Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Wir sind ein Wissens- und Informationsdienstleister, der insbesondere in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern fundierte Fachinformationen, digitale Angebote und Software für Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und andere pr…  weiterlesen
  1. 3 Ausbildungsplätze.

  2. Informationen zum Unternehmen.

    Wir sind ein Wissens- und Informationsdienstleister, der insbesondere in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern fundierte Fachinformationen, digitale Angebote und Software für Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und andere professionelle Anwender bietet.

    Mit Unternehmenssitz in Köln agiert Wolter Kluwer Deutschland seit über 25 Jahren auf dem deutschen Markt und beschäftigt an über 20 Standorten rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

    Wir sind Teil des börsennotierten internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer n.v. mit Sitz in Alphen aan den Rijn (Niederlande). Wolters Kluwer hatte 2015 einen Jahresumsatz von 4,2 Milliarden Euro, beschäftigt weltweit rund 19.000 Mitarbeiter und bedient Kunden in über 150 Ländern.

    Wir bauen auf die Jugend von heute, um morgen erfolgreich zu sein. Wir bilden aus.

    Als ein etabliertes Unternehmen im deutschen Mittelstand mit internationaler Ausrichtung sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Deshalb hat das Thema Ausbildung einen sehr hohen Stellenwert in unserem Unternehmen. Wir bieten Berufseinsteigern eine qualitativ hochwertige Ausbildung und den Einblick in viele Bereiche des Unternehmens. Den besten Nachwuchs finden wir im eigenen Unternehmen. Und darauf bauen wir, damit wir auch weiterhin erfolgreich sind.

    Wir bilden an verschiedenen Standorten in Deutschland Menschen aus. Die Vernetzung unserer Auszubildenden fördern wir durch gemeinsame Projekte, Weiterbildungen und Azubi-Tage. Ziel ist es, unsere Auszubildenden nach der Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Mit der Wahl deines Ausbildungsberufs stellst du die ersten Weichen für dein zukünftiges Berufsleben. Wir nehmen diese Entscheidung ernst und bieten dir eine spannende, abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Ausbildung, bei der du tiefe Einblicke in die unterschiedlichen Unternehmensbereiche eines attraktiven, internationalen Fachinformationsdienstleisters erhältst.

  3. Fragen und Antworten.

    Wann startet der Arbeitsalltag bei Wolters Kluwer?

    Die meisten von uns starten ihren Tag zwischen 8 und 9 Uhr morgens. Bei dringenden privaten Terminen ist man im Hinblick auf die Startzeit am Morgen etwas flexibler.

    Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?

    Bei Wolters Kluwer gibt es viele verschiedene inhaltliche Themen, mit denen man während der Ausbildung in Berührung kommt. So ist Abwechslung garantiert und es gibt immer was Neues zu lernen. Dabei helfen einem die Kollegen, wann immer sie können. Uns ist es wichtig, euch als Azubis während der Ausbildung bestmöglich zu unterstützen und auszubilden. Denn unser Ziel ist es auch, euch nach der Ausbildung eine Einstiegsposition anbieten zu können und langfristig mit euch zu arbeiten.

    Gibt es einen Ansprechpartner, der sich um Probleme kümmert?

    Ja, jeder von euch hat einen Ausbilder, an den er sich mit allen Fragen wenden kann – egal ob es eine fachliche Frage, eine organisatorische Frage zur Ausbildung oder ein persönliches Thema ist.

    Welche Voraussetzungen muss man bei Wolters Kluwer erfüllen, um die Ausbildung zu verkürzen?

    Bei guten Leistungen in der theoretischen und praktischen Ausbildung ermöglichen wir – je nach Ausbildungsgang – eine Verkürzung der Ausbildung.

    Arbeitet man mit einem eigenen Laptop/Diensthandy/Dienstwagen?

    Je nach Ausbildungsgang oder dualem Studium stellen wir einen Laptop zu Arbeits-/Ausbildungs-/Studienzwecken zur Verfügung.

    Bekommt man bei Wolters Kluwer frei, wenn eine Prüfung in der Berufsschule ansteht?

    Vor deiner Abschlussprüfung gibt es zwei Tage Sonderurlaub und den Prüfungstag selber hast du natürlich auch komplett frei.

    Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?

    Du bist ein bis zwei Tage pro Woche in der Berufsschule und die anderen Tage wendest du das Gelernte direkt bei uns in Praxis an.

    Wie ist die Arbeitsatmosphäre bei Wolters Kluwer? Gibt es Großraumbüros, Aufenthaltsräume, eine Snackbar etc.?

    Bei uns triffst du auf nette, kollegiale Menschen, die sich gegenseitig unterstützen und Rücksicht aufeinander nehmen. Wir haben gemeinsam Spaß, gehen auch mal gemeinsam Mittagessen und die meisten von uns duzen sich im Arbeitsalltag.

    Je nach Standort und Team unterscheiden sich die Räumlichkeiten und Angebote ein wenig. Aktuell arbeiten wir meist noch zu zweit oder dritt in Büros, haben aber auch schon Teams, die im Open Workspace mit Start-up-Atmosphäre arbeiten. An einigen Standorten gibt es die Möglichkeit, sich entweder im Haus oder ganz in der Nähe zu verpflegen. Kaffee, Obst und Wasser gibt es überall kostenlos für alle Mitarbeiter.

  4. Benefits.

     
  5. Kontakt.

    Kerstin Riedel
    Kerstin Riedel
    Human Resources