Maiwald Patentanwalts GmbH

  1. Informationen zum Unternehmen.

    Den Erfolg unserer Kanzlei verdanken wir unseren technisch und rechtlich hochqualifizierten Patent- und Rechtsanwälten, den exzellent ausgebildeten Patent- und Rechtsanwaltsfachangestellten und unseren engagierten Mitarbeitern in den Sekretariaten und der allgemeinen Verwaltung. Damit das auch so bleibt, haben wir bei Maiwald ein Umfeld geschaffen, in dem man gerne arbeitet und beste Leistungen erbringen kann. Wir legen großen Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander, auf eine offene und respektvolle Kommunikation sowie persönliche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

    Für unsere Ausbildungen suchen wir bei Maiwald daher nicht einfach nur irgendwelche Mitarbeiter – stattdessen sind wir an Kolleginnen und Kollegen interessiert, die Teil unseres vielseitigen und engagierten Teams werden wollen. Unsere Auszubildenden sind dabei immer der Abteilung des ausbildenden Patentanwalts zugeordnet. Sie durchlaufen aber auch andere Arbeitsbereiche und erhalten dabei Einblicke in die allgemeine Kanzleiverwaltung (Büroorganisation, Buchhaltung, Empfang) sowie die Patenformalsachbearbeitung oder auch Markenanmeldungen. Im Ergebnis sammeln und erweitern Sie bei Maiwald ihr breites Wissensspektrum in den Bereichen Recht, Technik und Sprachen.

    Wichtig für den Ausbildungsweg sind sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, die Sie bei der Arbeit in einem internationalen Umfeld täglich benötigen. Ein großer Anteil der Korrespondenz mit Mandanten und Kollegen wird auf Englisch geführt.

    Wenn wir Sie neugierig gemacht haben und Sie motiviert sind, zum Erfolg von Maiwald beizutragen, dann lassen Sie uns herausfinden, ob wir zueinander passen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

  2. Quick Facts

    Branchen

    • Rechtsdienstleistungen / -beratung

    Mitarbeiter

    200

    Anschrift

    Elisenstraße 3
    80335 München
    Deutschland

  3. Fotos und Videos.

    • München
      Düsseldorf
      Team
    • Bücher
      Team
      Ausblick
  4. Fragen und Antworten zur Ausbildung bei Maiwald Patentanwalts GmbH

    Warum ist es interessant, bei Maiwald eine Ausbildung zu machen?

    Patentanwälte kümmern sich um den Schutz von Erfindungen, Marken und Design. Dabei werden sie von den Patentanwaltsfachangestellten unterstützt. Alles Neue basiert auf Erfindungen! Wir sind immer ganz nah dran an den neuesten Entwicklungen, sei es in der Technik oder im Life Science. Als Patentanwaltsfachangestellte/r unterstützt ihr unsere Patentanwälte beim Einreichen von Patent- und Markenanmeldungen, erledigt die komplette Formalkorrespondenz mit den Patentämtern und den Mandanten im In- und Ausland, bearbeitet die eingehende Post und stellt in einem gut eingespielten Team den reibungslosen Ablauf in unserer Kanzlei sicher.

    Gibt es Weiterbildungsmaßnahmen während oder nach der Ausbildung?

    Während der zwei- bis dreijährigen Ausbildung wird ein- bis zweimal wöchentlich die Berufsschule in München besucht. Zusätzlich veranstalten wir bei Maiwald regelmäßige interne Fortbildungen zu verschiedenen berufsrelevanten Themen, die auch von den Auszubildenden besucht werden. Auch einen Sprachkurs bieten wir intern an. Nach der Ausbildung können auch externe Fortbildungen besucht werden.

    Wie ist die Arbeitsatmosphäre bei Maiwald? Gibt es Großraumbüros, Aufenthaltsräume etc.?

    Bei uns herrscht eine lockere Arbeitsatmosphäre. Wir haben sehr flache Hierarchien und keinen kanzleitypischen strengen Dresscode oder Umgangston. In unseren Sozialräumen machen wir auch mal eine gemeinsame Mittagspause oder treffen uns nach der Arbeit für kleine „After-Work-Partys“.

  5. Benefits.