Ausbildungstyp
Stadt
Techies aufgepasst.
Java, C++ oder Python sind deine Fremdsprachen? Starte deine IT-Karriere beim Energiedienstleister Süwag. Mit der Ausbildung Fachinformatiker*in für Systemintegration oder dem dualen Studium Wirtschaftsinformatik gelingt dir der ideale Berufseinstieg!

Experimentieren, messen, entwickeln: Das innovative Potenzial der Naturwissenschaften ist hoch. Die Ausbildungen in den Naturwissenschaften sind deshalb sehr praxisnah gestaltet und beziehen sich immer auf spezifische Schwerpunkte. So kannst du dich auf Biologie, Chemie, Physik oder Pharmazie spezialisieren. In allen Berufsbildern arbeitest du eng mit Naturwissenschaftlern zusammen und trägst zu neuen Erkenntnissen bei.

Für eine Ausbildung im Bereich Naturwissenschaften solltest du auf jeden Fall viel Geduld und Ausdauer mitbringen. Viele der Versuche sind sehr zeitintensiv und können sich über Wochen und Monate hinziehen. Meist arbeitest du dabei im Labor, baust die Versuchsreihen auf und nimmst ständig Messungen vor. Protokollieren gehört genauso zum Alltag wie Büroarbeit. Du musst also sehr exakt arbeiten. Da du auch mit vielen Dingen wie stinkenden Chemikalien zu tun haben wirst, die andere als eklig empfinden, solltest du nicht zimperlich sein. Vorab solltest du dir deswegen genau überlegen, ob du dich den Naturwissenschaften gewachsen fühlst. Nach Abschluss einer naturwissenschaftlichen Ausbildung eröffnen sich dir viele Berufsperspektiven und gute Chancen auf dem Jobmarkt.