HPTP GmbH Steuerberatungsgesellschaft

  1. Informationen zum Unternehmen.

    HPTP ist ein Dienstleister in den Bereichen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Über 90 Mitarbeiter, darunter zehn Steuerberater, ein Wirtschaftsprüfer und ein Rechtsanwalt betreuen national und international tätige Unternehmen verschiedener Branchen und Größen. Neben umfangreichem steuerlichen und rechtlichen Wissen sowie qualifizierten Prüfungsleistungen bieten wir unseren Mandanten Spezialkenntnisse in fünf Schwerpunktbranchen: Immobilien, Franchise, Kreativwirtschaft, Non-Profit und Dienstleistung.

    HPTP steht für ganzheitliche Beratung. Wir kümmern uns nicht nur um Steuerangelegenheiten, unsere Mandanten können sich auch im Bereich der Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung auf uns verlassen. Statt "nur" Jahresabschluss zu prüfen, bieten wir ein breites Spektrum an Leistungen: Von der Umstellung des Rechnungswesens auf internationale Rechnungslegungsnormen bis zur Unternehmenssanierung und der Hilfe bei Investitions- und Finanzierungs- entscheidungen. Und auch bei rechtlichen Spezialfragen stehen wir unseren Mandaten zur Seite. Ob Fragen zum Gesellschaftsrecht, Steuerstrafrecht, Arbeitsvertragsrecht oder zu Haftungsansprüchen – wir beraten umfassend und gezielt.

    Die Anfänge von HPTP reichen zurück bis in das Jahr 1984. In ihrer jetzigen Form besteht die HPTP GmbH seit 2006 und wird von den Steuerberatern Manfred P. Herrmann, Sebastian Hinkel (Wirtschaftsprüfer und Steuerberater), Robert Oschlies (Rechtsanwalt und Steuerberater), Reiner Peinelt, Bernd Plötner und Rainer Thiele geleitet. HPTP kombiniert langjährige Erfahrung mit den technischen Möglichkeiten der Gegenwart. Wir unterstützen unsere Mandante auf dem Weg zum papierlosen Büro und gestalten auch unsere internen Arbeitsabläufe Dank modernster Informationstechnik effizient und zeitsparend.

    Dabei vergessen wir nie: unsere Mitarbeiter sind wichtiger Baustein unseres Erfolgs. Deswegen haben wir für sie nicht nur vielfältige, herausfordernden Aufgaben und eine attraktive Entlohnung zu bieten, sondern auch sorgen auch dafür, dass sie bei der Arbeit und darüber hinaus Spaß haben, entspannt sind und gesund bleiben.

  2. Quick Facts

    Branchen

    • Rechtsdienstleistungen / -beratung
    • Buchhaltung / Steuer- und Prüfungswesen
    • Unternehmensberatung
    • Wirtschaftsprüfung

    Mitarbeiter

    über 90 Mitarbeiter

    Anschrift

    Rudi-Dutschke-Str. 9
    10969 Berlin
    Deutschland

  3. Fotos und Videos.

    • Bild 1
      Bild 2
      Bild 3
    • Bild 4
      Bild 5
  4. Fragen und Antworten zur Ausbildung bei HPTP GmbH Steuerberatungsgesellschaft

    Wann startet der Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen?

    Bei uns ist kein Tag wie der andere. Die vielen verschiedenen Aufgaben, die wir für unsere Mandanten und Mitarbeiter der Kanzlei erledigen, machen unsere Arbeit vielfältig. Ständig warten neue Herausforderungen auf dich. Das wirst du schnell selbst feststellen, denn von Beginn der Ausbildung an wirst du sofort Kontakt mit vielen Mitarbeitern und Mandanten haben.

    Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?

    Von Anfang an wirst du nach dem Motto „learning by doing“ in die tägliche Arbeit unserer Kanzlei eingebunden. Dabei steht unser erfahrenes und herzliches Office-Management-Team natürlich immer an deiner Seite. Du lernst, Unternehmensprozesse im organisatorischen und kaufmännischen Bereich zu begleiten und bürowirtschaftliche Abläufe zu koordinieren. Darüber hinaus unterstützt du unsere Teams bei der Abwicklung des Tagesgeschäfts und betreust unsere nationale und internationale Mandantschaft „an vorderster Front“.

    Bekommt man frei, wenn eine Prüfung in der Berufsschule ansteht?

    Neben den Klausuren, die du in der Berufsschule schreibst, sieht die Ausbildungsordnung für Kauffrauen/Kaufmänner für Büromanagement eine Zwischenprüfung und eine Abschlussprüfung vor, auf die du dich auch außerhalb der Arbeitszeit gut vorbereiten solltest. Für die Prüfungen selbst wirst du natürlich von der Arbeit freigestellt.

    Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?

    In der Regel bist du an zwei Tagen in der Woche in der Berufsschule und an drei Tagen im Büro. Am Wochenende hast du natürlich frei. Während der Schulferien findet kein Unterricht in der Berufsschule statt. In dieser Zeit kannst du entweder die ganze Woche über im Büro arbeiten oder du nutzt die Zeit, um wohl verdienten Urlaub zu nehmen.

    Wie ist die Arbeitsatmosphäre? Gibt es Großraumbüros, Aufenthaltsräume, eine Snackbar etc.?

    Innerhalb der Ausbildung wirst Du viele Stationen in unserem Unternehmen durchlaufen. Das Bedeutet, dass du je nach aktuellem Aufgabengebiet deinen Platz wechseln wirst. Grundsätzlich arbeiten wir aber an top-ausgestatteten, ergonomischen Arbeitsplätzen in großzügigen Büros, die wir uns mit einem oder zwei Kollegen teilen. Geteilt wird auch in der Küche: hier stehen Kaffee, Tee und Nervennahrung für alle zur Verfügung. Die Pausen kannst du in einem unserer Aufenthaltsräume verbringen oder im Sommer auf einer unserer Dachterrassen Sonne tanken.

  5. Benefits.

     
     
  6. Awards und Auszeichnungen.

    • Handelsblatt Beste Steuerberater und Focus Top-Steuerkanzlei 2016