Ostfriesische Volksbank eG

Wir sind eine moderne, leistungs- und ertragsstarke Genossenschaftsbank in einem attraktiven Geschäftsgebiet mit einer Bilanzsumme von 2,16 Mrd. Euro, 22 Bankstellen und 303 Mitarbeiter/-innen.

10 Ausbildungs- und duale Studienplätze.

Freie Ausbildungsplätze:

Bankkaufmann/frau (5)

Ausbildung zum Bankkauffrau/-mann

Ostfriesische Volksbank eG
  • Haren
  • Beginn: August 2021

Ausbildung zum Bankkauffrau/-mann

Ostfriesische Volksbank eG
  • Papenburg
  • Beginn: August 2021

Ausbildung zum Bankkauffrau/-mann

Ostfriesische Volksbank eG
  • Drochtersen
  • Beginn: August 2021
Kaufmann/frau Dialogmarketing (2)

Kaufmann/ -frau für Dialogmarketing (m/w/d)

Ostfriesische Volksbank eG
  • Ihrhove
  • Beginn: August 2021

Kaufmann/ -frau für Dialogmarketing (m/w/d)

Ostfriesische Volksbank eG
  • Leer
  • Beginn: August 2021

Freie duale Studienplätze:

Duales Studium BWL - Bank (3)
Neu

Duales Studium Banking and Finance (B.A.) (m/w/d)

Ostfriesische Volksbank eG
  • Leer
  • Beginn: August 2021

Duales Studium Banking and Finance (B.A.) (m/w/d)

Ostfriesische Volksbank eG
  • Papenburg
  • Beginn: August 2021

Duales Studium Banking and Finance (B.A.) (m/w/d)

Ostfriesische Volksbank eG
  • Haren
  • Beginn: August 2021

Informationen zum Unternehmen.

Selbstverantwortung, Selbstverwaltung und Selbsthilfe – diese Prinzipien bilden damals wie heute die Grundlage des Genossenschaftswesens.

Als Genossenschaftsbank sind wir deshalb rechtlich und wirtschaftlich selbstständig. Unser Handeln orientiert sich an der genossenschaftlichen Idee, die auf Werten wie Fairness, Transparenz und Vertrauen beruht. Lokale Eigenständigkeit, Kundennähe und regionale Verankerung sind unsere wesentlichen Merkmale. Unsere Kunden sind oftmals Miteigentümer der Bank und als Träger in demokratische Entscheidungsprozesse unseres Unternehmens eingebunden. Als Universalbank betreuen wir private, gewerbliche sowie landwirtschaftliche Kunden und sind kompetenter Partner für See- und Binnenschifffahrtsunternehmen. Die Stärkung des Mittelstandes steht seit unserer Gründung im Vordergrund.

Um flexibel auf die Marktsituation vor Ort reagieren zu können, sind wir mit dreizehn Geschäftsstellen in Ostfriesland und im Emsland vertreten. Hinzu kommen sieben Standorte in der Region Kehdingen sowie die Niederlassungen der Bank für Schiffahrt (BfS) in Hannover und Duisburg. Als zukunftsweisender Arbeitgeber bieten wir unseren Mitarbeitern vielfältige Entwicklungschancen und ermöglichen Auszubildenden den beruflichen Einstieg in die Finanzwelt.

