MTU Aero Engines AG

UPLIFT YOUR FUTURE.

Informationen zum Unternehmen.

Gestalte mit uns die Zukunft der Luftfahrt

In der Luftfahrtbranche stehen drei Buchstaben für Hightech besonderer Art: Seit Jahrzehnten sorgt die MTU für Power am Himmel.

Die MTU Aero Engines entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut zivile und militärische Antriebe für Flugzeuge und Hubschrauber sowie Industriegasturbinen.

Wir sind 10.000. An 15 Standorten weltweit. Jedes dritte Flugzeug fliegt mit unseren Triebwerken. Was wir noch brauchen? Dich.

Mehr Infos und Videos findest du in unserem Profil auf Watchado.com: https://www.whatchado.com/de/organizations/mtu-aero-engines

Fragen und Antworten.

Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?

Eine Ausbildung in der Luftfahrtbranche – spannender geht es kaum! Und als Top-Arbeitgeber in Deutschland bietet die MTU Berufseinsteiger_innen* viele attraktive Angebote und Leistungen.

Unsere Ausbilder gehen individuell auf Talente ein und fördern jeden unserer Azubis ganz gezielt. Dazu gibt es ein breites Angebot an persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel die Option, nach der Ausbildung ein Duales Studium zu absolvieren.

Dinge im Team aktiv umzusetzen und weiterzuentwickeln, das wünschen wir uns von unseren Azubis. Diverse Ausbildungsbausteine und Trainings bereiten den Nachwuchs darauf vor. Zusätzlich arbeiten unsere Azubis eigenständig in Projekten, zum Beispiel im Azubimarketing, bei der Organisation von Events oder sozialen Projekten.

Gibt es die Möglichkeit, Auslandseinsätze wahrzunehmen?

In München zu Hause – weltweit präsent. Als Luftfahrtunternehmen bietet die MTU schon Berufsanfängern die Chance, Auslandserfahrung zu sammeln. Für angehende Industriemechaniker und Fluggerätmechaniker gibt es ein Austauschprogramm mit Unternehmen in Großbritannien oder die Möglichkeit, zeitweise an unserem Standort in Polen mitzuarbeiten. Auch der Einsatz an einem anderen deutschen Standort ist möglich. Darüber hinaus können unsere Azubis sogar einen Teil der Ausbildung in der Berufsschule in Finnland, Dänemark, Spanien oder der Slowakei verbringen. So ergaben sich in den letzten Jahren viele internationale Freundschaften, durch die die Azubis auch ihr Englisch verbessern konnten. Für diejenigen, die sich noch unsicher fühlen, werden vorbereitende Sprachkurse angeboten.

Für dual Studierende ist ein Praxiseinsatz an einem der Auslandsstandorte der MTU in Europa, Amerika oder Asien fest im Ausbildungsplan integriert.

Wann startet der Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen?

Der Arbeitstag startet bei uns schon relativ früh am Morgen zwischen 6.30 und 7.00 Uhr. Man hat also Gleitzeit und kann in diesem Rahmen selber entscheiden, wann man morgens anfangen möchte zu arbeiten. Vormittags gibt es dann eine Brotzeitpause von 8.50 bis 9.20 Uhr, damit im Anschluss gestärkt weitergearbeitet werden kann bis zur Mittagspause von 11.30 bis 12.15 Uhr. Zwischen 15.00 und 16.00 Uhr endet der Arbeitstag in der Lehrwerkstatt. Azubis haben somit eine 35-Stunden-Woche und zusätzlich 30 Tage Urlaub im Jahr, die in Absprache mit dem Ausbilder genommen werden können.

Diese Benefits werden geboten.

Awards und Auszeichnungen.

  • Die Attraktivsten Arbeitgeber 2019
  • Top Employer 2019
  • Most Attractive Employess 2019 - Germany
Starte deine Ausbildung bei uns!
Zu den Stellen