BSH Hausgeräte GmbH

Die BSH Hausgeräte GmbH ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Branche und der größte Hausgerätehersteller in Europa mit 7 Niederlassungen in Deutschland (Berlin, Nauen, Regensburg, Dillingen/Donau, Giengen, Bretten, Ba…  weiterlesen

5 Ausbildungs- und duale Studienplätze.

Freie Ausbildungsplätze:

Industriekaufmann/frau (3)

Ausbildung zum Industriekaufmann für Abiturienten (m/w/d)

BSH Hausgeräte GmbH
München
Beginn: August 2020

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

BSH Hausgeräte GmbH
Fürth
Beginn: September 2020

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

BSH Hausgeräte GmbH
München
Beginn: September 2020
Fachkraft für Lagerlogistik (1)

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

BSH Hausgeräte GmbH
Fürth
Beginn: September 2020

Freier dualer Studienplatz:

Duales Studium International Business (1)

Duales Studium International Business (B. A.)

BSH Hausgeräte GmbH
München
Beginn: Oktober 2020

Informationen zum Unternehmen.

Die BSH Hausgeräte GmbH ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Branche und der größte Hausgerätehersteller in Europa mit 7 Niederlassungen in Deutschland (Berlin, Nauen, Regensburg, Dillingen/Donau, Giengen, Bretten, Bad Neustadt). Die individuellen Kundenbedürfnisse der Menschen in allen Regionen der Welt als Antriebskraft, ist es der Anspruch der BSH, mit ihren herausragenden Marken, innovativen Produkten und erstklassigen Lösungen die Lebensqualität der Menschen weltweit kontinuierlich zu verbessern.

Im Jahr 1967 als Gemeinschaftsunternehmen der Robert Bosch GmbH (Stuttgart) und der Siemens AG (München) gegründet, gehört die BSH seit Januar 2015 zu 100 Prozent zur Bosch-Gruppe. In ihrer 50-jährigen Unternehmensgeschichte hat sich die BSH vom deutschen Exporteur zum zweitgrößten Hausgerätehersteller der Welt entwickelt. Mit mehr als 58.000 Mitarbeitern weltweit konnte die BSH im Jahr 2016 ihren Umsatz auf rund 13,1 Milliarden Euro steigern. In rund 40 Fabriken weltweit produziert die BSH das gesamte Spektrum moderner Hausgeräte.

Fragen und Antworten.

Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?

Bei unserer kaufmännischen Ausbildung werden die theoretischen Inhalte nicht an einer Berufsschule, sondern durch einen firmeninternen Dozenten vermittelt. Die für Abiturienten auf zwei Jahre verkürzte Ausbildungszeit sowie der vielseitige Verlauf und Einblicke in unterschiedliche Bereiche des Unternehmens machen die Ausbildung äußerst interessant.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während oder nach der Ausbildung?

Zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung nehmen unsere Auszubildenden an begleitenden Qualifizierungsmaßnahmen z. B. Präsentationstechnik, Projektmanagement, Kommunikationsseminare etc. teil. Für die Zeit nach der Ausbildung bieten wir unseren Mitarbeitern ein vielfältiges Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen und individuellen Entwicklungsprogrammen.

Gibt es die Möglichkeit, Auslandseinsätze wahrzunehmen?

Unsere Auszubildenden sammeln erste Erfahrungen an verschiedenen Standorten deutschlandweit und erhalten weiterhin die Chance auch im Ausland eingesetzt zu werden.

Diese Benefits werden geboten.

Awards und Auszeichnungen.

  • trendence Graduate Barometer 2017 Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber
  • Top Employer 2017 Ingenieure Deutschland
  • Top Employer Germany 2017
  • Top Employer Europe 2017

Kontakt.

Janine Schimmel
Janine Schimmel
Ausbildungsleitung
Starte deine Ausbildung bei uns!
Zu den Stellen