Zahnärztin Christiane Rothe

Willkommen auf unserer Vorstellungsseite! Wir sind ein motiviertes Team mit 2 Zahnärztinnen und einem entsprechend großen Assistenzteam. Seit April 2005 behandeln wir auf höchstem zahnmedizinischen Niveau und stellen unsere…  weiterlesen

1 Ausbildungsplatz.

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (1)

Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d) (ZFA)

Zahnärztin Christiane Rothe
Berlin
Beginn: August 2020

Informationen zum Unternehmen.

Willkommen auf unserer Vorstellungsseite!

Wir sind ein motiviertes Team mit 2 Zahnärztinnen und einem entsprechend großen Assistenzteam.

Seit April 2005 behandeln wir auf höchstem zahnmedizinischen Niveau und stellen unsere Kompetenzen in den Dienst am Patienten. Für ein strahlendes Lächeln bieten wir eine Vielzahl an individuell abgestimmten Therapiemöglichkeiten an (einschl. Implantologie, Behandlungen mit Laser, computergestützte Parodontologie, etc.).

Täglich meistern wir den Spagat zwischen Medizin und Menschlichkeit und suchen Verstärkung für unser Team.

Gefällt Dir unser Ausbildungsangebot? Dann schreib' uns! Wir freuen uns darauf, Dich bald kennenzulernen!

Fragen und Antworten.

Wann startet der Arbeitsalltag in Ihrer Zahnarztpraxis?

Die Sprechzeiten für die Patient_innen* laufen von 9 bis 18 Uhr; ab 8:30 Uhr wird die Praxis von den Mitarbeiterinnen für den Tag vorbereitet und bis 19 Uhr werden die Spuren des Tages beseitigt. Das Team arbeitet in Früh- und Spätschichten, sodass der Arbeitsanfall einfach bewältigt werden kann. Bei den Auszubildenden werden ebenfalls die Schultage berücksichtigt, sodass die Arbeitszeiten bei ihnen sich nicht mit den Schulzeiten überschneiden.

Warum ist es interessant, in Ihrer Praxis eine Ausbildung zu machen?

Wir haben bereits langjährige Erfahrung in der Ausbildung von ZFAs und geben dieses Wissen gerne an unsere neuen Auszubildenden weiter. Es hat sich bewährt, vor der Ausbildung ein bezahltes Praktikum in unserer Praxis zu absolvieren. So können sich die Auszubildenden mit den Themen und Arbeiten vor Schulbeginn vertraut machen und sie haben dann zum Ausbildungsbeginn einen besseren Start, da sie bereits über Vorkenntnisse verfügen. Teamwork wird bei uns in der Praxis großgeschrieben, sodass Auszubildende von Anfang an als vollwertige Mitarbeiter eingebracht werden, das heißt, je nach Kenntnisstand bekommen sie eigenverantwortliche Aufgaben und werden in den Praxisalltag eingebunden.

Wie ist die Arbeitsatmosphäre?

Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen: regelmäßige Team-Events gehören für uns dazu, um das Wir-Gefühl zu stärken und um die Arbeit in kollegialer Atmosphäre zu leisten. Es herrschen stets gegenseitige Wertschätzung und ein vertraulicher Umgang miteinander. Jeder Tag ist anders, weil jeder Patient anders ist. Das heißt, wir haben immer abwechslungsreiche Aufgaben und es macht Spaß, Menschen zu helfen.

Diese Benefits werden geboten.