Über uns

Starte jetzt mit Lichtgeschwindigkeit in deine Zukunft – mit einer Ausbildung im Forschungszentrum Jülich!

Eine Ausbildung im Forschungszentrum Jülich bietet dir viele Möglichkeiten, zu entdecken, was in dir steckt. Mit 5684 Mitarbeitern, davon 361 Auszubildende, und über 200 Kooperationspartnern in Deutschland und weltweit wird im 1956 gegründeten Forschungszentrum in den Bereichen Gesundheit, Umwelt, Energie und Information geforscht, um für jedes Problem die passende Lösung zu finden. Mit einem Ausbildungsplatz im Forschungszentrum Jülich kannst auch du dazu beitragen und deine Karriere starten!

Ob kaufmännisch, technisch oder naturwissenschaftlich – für jeden hat das Forschungszentrum spannende Ausbildungen am Firmenstandort Jülich im Angebot. Du kannst zwischen 26 verschiedenen Ausbildungsberufen und sechs unterschiedlichen dualen Studiengängen wählen und so den Grundstein für deine Karriere legen. Als Azubi im Forschungszentrum Jülich kannst du dich beispielsweise als Kaufmann/-frau für Büromanagement ausbilden lassen, wenn du zum textsicheren Organisationstalent werden möchtest. Naturwissenschaften sind eher dein Ding? Kein Problem, dann kannst du auch eine Ausbildung zum Biologie-, Chemie- oder Physiklaboranten machen und vom ersten Tag an Stoffe entwickeln und Messungen und Experimente durchführen. Du arbeitest also schon während deiner Ausbildung im Forschungszentrum Jülich mit ausgebildeten Wissenschaftlern zusammen und kannst eine Menge lernen. Kluge Köpfe brauchen natürlich auch Nervennahrung: Als Azubi im Forschungszentrum Jülich kannst du auch Fachmann für Systemgastronomie werden, wenn du schon immer lernen wolltest, wie Einkauf, Lagerung, aber auch die Zubereitung von Speisen in der Gastronomie ablaufen. Du entwickelst dich zum Koordinationskünstler, betreust Gäste und sorgst durch Qualitätskontrollen immer für den bestmöglichen Service. Du kannst im Forschungszentrum Jülich auch mit einem dualen Studium in deine Zukunft starten, beispielsweise in den Studiengängen Bachelor of Arts Business Administration in Kombination mit der Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement oder mit dem Bachelor of Scientific Programming parallel zur Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Softwareentwickler.

Das war aber noch nicht alles, was dir das Forschungszentrum Jülich bietet. Als Bonus erlernst du weitere, auf deine Ausbildung abgestimmte Fertigkeiten und darüber hinaus wertvolle Kenntnisse, zum Beispiel im Qualitätsmanagement. Wer seine zwei bis dreieinhalbjährige Ausbildung mit besonders guten Noten abschließt, hat außerdem die Chance, im Anschluss für einige Monate übernommen zu werden. Wenn du den Hauptschulabschluss (10B), im Idealfall aber die Fachoberschulreife hast und auch noch ein gutes Mathe-Verständnis, technisches und naturwissenschaftliches Interesse mitbringst, dann bist du genau richtig.

Starte jetzt mit Lichtgeschwindigkeit in deine Zukunft – mit einer Ausbildung im Forschungszentrum Jülich!

  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sorgen für Wohlbefinden und Umwelttechnik
  • Fachkraft für Abwassertechnik (w/m) - Hier läuft richtig was ab
  • Bachelor of Arts Business Administration und Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Bachelor of Science - Angewandte Chemie und Chemielaborant/-in
  • Bachelor of Engineering Elektrotechnik und Elektroniker/-in für Geräte und Systeme
  • Bachelor of Science in Scientific Programming Mathematisch-Technischer Softwareentwickler/-in - Ein Beruf für kluge Rechner
  • Bachelor of Mechanical Engineering Industriemechaniker/-in Einsatzgebiet: Feingerätebau - Große Anstrengung - große Chancen
  • Bachelor of Engineering in Physikingenieurwesen und Physiklaborant/-in
  • Biologielaborant/-in
  • Chemielaborant/-in - Ein Beruf, in dem die Chemie stimmt
  • Elektroniker/-in für Betriebstechnik - Die richtige Steuerung
  • Elektroniker/-in für Geräte und Systeme - Datenfluss in Gang
  • Fachinformatiker/-in, Fachrichtung Systemintegration - Finden Sie Lösungen
  • Industriemechaniker/-in, Einsatzgebiet Feingerätebau - Ein Beruf mit Fingerspitzengefühl
  • Mechatroniker/-in für Kältetechnik - Sie sorgen für Minusgrade
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement - Sie sorgen für gute Verständigung
  • Kfz-Mechatroniker/-in - Sie bringen uns in Fahrt
  • Medientechnologe/-in Druck, Fachrichtung Digitaldruck - Printmedien digital produzieren
  • Physiklaborant/-in - Technik verstehen
  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit - Schutz für Personen, Objekte und Anlagen
  • Fachmann für Systemgastronomie - Organisation, Koordination und Kontrolle

