Hering GmbH & Co. KG

VonMorgenWerker. HERING.

1 Ausbildungsplatz.

Betonfertigteilbauer/in (1)

Ausbildung im Betonfertigteilwerk

Hering GmbH & Co. KG
  • Burbach
  • Beginn: September 2020

Informationen zum Unternehmen.

Auch nach mehr als 125 Jahren erfinden wir uns bei HERING immer wieder neu. Wir, das sind mehr als 560 Mitarbeiter_innen* an insgesamt fünf Standorten in Deutschland. Gemeinsam, mit viel Herzblut, Know-how und Kreativität gestalten wir tagtäglich den öffentlichen Raum.

In unserem standorteigenen Betonfertigteilwerk erleben wir, dass Beton nicht nur grau sein muss. Hier entstehen täglich Fassaden, die Gebäuden den letzten Schliff verleihen. Wir sind mit HERING außerdem langjähriger Partner der Bahnen und sorgen mit unseren Gleisbaukolonnen dafür, dass Schienenstrecken entstehen und auch intakt bleiben. Damit Anwohner nicht dem (Schienen-)Verkehrslärm ausgesetzt sind, bauen wir Lärmschutzwände an Schienen und Straßen. An Bahnhöfen punkten wir mit unseren Betonfertigteilbahnsteigen und dem passenden Bahnsteigdach, damit Zugreisende nicht im Regen stehen. Nicht zuletzt sind wir Marktführer bei der Planung, dem Bau und im Betreiben von öffentlichen WC-Anlagen.

Bei all dem setzen wir auf Ausbildung: Neben 15 Ausbildungsberufen im gewerblichen, technischen und kaufmännischen Bereich bieten wir auch das Drumherum zum Lernen, Wohlfühlen und über sich hinauswachsen.

Fragen und Antworten.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während oder nach der Ausbildung?

Wir fordern und fördern unsere Auszubildenden. Bereits während der Ausbildung gibt es die Möglichkeit, in einem Auslandspraktikum mal über den Tellerrand hinaus zu schauen und andere (Arbeits-)Kulturen kennenzulernen. Jedes Jahr steht ein Azubi-Workshop an, der unsere Auszubildenden auch persönlich voranbringen soll. Weitere Beispiele für Weiterbildung sind die Teilnahme an Projekten wie „Energiescouts“, Zusatzqualifikationen wie „Europakaufmann/-frau“ und vieles mehr. Und auch nach der Ausbildung ist noch lange nicht Schluss. Berufsbegleitend gibt es ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten, wie Betriebswirt, Meister oder Techniker.

Wann startet der Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen?

Die Ausbildung startet jedes Jahr am 1. August. Als erstes steht der so genannte „Azubi-Tag“ an – organisiert von Auszubildenden für die neuen Auszubildenden. Man lernt sich untereinander kennen, aber auch alle Ausbilder und die Geschäftsführung. Es gibt einen Rundgang über das Firmengelände, organisatorische Dinge werden noch erledigt und Fragen beantwortet. Abgerundet wird der ganze Tag mit einem gemeinsamen Grillen. So fällt den Azubis „der erste richtige Arbeitstag“ dann nicht mehr ganz so schwer.

Wie ist die Arbeitsatmosphäre?

Bei HERING ist gutes Teamwork und ein respektvoller Umgang miteinander extrem wichtig. Trotz der vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennt man sich hier untereinander. Damit das so bleibt, organisieren wir auch noch viel Drumherum. Es gibt regelmäßig Teamevents, beispielsweise Sportaktionen oder Feste.

Diese Benefits werden geboten.

 
 

Kontakt zum Unternehmen.

Isabelle Kirschke
Isabelle Kirschke
Personalreferentin, Koordinatorin für Ausbildung
Starte deine Ausbildung bei uns!
Zu den Stellen