audibene

  1. 1 Ausbildungsplatz.

  2. Informationen zum Unternehmen.

    Die audibene-Gruppe ist der weltweite größte Online-Anbieter von High-Tech-Hörsystemen. Mit unserem innovativen Geschäftsmodell haben wir einen neuen Zugang zum Kunden geschaffen und verbinden Health-Care und Technologie in einzigartiger Weise. 

    Wir begeistern unsere Kunden durch erstklassige Beratung, helfen ihnen zurück zu bestem Hören und spenden so wahre Lebensfreude. Jeden Tag.

    In nur 7 Jahren am Markt haben wir unser Geschäftsmodell in 9 Ländern etabliert. Mit über 1.000 Kollegen von San Francisco bis Seoul definieren wir den Standard für Kundenfokus in der Hörakustik neu.

  3. Fotos und Videos.

  4. Fragen und Antworten.

    Wann startet der Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen?

    Wir haben flexible Arbeitszeiten. In der Regel startet der Arbeitsalltag um 9 Uhr, es gibt aber auch Kolleginnen und Kollegen, die gerne früher oder später in den Tag starten.

    Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?

    Wir verbinden ein klassisches Handwerk in einzigartiger Weise mit Technologie und Online Marketing. Audibene ist das am schnellsten wachsende Unternehmen, das es jemals in der Hörakustik gab und wir entwickeln uns täglich weiter und werden besser. Entsprechend gibt es für jeden Einzelnen spannende Entwicklungsmöglichkeiten bei audibene.

    Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während oder nach der Ausbildung?

    Ja, es gibt beispielsweise die Möglichkeit, den Meister der Hörakustik zu absolvieren, sich fachlich und persönlich in unterschiedliche Richtungen zu entwickeln oder auch einige Zeit im Ausland zu arbeiten. Dies sind nur wenige von vielen Weiterentwicklungsmöglichkeiten, die es bei uns gibt.

    Wie viele Feedbackgespräche gibt es in einem halben Jahr?

    Bei uns bekommt jeder Mitarbeiter mindestens zwei Feedbackgespräche pro Jahr, bei Bedarf auch gern jederzeit mehr.

    Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um die Ausbildung zu verkürzen?

    Das sind die Voraussetzungen, die allgemein für die Verkürzung von Ausbildungen gelten.

    Gibt es die Möglichkeit, Auslandsaufenthalte wahrzunehmen?

    Wir sind aktuell in neun Ländern vertreten. Es gibt die Möglichkeit, in einem von diesen Ländern Erfahrungen zu sammeln.

    Arbeitet man mit einem eigenen Laptop/Diensthandy/Dienstwagen?

    Jeder Mitarbeiter hat bei uns seinen eigenen Laptop und – wenn nötig – auch ein Diensthandy.

    Bekommt man die Fahrtkosten zum Ausbildungsbetrieb erstattet?

    Ja.

    Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?

    Insgesamt gibt es über die drei Jahre verteilt acht Schulblöcke. Der Wechsel findet in der Regel alle vier Monate statt.

    Wie ist die Arbeitsatmosphäre? Gibt es Großraumbüros, Aufenthaltsräume, eine Snackbar etc.?

    Wir arbeiten in Großraumbüros und modern ausgestatteten Anpasskabinen mit neuester Technologie, haben Küchen und Aufenthaltsräume, kostenlose Snacks und Getränke sowie regelmäßige Team- und Firmenevents.

  5. Kontakt.