Interviews
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH: So läuft die Ausbildung.

Interview mit Carolin

Fluglotsin in der Ausbildung
Azubi
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Was verdienst du?

mehr als marktüblich

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen mit drei Wörtern beschreiben?

  • kollegial
  • produktiv
  • wertschätzend

Wie lief die Bewerbung ab?

  • Telefoninterview
  • Online-Interview
  • Klassisches Vorstellungsgespräch
  • Assessment Center
  • Zweites Interview
  • Eignungstest
  • Teamtests

Dein Tipp für die Bewerbung?

Man sollte sich meiner Meinung nach auf keinen Fall zu viel Druck machen, denn das sorgt automatisch für mehr Stress, sodass man schlechtere Leistungen abliefert, obwohl man es besser könnte.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Der Unterricht in Langen startet um 7:45 Uhr mit Theorie und Simulationsruns. Man verbringt den Tag gemeinsam mit seinem Kurs, trinkt in der Frühstückspause Kaffee, quatscht immer wieder dazwischen und geht um 11:20 Uhr in die leckere Mensa. Der normale Tage endet um 15:20 Uhr mit Unterrichtsschluss, wobei man regelmäßig Zuhause noch einiges weiterlernen, Wissen vertiefen oder sich für den Simulator vorbereiten muss.

Wirst du nach der Ausbildung im Betrieb übernommen?

Ja, jeder Einzelne der die Ausbildung abschließt, wird von der DFS übernommen.

Dein Einstieg bei DFS Deutsche Flugsicherung GmbH.

Neu

Duales Studium Flugsicherungsingenieur (w/m/d) - Bachelor of Engineering -

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
  • Langen
  • Beginn: Oktober 2023
  • 10 freie Stellen
Neu

Ausbildung zum Fluglotsen (w/m/d)

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
  • Langen
  • Beginn: Oktober 2022
  • 30 freie Stellen

Duales Studium zum Fluglotsen (w/m/d)

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
  • Langen
  • Beginn: März 2023
  • 10 freie Stellen

Interview mit Jonas Tremmel

Dualer Student Informatik
Azubi
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Was verdienst du?

marktüblich

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen mit drei Wörtern beschreiben?

  • kollegial
  • locker
  • wertschätzend

Wie lief die Bewerbung ab?

  • Telefoninterview
  • Online-Interview
  • Klassisches Vorstellungsgespräch
  • Assessment Center
  • Zweites Interview
  • Eignungstest
  • Online-Test

Dein Tipp für die Bewerbung?

Am besten ist es, wenn man einfach man selbst ist und nicht versucht sich als jemand anderes darzustellen. Ansonsten gilt beim Auswahlprozess einfach Spaß haben und sich auf die Fragen einlassen. Wenn man Vorwissen hat, kann und sollte man es gerne einbringen aber sich auch auf Rückfragen dazu einstellen. Mein Tipp: Im Vorhinein schon mal auf der Karriereseite der DFS einlesen.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

In den Theoriephasen besteht ein Arbeitstag aus einem normalen Studentenleben, also Vorlesungen besuchen, Aufgaben erledigen, lernen. Dabei bleibt aber auch immer noch Freizeit. In den Praxisphasen hilft man in einer Abteilung bei spezifischen Projekten mit und wird auch aktiv eingebunden. Man nimmt an Meetings teil, bereitet Absprachen vor und programmiert natürlich auch. Nach etwas mehr als 8 Stunden (inklusive Pause) kann man dann in den wohlverdienten Feierabend gehen.

Wirst du nach der Ausbildung im Betrieb übernommen?

Zunächst einmal muss man das Studium abschließen und wird dann mit einer sehr großen Chance von circa 98% übernommen. Die DFS bildet bedarfsgerecht aus, das heißt sie möchte einen logischerweise auch nach dem Studium einstellen. Es gibt die Möglichkeit einen berufsbegleitenden Master zu machen und die DFS bietet intern auch bereits während dem Studium Weiterbildungsmöglichkeiten in der IT.

Erfahrungen von anderen Insidern.