Deutsche Bahn AG

Wir agieren bei der Deutschen Bahn als einer der größten Anbieter von Mobilitäts- und Logistikdienstleistern weltweit - für Menschen und Güter auf der Schiene, der Straße, zu Wasser und in der Luft.

Informationen zum Unternehmen.

Informationen zum Unternehmen.

Wir bieten Dir über 50 verschiedene Ausbildungen, in denen wir derzeit schon über 10.000 Auszubildende beschäftigen. Bei uns findest Du eine vielfältige Auswahl an spannenden Ausbildungen in:

  • Verkehrsberufen
  • gewerblich-technischen Berufen
  •  kaufmännisch-serviceorientierten Berufen
  •  IT-Berufen

Das heißt: Wir bieten Ausbildungen in allen Bereichen, die zielgenau auf Deine Talente zugeschnitten sind. Du liebst die Arbeit mit Kundenkontakt? Dann werde Gastro- und Servicemitarbeitender im Zug oder an unseren Stationen. Sei ein wertvoller Teil des Verkehrsteams in oder an der Lok und kümmere Dich um unsere Fahrzeuge oder treibe als IT-Azubi aktiv den digitalen Wandel unserer starken Schiene voran. 


Wann startet der Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen?

In der Regel startet Deine Ausbildung bei uns am 01. September jeden Jahres.
Einzelne Ausbildungen können aber auch schon am 01. August jeden Jahres beginnen.

Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?
Die DB ist einer der vielfältigsten Arbeitgeber Deutschlands: Wir suchen jedes Jahr deutschlandweit über 4.000 Auszubildende in 50 Berufen. Wir bieten eine hohe Qualität in der Ausbildung und neben einer attraktiven Ausbildungsvergütung auch viele weitere Benefits, die uns von anderen Arbeitgebern abheben. Schau gerne mal auf unserem Karriereportal unter deutschebahn.com/schueler oder in unserer Stellenbörse (deutschebahn.com/stellenboerse), dort listen wir in den Stellenanzeigen nochmal Deine Benefits konkret auf.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während oder nach der Ausbildung?
Unsere Berufsausbildung ist bereits sehr umfangreich. Zudem nimmst Du zu Ausbildungsbeginn an einem Startseminar und unserem beliebten Outdoortraining teil. Jedes Jahr gibt es viele, neue Events für Dich! Du kannst zum Beispiel am Wettbewerb „Bahnazubis gegen Hass und Gewalt“ teilnehmen und mit Deinen Azubikolleg*innen zukunftsweisende Projekte einreichen.
Nach dem Ausbildungsende betreuen wir Dich aber noch weiter: Wir unterstützen Dich bei der Weiterbildung, z.B. zum Meister oder Fachwirt. 

Wie viele Feedbackgespräche gibt es in einem halben Jahr?
Wir führen nach jedem Ausbildungsabschnitt individuelle Feedbackgespräche mit Dir. Da es je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich viele Ausbildungsabschnitte gibt, ist auch die mögliche Anzahl Deiner Feedbackgespräche verschieden. Frage dazu aber gerne Deinen Recruiter oder Deinen Ausbilder.

Gibt es eine Ansprechperson, die sich um Probleme kümmert?
Ja, und zwar ab dem ersten Tag! Für fachliche Fragen steht Dir Dein persönlicher Ansprechpartner aus dem Fachbereich mit Rat und Tat zur Seite. Für alle weiteren Fragen kannst Du Dich immer an Deinen Nachwuchskräfte-Gesamtkoordinator aus dem Personalmanagement wenden.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um die Ausbildung zu verkürzen?
Bei guten Leistungen kannst Du einen Antrag stellen und Deine Ausbildung könnte sich um ein halbes Jahr verkürzen.

Gibt es die Möglichkeit, Auslandseinsätze wahrzunehmen?
Die Möglichkeit, einen Teil Deiner Ausbildung im Ausland zu absolvieren, besteht leider nicht. Nach Deiner Ausbildung bist Du aber perfekt vorbereitet, um Dich auch bei unseren globalen Gesellschaften zu bewerben. Unsere internationalen Stellen findest Du auf unserer Global Career Page unter db.jobs

Arbeitet man mit einem eigenen Laptop/Diensthandy/Dienstwagen?
Für den Erfolg Deiner Ausbildung bieten wir Dir die besten Voraussetzungen: Du erhältst von uns ein Tablet, das Du zum Lernen und auch privat nutzen kannst.

Bekommt man frei, wenn eine Prüfung in der Berufsschule ansteht?
Uns ist es wichtig, dass Du gut auf die Prüfungen vorbereitet bist. Aus diesem Grund kannst Du als Azubis vor Zwischen- Abschluss oder betrieblichen Prüfungen an insgesamt sechs Tagen zur Prüfungsvorbereitung freigestellt werden.

Bekommt man die Fahrtkosten zum Ausbildungsbetrieb erstattet?
Die Deutsche Bahn bietet Dir unterschiedliche Fahrvergünstigungen, deshalb kommst Du mit Deinem Jobticket zum Ausbildungsbetrieb.

Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?
Für unsere über 50 Ausbildungsberufe in ganz Deutschland lässt sich das nicht einheitlich beantworten. Oft arbeiten unsere Azubis drei Tage im Unternehmen und sind an zwei Tagen in der Berufsschule. Ein anderes Modell ist das Blockmodell, bei dem unsere Azubis für mehrere Wochen im Unternehmen arbeiten und mehrere Wochen in der Berufsschule verbringen. Unsere Azubis, die eine gewerblich-technische Berufsausbildung absolvieren, besuchen übrigens auch eine Ausbildungswerkstatt.

Wie ist die Arbeitsatmosphäre? Gibt es Großraumbüros, Aufenthaltsräume, eine Snackbar etc.?
Bei uns bist Du je nach Ausbildungsberuf in Zügen, im Stellwerk, am Bahnhof, in der Werkstatt, im Büro, etc. tätig. Aufenthaltsräume und/oder Kantinen gibt es in der Regel natürlich auch.


Bewirb Dich jetzt bei einem der größten und zukunftsichersten Arbeitgeber Deutschlands!

Diese Benefits werden geboten.

 
 
Starte deine Ausbildung bei uns!
Zu den Stellen