Fragen und Antworten

Wie oft wechseln sich Berufsschule und Arbeit ab?
Das theoretische Wissen wird in der Berufsschule vermittelt. Das fachliche Know-how erhalten die Auszubildenden in den Geschäftsstellen und in den jeweiligen Fachabteilungen der Bank. Die Berufsschule findet blockweise statt. Die Auszubildenden absolvieren zwei Blöcke pro Jahr, die jeweils etwa sechs bis acht Wochen umfassen. Die restliche Zeit verbringt der Auszubildende demnach im Betrieb. Der Blockunterricht hat viele Vorteile, da man das Wissen komprimiert und gebündelt aufnehmen und zudem die Urlaubsplanung freier gestalten kann.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während der Ausbildung und nach der Ausbildung?
Die Ausbildung bei der Ostfriesischen Volksbank macht fit für einen Beruf mit Zukunft. Unsere Auszubildenden werden mit internen und externen Coachings, betriebsinternem Unterricht sowie Seminaren, Workshops und vielfältigen Projekten unterstützt. Vordergründig stehen dafür gezielte Trainings- und Coaching-Maßnahmen der Genossenschaftsakademie in Rastede sowie interne Trainer der Ostfriesischen Volksbank zur Verfügung. Nach erfolgreicher Ausbildung haben Auszubildende in unterschiedlichen Bereichen die Möglichkeit, ihre berufliche Zukunft mit uns zu planen. Dabei kommt die Weiterbildung nicht zu kurz. Ob berufliche Weiterentwicklung, Seminare, fachspezifische Zertifizierungen, ein internes oder externes Studium oder nebenberufliche Weiterbildungen: Im Anschluss an eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung stehen viele Wege offen. Gemeinsam besprechen wir die persönlichen Vorstellungen unserer Mitarbeiter und unsere Möglichkeiten sowie Unterstützungsangebote. Entwicklungsperspektiven können dabei sein: * Privatkundenbetreuer * Firmenkundenbetreuer * Vermögensbetreuer * Kundenbetreuer für die Schifffahrt * Baufinanzierungsspezialist * Rechnungswesen / Controlling Über die nebenberufliche Weiterbildung zum Bankfachwirt oder Bankbetriebswirt eignen sich Mitarbeiter der Ostfriesische Volksbank eG ein ausgezeichnetes Fachwissen verbunden mit Berufserfahrung an. Auch ein nebenberufliches Studium mit einem Bachelor- oder sogar Masterabschluss ist eine Möglichkeit, die wir gerne unterstützen. Darüber hinaus stehen fortwährend zahlreiche aktuelle Seminare und inhaltsvolle Workshops zur Auswahl.

Warum ist es interessant, in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu machen?
Unsere Auszubildenden haben die Chance, während ihrer Ausbildung alle Bereiche der Ostfriesische Volksbank eG kennenzulernen. Als eine der größten Genossenschaftsbanken im Nordwesten, bieten wir jungen Menschen ausgezeichnete Perspektiven für die Zukunft. Nach spannenden und abwechslungsreichen Einführungstagen lernen die Auszubildenden unsere verschiedenen Filialen in unserem überregionalen Geschäftsgebiet sowie die Fachabteilungen kennen. Sie erhalten einen Einblick in die Beratung für Privatpersonen sowie Firmenkunden, verbunden mit den Themen Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr und lernen die internen Abteilungen der Bank, wie zum Beispiel Vertrieb/Marketing, das Controlling, die IT oder das Personalmanagement, kennen. Diese Fachabteilungen setzen sich mit diversen Fragen auseinander. Dazu zählen zum Beispiel: „Wie präsentieren wir die Ostfriesische Volksbank eG nach außen?“, „Nach welchen Kriterien werden die Konditionen der Produkte bestimmt?“, oder „Wie kontrollieren wir die korrekte Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für die Bank?“. So wird es für die Auszubildenden nie langweilig! Neben dem modernen und interessant gestalteten Ausbildungsprogramm punktet die Ostfriesische Volksbank mit einer überdurchschnittlichen Ausbildungsvergütung (ab 1.060 Euro steigend), 30 Urlaubstagen, wertvollen externen sowie internen Weiterbildungsmöglichkeiten, einer hohen Übernahmequote im Anschluss an die Ausbildung sowie verschiedenen Mitarbeiterangeboten und Events. Für die Auszubildenden haben wir mit Frau Laura Mammes eine eigens verantwortliche Ausbilderin. Frau Mammes steht den Auszubildenden als Betreuerin zur Seite. Dabei fungiert sie als erste Ansprechpartnerin bei Fragen und übernimmt die Koordination der Ausbildung. Außerdem gibt es in allen Fachabteilungen, die während der Ausbildungszeit zu durchlaufen sind, ausgebildete Mitarbeiter, die die jungen Menschen im Alltag unterstützen. Die regelmäßigen Feedbackgespräche ermöglichen den Auszubildenden zu jeder Zeit, mit der Ausbildungsleiterin zu sprechen und Wünsche zu äußern.

Diese Benefits werden geboten.

 

Kontakt zum Unternehmen.

Laura Mammes
Laura Mammes
Ausbildungsleiterin
Starte deine Ausbildung bei uns!
Zu den Stellen