Techniker Krankenkasse

Zum 14. Mal in Folge sind wir „Deutschlands beste Krankenkasse“ (FOCUS-MONEY 7/2020) – und das Dank der besten Mitarbeiter.

44 Ausbildungs- und duale Studienplätze.

Informationen zum Unternehmen.

Eine Ausbildung bei einer Krankenkasse hört sich für dich langweilig und verstaubt an? Wir schwingen den Staubwedel und machen Schluss mit Klischees und Vorurteilen. Deshalb kommen hier sieben Fakten, die dich definitiv von einer Ausbildung bei der TK überzeugen. 

1. Trage Verantwortung in Millionenhöhe!
Und zwar für unsere knapp 11 Millionen Versicherten, welche auf eine bestmögliche medizinische Versorgung und einen optimalen Service vertrauen. 

2. Leb' deine Hobbies aus!
Ok zugegeben, dein Pferd kann leider nicht mit zur Arbeit kommen und auch das Klavierspielen könnte die Kolleg_innen* auf Dauer stören, aber dank 35,5 Stundenwoche, flexibler Arbeitszeiten und 28 Tagen Urlaub bleibt dafür genug Zeit. 

3. Werde Teil des Teams!
Wir alle wissen, wie wichtig die Kollegen für das Arbeitsklima sind. Bei uns hast du davon gleich Tausende! Als Azubi bei der TK bist du Teil einer Gemeinschaft von knapp 14.000 Mitarbeitern, von denen du zu über 600 Auszubildenden gehörst.

4. Schau in die Zukunft!
Einen Blick in die Glaskugel können wir dir nicht bieten, dafür aber einen Blick auf deine Zukunft! Denn wir bieten unseren Mitarbeitern einen Arbeitsplatz mit Perspektive. 

5. Lerne digital und virtuell!
Im Rahmen der digitalen Ausbildung erhält jeder Auszubildende ein eigenes Convertible – das Schleppen des schweren Sozialgesetzbuches gehört damit der Vergangenheit an. 

6. Gehöre zu den Besten!
Wir sind nicht nur die beste Krankenkasse Deutschlands, sondern erreichten den ersten Platz im Wettbewerb "Great Place to Work® - Deutschlands beste Arbeitgeber 2020" – besser geht’s kaum, oder?

7. Mehr in der Tüte!
Als Azubi trägst du jeden Tag dazu bei, die TK zukunftsfähig zu gestalten – das honorieren wir nicht nur mit einem fetten Danke. Die TK bietet dir eine Ausbildungsvergütung, die sich sehen lassen kann
(Erstes Ausbildungsjahr 967,75 €, zweites Ausbildungsjahr 1.126,62 € und drittes Ausbildungsjahr 1.299,99 €). Dazu kommen umfangreiche Sozialleistungen, wie eine betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen.

Du willst dich selbst überzeugen? Dann wirf einen Blick auf unsere Karriereseiten, unseren Karriereblog und unsere Social Media Kanäle: #eslohntsich.

Die Fakten haben dich schon jetzt überzeugt? Dann bewirb dich doch direkt auf unserer Seite für Stellenangebote.

Fragen und Antworten.

Warum ist es interessant, bei der Techniker Krankenkasse eine Ausbildung zu machen?

Deine Ausbildung bei uns verspricht drei abwechslungsreiche Jahre mit vielen Qualifizierungsmöglichkeiten. So bewerten unsere Kaufleute im Gesundheitswesen die Ausbildung bei der Techniker mit einer Durchschnittsnote von 1,84 (Quelle: Interne Azubibefragung 2019/2020). Aufgrund der modernen, anspruchsvollen Ausbildung gehören unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den begehrtesten der Branche! Ein weiterer Vorteil sind die guten Übernahmechancen nach einer erfolgreich absolvierten Ausbildung oder eines abgeschlossenen Studiums.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während oder nach der Ausbildung?

Unser Qualifizierungsangebot reicht von fachspezifischen Seminaren rund um die Sozialversicherung bis hin zu Seminaren, durch die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen erweitern können. Von Microsoft Office-Anwendungen bis zu unserem Social-Media-Führerschein bieten wir dir Unterstützung sogar direkt am Arbeitsplatz.

Gibt es einen Ansprechpartner, der sich um Probleme kümmert?

Alle Auszubildenden werden vor Ort von ihrem verantwortlichen Ausbilder (m/w) betreut, der sie in allen Fragen rund um die Ausbildung unterstützt.

Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?

Das hängt vom Ausbildungsstandort ab. An den meisten Standorten findet der Unterricht an zwei bis drei Tagen in der Woche außerhalb der Schulferien statt. An anderen Standorten findet die Berufsschule im Blockunterricht mit einer Länge von ein bis zwei Monaten statt. Für Auszubildende, die aufgrund der bestehenden Schulgesetze der Länder vom Berufsschulunterricht befreit sind, findet ein Ersatzunterricht in unseren Bildungszentren in Hayn oder Salzhausen statt. Du eignest dir dann dort alle Themen aus dem Berufsschulstoff an, die für die Prüfung notwendig sind.

Diese Benefits werden geboten.

 
 

Awards und Auszeichnungen.

  • Deutschlands beste Krankenkasse 2020
  • Great Place to Work 2020
  • Attraktivste Arbeitgeber für Young Professionals  2020
  • Attraktivster Arbeitgeber für Schüler 2020

Kontakt zum Unternehmen.

Monique Krugmann
Monique Krugmann
HR-Marketing-Managerin
Starte deine Ausbildung bei uns!
Zu den Stellen