Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024
Südwestrundfunk Logo

Südwestrundfunk

22 Stellen

Südwestrundfunk: So läuft die Ausbildung.

Saji Bahlag

Interview mit Saji Bahlag

Auszubildender zum Fachinformatiker Systemintegration

Azubi Südwestrundfunk

Was verdienst du?

mehr als marktüblich

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen mit drei Wörtern beschreiben?

  • freundlich
  • produktiv
  • wertschätzend

Wie lief die Bewerbung ab?

  • Klassisches Vorstellungsgespräch

Dein Tipp für die Bewerbung?

Ganz wichtig ist das Anschreiben. Hier wird der erste Eindruck vermittelt. Es sollten alle wichtigen Informationen enthalten sein, aber es sollte nicht zu überladen wirken. Außerdem ist es von Vorteil, sich mit dem SWR gut auszukennen, da ein gewisses Vorwissen einen guten Eindruck vermittelt. Wenn man zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird, gilt vor allen Dingen eines: Man sollte sich seine Kompetenzen im Vorhinein noch einmal bewusst machen und gelassen bleiben.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Je nach Ausbildungsstation ist mein Arbeitsalltag unterschiedlich. Daher ist meine Ausbildung auch sehr abwechslungsreich. Beim IT-Service zum Beispiel habe ich mir morgens immer meine E-Mails durchgelesen. Daraufhin habe ich Tickets bearbeitet, welche sich um die Probleme der Anwender*innen oder Neuinstallationen handelten. Ich tauschte Monitore aus und unterstützte die Anwender*innen. Bei der Ausbildungsstation ARD Online fanden am Tag mehrere Konferenzen statt. Wir haben die Mediatheken nach Fehlern untersucht und ein Fehlerticket dazu geschrieben. Aktuell bin ich überwiegend im Homeoffice und im Fachbereich Betrieb/Netze eingesetzt und erhalte Einblicke in das WLAN und WAN im SWR. Einmal in der Woche schalten wir Azubis und duale Student*innen uns in einer Videokonferenz zusammen und sprechen über die bisherige Woche.

Wirst du nach der Ausbildung im Betrieb übernommen?

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung wird man für mindestens ein Jahr weiterbeschäftigt. In dieser Zeit spezialisiert man sich im jeweiligen Fachbereich.

Alle Jobs des Arbeitgebers

Max Orth

Interview mit Max Orth

Auszubildender Kaufmann für audiovisuelle Medien

Azubi Südwestrundfunk

Was verdienst du?

mehr als marktüblich

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen mit drei Wörtern beschreiben?

  • kollegial
  • offen
  • respektvoll

Wie lief die Bewerbung ab?

  • Klassisches Vorstellungsgespräch

Dein Tipp für die Bewerbung?

Auf SWR Backstage, dem Instagram-Kanal der Lernenden gibt es einen Spickzettel für das Bewerbungsgespräch. Das hat mir enorm geholfen und auch ein Stück an Nervosität genommen. Außerdem findet man auf der Unternehmensseite nochmal viele Informationen was den SWR und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ausmacht. Allgemein hilft es über den ÖRR Bescheid zu wissen und ein reges Interesse zu zeigen.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Es gibt zum Glück nicht den „typischen“ Arbeitstag, da jeder Tag individuell ist. Es kommt auf die Abteilung an, in der man sich befindet. In der Redaktion zum Beispiel muss man schnell auf aktuelle Themen reagieren können, während man bei einem Produktionseinsatz auch mal mehrere Tage weg ist und auf Konzerten beispielsweise den SWR nochmal ganz anders vertreten darf und den SWR nochmal auf eine andere Weise kennenlernt.

Wirst du nach der Ausbildung im Betrieb übernommen?

Das ist das gute am SWR. Man wird auf jeden Fall für 12 Monate übernommen und kann sich in den 12 Monaten nochmal orientieren in welche Richtung man gehen möchte. Grade bei der Ausbildung zum Kaufmann für audiovisuelle Medien hat man danach ein breites Feld an Möglichkeiten, da man während der Ausbildung in sehr viele unterschiedliche Aufgabenfelder und Abteilungen reinschnuppern darf.

Alle Jobs des Arbeitgebers

Verpasse keine Jobs!

Südwestrundfunk
Mit der Bestätigung deines Passwortes erstellen wir dir einen Account in unserer Datenbank, in dem du deine Jobanfragen verwalten und darüber hinaus alle Funktionen unseres Talent Pools nutzen kannst.
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen und den Nutzungsbedingungen von Azubi.de zu.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Du hast bereits einen Account?