gibt es aber einige Benefits, die bekomme ich genau wie alle anderen Mitarbeiter. Mir wurde ein Laptop zur Verfügung gestellt, außerdem werden die Schulbuchkosten übernommen.

Meine Ausbilderin steht mir immer bei Rückfragen als Ansprechperson zur Verfügung.
Justin Hargens, Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement, Absolventa

Wie sieht es mit deiner Work-Life-Balance aus?

Mit meiner Arbeitszeit und den Urlaubstagen bin ich sehr zufrieden. Pro Woche arbeite ich 24 Stunden, dazu habe ich 30 Tage Urlaub im Jahr.

In meiner Freizeit mache ich viel Sport um einen Ausgleich zum Bürojob zu haben.

Wie stehen deine Übernahmechancen nach der Ausbildung bei Absolventa?

Dazu habe ich in der nächsten Zeit mein Ausbildungsgespräch. An sich wurde mir sowas aber vor Beginn der Ausbildung in Aussicht gestellt.

Welche Karriereziele hast du?

Nach meiner Ausbildung möchte ich den Ausbilderschein machen und Gruppenleiter werden.

Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.
Mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.