Interviews
Peek&Cloppenburg KG Hamburg: So läuft die Ausbildung.

Interview mit Maike

Auszubildende:r Gestalter:in für visuelles Marketing
Azubi
Peek&Cloppenburg KG Hamburg

Was verdienst du?

marktüblich

Wie lief die Bewerbung ab?

  • Telefoninterview
  • Online-Interview
  • Klassisches Vorstellungsgespräch
  • Assessment Center
  • Zweites Interview
  • Eignungstest
  • Schnupperpraktikum

Dein Tipp für die Bewerbung?

Eine kreative und ausgefallene Bewerbung kommt gut an! Eigene Arbeiten, die Du im kreativen Bereich schon angefertigt hat, lassen sich immer gerne als Anhang sehen. Zu guter Letzt: stell Dich mit den Haustechniker:innen gut, irgendwann wirst Du ihre Hilfe brauchen ;-)

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Im Visual Merchandising ist jeder Tag anders. Morgens fangen wir immer mit einem Teamgespräch an, indem wir die Tagesaufgaben besprechen. Danach gehen wir einmal durch die Filiale, um vor Ladenöffnung sicherzustellen, dass alles visuell ansprechend aussieht. Eine typische Tagesaufgabe ist zum Beispiel eine Figurengruppe auf einem Podest neu zu gestalten. Dafür wird Ware rausgesucht, die anschließend entsichert und gebügelt werden muss. Danach wird die Ware auf den Figuren dekoriert. Damit das Podest auch attraktiv aussieht, können Dekorationselemente miteinfügt werden (Blumen, Fahrrad, alte Weinkisten, etc.). Abschließend wird das Podest geputzt und das Licht auf die zu präsentierende Ware eingestellt. Dadurch das jeder Tag anders ist, können weitere Aufgaben sein: Schaufenster zu gestalten, Schilder zu drucken, Merchandising oder große Imagebilder einzusetzen etc. Besonders viel Spaß macht mir die Gestaltung eines neuen Schaufensters, da wir innerhalb der vorgegebenen Konzepte auch eigene kreative Ideen miteinbringen können. Anfangs hat mir das Merchandising gar nicht gefallen, mittlerweile habe ich vieles dazulernen können, sodass es mir jetzt richtig Spaß macht (solang es nicht jeden Tag ist!).

Interview mit Lennart

Auszubildende:r Verkäufer:in
Azubi
Peek&Cloppenburg KG Hamburg

Was verdienst du?

marktüblich

Wie lief die Bewerbung ab?

  • Telefoninterview
  • Online-Interview
  • Klassisches Vorstellungsgespräch
  • Assessment Center
  • Zweites Interview
  • Eignungstest
  • Schnupperpraktikum

Dein Tipp für die Bewerbung?

Aufgrund des vielen Kontaktes mit Kund:innen würde ich den Tipp geben, dass eine gute Portion Selbstbewusstsein von Vorteil sein kann.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Ein typischer Arbeitstag als Verkäufer:in ist sehr abwechslungsreich. Zu Arbeitsbeginn und vor der Öffnung des Stores prüfe ich die am Vortag umgetauschten Waren und räume diese wieder an ihren richtigen Platz im Store. Danach treffe ich mich mit meiner:m Abteilungsleiter:in und wir schauen gemeinsam, welche Tätigkeiten im Laufe des Tages anfallen. Typischer Aufgaben für meinen Ausbildungsberuf sind beispielsweise fehlende Ware und Größen aufzufüllen und diese bestmöglich für die Kund:innen zu präsentieren. Auch Preisreduzierungen gehören zu meinen Aufgaben. Mir persönlich macht die Beratung und der persönliche Kontakt mit unseren Kund:innen am meisten Spaß. Wenn unsere Kund:innen durch meine gute Beratung den Store wieder glücklich verlassen, sind das für mich ganz besondere Momente.

Erfahrungen von anderen Insidern