ABEL Wellpappe in Form GmbH & Co. KG

Du möchtest als Azubi nicht nur Deinen Berufseinstieg schaffen, sondern Dich auch aktiv in einem ökologischen Unternehmen am Umweltschutz beteiligen? Dann bist Du bei uns richtig!

3 Ausbildungsplätze.

Maschinen- und Anlagenführer/in (1)

Ausbildung Maschinen- und Anlagenführer/in (m/w/d)

ABEL Wellpappe in Form GmbH & Co. KG
Westheim
Beginn: August 2020
Packmitteltechnologe/technologin (1)

Ausbildung Packmitteltechnologe/- technologin (m/w/d)

ABEL Wellpappe in Form GmbH & Co. KG
Westheim
Beginn: August 2020
Industriekaufmann/frau (1)

Ausbildung Industriekaufmann/-frau (m/w/d)

ABEL Wellpappe in Form GmbH & Co. KG
Westheim
Beginn: August 2020

Informationen zum Unternehmen.

Das familiengeführte, mittelständische Unternehmen Abel Wellpappe in Form GmbH & Co. KG steht seit der Gründung im Jahr 1997 für Verpackungslösungen mit dem Ziel der Nachhaltigkeit. Mit unseren ca. 80 Mitarbeiter_innen* arbeiten wir Tag für Tag daran, dass Industriebetriebe beim Verpacken ihrer Produkte so wenig Verpackungsmüll wie möglich verursachen. Wir verarbeiten Wellpappe mit verschiedenen Wellenhöhen zu mehrlagigen Polstern oder exakt konturgeschnittenen Multiformen, womit fast jedes Produkt effektiv geschützt werden kann. Werde Teil unseres jungen, erfolgshungrigen Teams und genieße die Vorzüge eines aufstrebenden, modernen Unternehmens!

Fragen und Antworten.

Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?

Als Betrieb mit überschaubarer Größe dürfen Auszubildende bei ABEL Wellpappe in Form nicht nur lernen und zuschauen, sondern übernehmen sehr schnell sehr viel Verantwortung. Auch das Hereinschnuppern und Erfahrung Sammeln in Abteilungen außerhalb des eigenen Berufsfeldes ist erlaubt und erwünscht. Mit den Azubis planen wir langfristig – die Übernahmequote nach der Abschlussprüfung lag bisher bei 100 Prozent.

Gibt es eine Ansprechperson, die sich um Probleme kümmert?

Jeder Auszubildende hat eine feste Ansprechperson, die während der kompletten Ausbildungsdauer sowohl Mentor als auch Bindeglied zur Abteilungsleitung oder Geschäftsführung ist. Bei Fragen oder Problemen soll die Hürde so klein wie möglich sein.

Wie viele Feedbackgespräche gibt es in einem halben Jahr?

In der Regel führen wir in einem halben Jahr zwei Feedbackgespräche.

Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?

Industriekaufleute haben in den ersten beiden Lehrjahren zwei Berufsschultage, im dritten Lehrjahr ist es nur noch einer. Während ihrer Abwesenheit vertreten sich unsere Azubis gegenseitig, um schon früh Verantwortung und die Übernahme von nicht erledigten Aufgaben lernen zu können.

Packmitteltechnologen und Maschinen-/Anlagenführer haben im Jahr fünf mal zwei bzw. drei Wochen Blockunterricht. In der Praxisphase dürfen unsere Auszubildenden direkt produktiv mitarbeiten.

Diese Benefits werden geboten.