SBK (Siemens Betriebskrankenkasse)

Die SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse) sichert Menschen finanziell ab – und das seit über 100 Jahren. Wir sind eine der größten Betriebskrankenkassen und eine der 20 größten gesetzlichen Krankenkassen Deutschlands.
  1. 72 Ausbildungs- und duale Studienplätze.

  2. Informationen zum Unternehmen.

    Die SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse) sichert Menschen finanziell ab – und das seit über 100 Jahren. Wir sind eine der größten Betriebskrankenkassen und eine der 20 größten gesetzlichen Krankenkassen Deutschlands.

    Auf diese Erfahrung vertrauen mehr als 1 Million Kund_innen und genießen das gute Gefühl, als Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns zu stehen und finanziell abgesichert zu sein. Unsere eigenen Mitarbeitenden sicherten uns auch in diesem Jahr erneut den 1. Platz als beliebtester Arbeitgeber in Bayern (Great Place To Work 2019).

    Eine besondere Krankenkasse mit einer besonderen Ausbildung.

    Auszubildende bei der SBK arbeiten von Anfang an selbständig und mit viel Verantwortung, wobei allen persönliche Pat_innen zur Seite stehen. Du berätst Kund_innen individuell in allen gesundheitlichen Fragen und bist damit ihre wichtigste Ansprechperson.

    Nur bei der SBK erhalten alle Auszubildenden während ihrer Ausbildung Einblick in alle Bereiche! Das garantiert spannende Themen, abwechslungsreiche Aufgaben und eine ideale Grundlage, die eigenen Talente kennenzulernen.

    Denn echte Hilfe zu leisten, ist unsere Definition von einer Krankenkasse. Dazu brauchen wir besondere Menschen: Menschen mit Mut zu Entscheidungen, Lust auf Verantwortung und der Bereitschaft zu unternehmerischem Handeln.

  3. Fotos und Videos.

  4. Fragen und Antworten.

    Warum ist es interessant, bei der SBK eine Ausbildung zu machen?

    Auszubildende bei der SBK arbeiten von Anfang an selbstständig und mit viel Verantwortung, wobei jedem ein persönlicher Pate zur Seite steht. Sie beraten Kunden individuell in allen gesundheitlichen Fragen und sind damit ihr wichtigster Ansprechpartner. Bei der SBK erhalten Auszubildende während ihrer Ausbildung Einblick in alle Bereiche! Das garantiert spannende Themen, abwechslungsreiche Aufgaben und eine ideale Grundlage, die eigenen Talente kennenzulernen. Wir freuen uns auf neue Bewerber!

    Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während oder nach der Ausbildung?

    Während der Ausbildung bei der SBK absolviert man bereits umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen, z. B. ein Einführungsseminar, Kommunikationsseminare sowie Vertriebstrainings. Dabei werden eigene Kompetenzen verstärkt und weiterentwickelt und man erlernt bewährte Vorgehensweisen über praxisnahe Fallbeispiele. Auch nach der Ausbildung stehen einem umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Man kann sich sowohl in fachlichen, methodischen als auch in persönlichen Themen weiterbilden.

    Gibt es einen Ansprechpartner, der sich um Probleme kümmert?

    Die SBK stellt einem von Anfang an persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. Eine Führungskraft steht Auszubildenden stets zur Seite, ebenso wie ein persönlicher Ausbildungspate und ein Ausbildungskoordinator - und natürlich auch das gesamte Team, mit dem man zusammenarbeitet.

    Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?

    Das ist recht unterschiedlich und richtet sich nach der Ausbildung und dem Studium, die Auszubildende absolvieren. Während die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten in neun Theoriephasen erlernt wird, findet die Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing oder zum Fachinformatiker als Blockunterricht statt. Der BWL-Studiengang der SBK dagegen wird in einem wöchentlichen Wechsel aus Fernstudium und Praxis absolviert. Das Studium der Gesundheitsökonomie wiederum ist ein Präsenzstudium an einer Fachhochschule und startet mit einem 14-monatigen Praxisanteil in der SBK.

  5. Benefits.

     
  6. Awards und Auszeichnungen.

    • Great Place to Work 2019
    • Testsieger Krankenkassen 2017
    • Beliebteste gesetzliche Krankenkasse 2017
    • Deutscher Fairness-Preis 2017
    • Deutscher Servicepreis 2018
    • Great Place to Work 2019
  7. Kontakt.

    Manuela Kantoch
    Manuela Kantoch
    Personalentwicklung, Aus-, Fort- und Weiterbildung
    Adnan Dincer
    Adnan Dincer
    Ausbildungskoordinator für Berlin, Dresden, Leipzig, Erfurt, Neustadt bei Coburg, Bad Neustadt, Würzburg
    Melanie Konrad
    Melanie Konrad
    Ausbildungskoordinatorin für Bremen, Hamburg, Hannover, Paderborn, Hemer, Dortmund, Essen, Mülheim, Bocholt, Düsseldorf, Köln, Krefeld, Viersen, Braunschweig
    Sonja Schwarz
    Sonja Schwarz
    Ausbildungskoordinatorin für Erlangen, Nürnberg, Fürth, Regensburg, Amberg
    Maren Kumpf
    Maren Kumpf
    Ausbildungskoordinatorin für Karlsruhe, Saarbrücken, Mannheim, Offenbach, Stuttgart
    Ulrike Jakobi
    Ulrike Jakobi
    Ausbildungskoordinatorin für München, Traunreut, Augsburg
    Michael Vaas
    Michael Vaas
    Ausbildungskoordinator für Heidenheim, Aalen, Crailsheim, Ulm, Schramberg, Ravensburg