Branchen

  • Abfallwirtschaft
  • Anlagen- / Maschinenbau
  • Autohandel / Kfz-Werkstätten
  • Biotechnik / Pharmazie
  • Chemie / Rohölprodukte / Kunststoff
  • Druck / Papier / Verpackung
  • Elektrotechnik & Zubehör / Optik
  • Energie- / Wasserversorgung
  • Gemeinnützig
  • IT-Hardware - Programmierung / Design
  • IT-Software - Systeme / Design
  • Medizintechnik
  • Öffentlicher Dienst
  • Restaurant / Gastronomie
  • Sicherheitsdienste / Überwachung
  • Sonstige Branchen
  • Technische & kaufmännische Dienstleistungen

Mitarbeiter

5.684, davon 361 Auszubildende

Anschrift

Zentrale Berufsausbildung
52425 Jülich
Deutschland

Ansprechpartner

Fragen und Antworten zur Ausbildung bei
Forschungszentrum Jülich GmbH

Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?

Die Ausbildung im Forschungszentrum ist sehr vielseitig. Du lernst viele Ausbildungsinhalte gemeinsam mit anderen Auszubildenden in den Werkstätten, Laboren und Schulungsräumen der Zentralen Berufsausbildung. Diese Grundlagen kannst du anschließend im weiteren Verlauf deiner Ausbildung praktisch in den einzelnen Forschungsinstituten anwenden. Neben den vorgegebenen Ausbildungsinhalten vermittelt das Forschungszentrum für den jeweiligen Ausbildungsberuf zugeschnittene fachspezifische sowie fachübergreifende Zusatzkenntnisse. Da die Ausbildungsinhalte aber nicht speziell nur auf das Forschungszentrum zugeschnitten sind, bist du für dein späteres Berufsleben gut gewappnet.

Um allen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen, bietet das Forschungszentrum erfolgreichen Prüflingen - je nach Prüfungsergebnis - eine Weiterbeschäftigung für ein Vierteljahr oder ein halbes Jahr an. So können sie sich gezielt auf dem Arbeitsmarkt orientieren und bewerben – natürlich auch auf Stellen innerhalb des Forschungszentrums.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während oder nach der Ausbildung?

Im Forschungszentrum gibt es einen eigenen Fachbereich für Personalentwicklung. Während der Ausbildung besteht bereits die Möglichkeit, an internen und externen Schulungen oder Seminaren teilzunehmen. Auch nach der Ausbildung ist es bei einer Anschlussbeschäftigung möglich, an den angebotenen Trainingsinhalten des Fortbildungsprogramms teilzunehmen. Selbstverständlich werden auch individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützt. Dies kann zum Beispiel nach einer kaufmännischen Ausbildung die Fortbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau oder staatlich geprüften Betriebswirt sein. In einem der handwerklichen Berufe könnte eine Weiterbildung zum Techniker oder Meister absolviert werden. Alle dual Studierenden haben nach erfolgreichem Bachelor-Abschluss auch die Möglichkeit einen Master-Studiengang anzuschließen.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um die Ausbildung zu verkürzen?

Bei überdurchschnittlich guten Leistungen besteht die Möglichkeit die Abschlussprüfung ein halbes Jahr vorzuziehen. Dazu ist in der Berufsschule in den prüfungsrelevanten Fächern ein Notendurchschnitt von mindestens 2,49 erforderlich und entsprechend müssen die Leistungen in der betrieblichen Ausbildung im Forschungszentrum mit gut oder besser bewertet sein.

Social Benefits

Auszeichnungen

Ehrenamt bei der IHK Aachen: Wir übernehmen Verantwortung!
Ehrenamt bei der IHK Aachen: Wir übernehmen Verantwortung!
Zertifikat seit 2010 - audit berufundfamilie
Zertifikat seit 2010 - audit berufundfamilie
Zukunftscampus - Vernetzen, Forschen, Weiterdenken
Zukunftscampus - Vernetzen, Forschen, Weiterdenken
TÜV Rheinland Zertifiziert - Management System ISO 9001:2008
TÜV Rheinland Zertifiziert - Management System ISO 9001:2008