Interviews
PwC Deutschland: So läuft die Ausbildung.

Interview mit Nadja Josten

Ausbildungsintegrierendes Bachelor-Studium Steuern und Wirtschaftsprüfung
Azubi
PwC Deutschland

Was verdienst du?

marktüblich

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen mit drei Wörtern beschreiben?

  • entspannt
  • kollegial
  • wertschätzend

Wie lief die Bewerbung ab?

  • Telefoninterview
  • Online-Interview
  • Klassisches Vorstellungsgespräch
  • Assessment Center
  • Zweites Interview
  • Eignungstest

Dein Tipp für die Bewerbung?

Da PwC Deutschland sowohl auf Schülermessen als auch im Internet mit einer eigenen Karriereseite, einem YouTube-Kanal und sogar einem Instagram-Account vertreten ist, kann man sich gut über die verschiedenen Angebote informieren. Auf unserem Karriereblog berichten Auszubildende und duale Studierende fortlaufend von ihren Erfahrungen bei PwC, so dass sich Interessierte auch tiefergehend über die verschiedenen Ausbildungen und Studiengänge informieren können.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

08:00: E-Mail-Postfach abarbeiten 09:00: Team-Meeting zu fachlichen Themen, aber auch persönlicher Austausch 10:00: Mandatsbezogene (Compliance-)Tätigkeiten, z. B. Telefonate mit Finanzbehörden, Prüfung von Steuerbescheiden, 12:00: Gemeinsame Mittagspause mit Kolleg:innen 13:00: Projektarbeit, z. B. Karriereblog oder Einführungsveranstaltung der neuen Auszubildenden und Studierenden 14:00: komplexere mandatsbezogene Arbeit, z. B. Erstellung von Steuererklärungen, Jahresabschlüssen

Wirst du nach der Ausbildung im Betrieb übernommen?

Grundsätzlich bildet PwC nach eigenem Bedarf aus und ist daran interessiert die Auszubildenden im Anschluss auch zu übernehmen. Ich würde mich freuen, wenn es nach meinem Abschluss eine passende Stelle für mich geben würde.

Erfahrungen von anderen Insidern.