Oskar Böttcher GmbH & Co. KG

Über uns

Obeta electro - Elektrogroßhandel Oskar Böttcher GmbH & Co. KG

1901 gegründet gilt die Oskar Böttcher GmbH & Co. KG bis heute als verlässlicher Partner des Elektrohandwerks. Mit besonderem Augenmerk auf Kundennähe verfügt das Berliner Traditionsunternehmen neben seinen mehr als 850 Mitarbeitern über ein bundesweites Filialnetz aus über 60 Standorten, dessen Ausbau kontinuierlich voranschreitet. Als erster deutscher Elektrogroßhändler führt OBETA 1964 das Filialprinzip mit Selbstbedienung ein und erleichtert den Einkauf vor Ort signifikant. Kundenbedürfnissen wird mit einem Gesamtsortiment aus 1.000.000 Artikeln Rechnung getragen von denen allein 28.000 Artikel ständig verfügbar sind. Rund um die Uhr im Einsatz werden im Logistikzentrum täglich über 5.000 Aufträge kommissioniert, die dank eigenem Fuhrpark bereits am nächsten Werktag ausgeliefert werden. Seinen Full-Service-Anspruch wird OBETA mit diversen Spezialabteilungen und entsprechend weitreichender Fach- und Beratungskompetenz gerecht.

  • Azubi Briefing
  • Workshop
  • Mitarbeiter
  • Mitarbeiter
  • Mitarbeiter beim Klettern
  • Mitarbeiter

Branchen

  • Elektrotechnik & Zubehör / Optik
  • Groß- / Außenhandel

Anschrift

Motzener Straße 40
12277 Berlin
Deutschland

Du willst eine Ausbildung machen?

Ansprechpartner

Fragen und Antworten zur Ausbildung bei
Oskar Böttcher GmbH & Co. KG

Wann startet der Arbeitstag in Ihrem Unternehmen?

Das ist unterschiedlich. Je nach Einsatzgebiet fallen die Arbeitszeiten unterschiedlich aus.

Warum ist es interessant in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?

Wir haben eine starke Tradition. Es gibt uns seit 1901, demnach haben wir als Elektrofachgroßhändler den Markt wie er heute existiert maßgeblich mitgestaltet. Nun gilt es, auch der Zukunft unseren Stempel aufzusetzen.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während oder nach der Ausbildung?

Wir fördern unsere Azubis sowohl mit internen als auch externen Schulungsmaßnahmen. Hebt sich ein Auszubildender in bestimmten Bereichen besonders hervor, gewähren wir ihm gern individuell zugeschnittene Bildungsmöglichkeiten.

Wie viele Feedbackgespräche gibt es in einem halben Jahr?

Mit dem bewährten Unternehmensdurchlauf gibt es pro Abteilung ein Feedbackgespräch, schließlich sollen unsere Azubis stets wissen, wo Sie stehen. Aber auch die Auszubildenden dürfen den Abteilungen ein Feedback geben. Wir arbeiten also gemeinsam kontinuierlich daran die Ausbildung zu verbessern.

Gibt es einen Ansprechpartner, der sich um Probleme kümmert?

Bei Problemen stehen die Ausbildungsbeauftragten jederzeit zur Verfügung. Darüber hinaus nehmen sich Frau Vogel als Ausbildungsleiterin und die jeweiligen Azubisprecher sämtlichen Fragen unseres Nachwuchses an.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um die Ausbildung zu verkürzen?

Engagement und Eigeninitiative spielen hier eine große Rolle. Die Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule sollten eine Verkürzung rechtfertigen d. h. einen Durchschnitt besser als 2 ausweisen.

Gibt es die Möglichkeit, Auslandseinsätze wahrzunehmen?

Im Rahmen der privaten Berufsschule wird im 2. Lehrjahr ein Auslandspraktikum durchgeführt. Dieses bietet eine gute Möglichkeit Erfahrungen im Ausland zu sammeln und Einblicke in das Arbeitsleben eines anderen Landes zu erhalten.

Bekommt man frei, wenn eine Prüfung in der Berufsschule ansteht?

Uns ist daran gelegen, dass dein Eintritt ins Arbeitsleben so optimal wie möglich verläuft, daher werden die Azubis in der Beruffschule optimal vorbereitet und zu den Prüfungsterminen selbstverständlich freigestellt.

Bekommt man die Fahrtkosten zum Ausbildungsbetrieb erstattet?

Im Allgemeinen sind die Fahrtkosten überschaubar, daher subventionieren wir diese nicht.

Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?

In Berlin besuchen die Azubis an 2 Tagen in der Woche die Berufsschule und an 3 Tagen werden sie im Betrieb ausgebildet.

Wie ist die Arbeitsatmosphäre? Gibt es Großraumbüros, Aufenthaltsräume, eine Snackbar etc.?

Eine gute Arbeitsatmosphäre ist uns sehr wichtig. Es gibt neben den Großraumbüros natürlich ausreichend Rückzugsmöglichkeiten, um sich in den Pausen zu entspannen und Gespräche mit Kollegen zu führen.

Social Benefits

Auszeichnungen

Open Company
Open Company
Top Company
Top Company