Berufsfelder
Stuttgart
Berufsfelder
Stuttgart

Ausbildung Stuttgart

(220 Ergebnisse)
Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
1.

Warum lohnt sich eine Ausbildung in Stuttgart?

Stuttgart steht als Exportriese für Wirtschaftsstärke und Magnet für Existenzgründer, Investoren, Großunternehmer und damit auch für Ausbildungen. Die Wirtschaftsbranchen „im Ländle“ florieren und die baden-württembergische Landeshauptstadt lockt mit einer hohen Lebensqualität.

Das garantieren auch viele kulturelle Angebote wie Hip-Hop-Festivals oder das preisgekrönte Opernhaus sowie die Schlossfestspiele, die ein abwechslungsreiches Programm bereithalten. Du gehst gerne Essen? Dann wirst du dich im Feinschmeckerparadies Stuttgart und seinen vielen Restaurants und Bars wohlfühlen, nicht zu vergessen die umliegenden Weinberge, die mit Weinverkostungen locken.

In Europa gehört die Stadt zu den grünsten Großstädten Europas, was am Schlossgarten in der Innenstadt liegt, aber auch an den Berglandschaften des Biosphärengebiets der Schwäbischen Alb, die man vom Zentrum aus leicht mit der S-Bahn erreichen kann. Wer sich dazu auch noch für die Literatur interessiert, dem ist die Fahrradtour „Per Pedal zur Poesie“ zu empfehlen. Sportlerinnen und Sportler lieben die sportlichen Herausforderungen, die die mehr als 400 Treppen, die sogenannten Stäffele, mit sich bringen.

Mit ihrer Wirtschaftskraft, der Exportstärke und Branchenvielfalt zählt Stuttgart in Deutschland zu den perspektivreichsten Städten. Das kommt auch vielen jungen Menschen zugute, die eine Ausbildung in Stuttgart anfangen wollen, weil die Arbeitslosenquote hier sehr viel geringer als zum Beispiel in Hamburg oder Berlin ist.

2.

Was kostet eine Ausbildung in Stuttgart?

Lebenshaltungskosten in Stuttgart: Zum Teil kannst du in Stuttgart bis Mitternacht in Supermärkten einkaufen, aber Vorsicht: Alkohol gibt es nur bis 22 Uhr. Dafür bietet die Stadt eine lebendige Barszene, kleine Cafés und szenige Clubs mit angenehmen Preisen. In Restaurants musst du dagegen mit höheren Preisen rechnen als anderswo. Die für die Region typischen Kässpätzle oder Maultaschen bekommst du aber schon für etwa sieben Euro. Auch Parks sind schnell zu erreichen, ohne hohe Kosten für ein Auto oder den Zug aufzuwenden, so kommst du schnell und umsonst in den Killesberg-Park oder den Schlossgarten.

Miete in Stuttgart: Weil das Wohnen in der Innenstadt nicht gerade preiswert ist, sind viele Familien bereits in die Landkreise der Umgebung gezogen. Ein WG-Zimmer in Mitte oder Stuttgart West kann dich schnell über 400 Euro kosten. Wenn es dein Ausbildungsgehalt hergibt, kannst du dir eine Wohnung in Ludwigsburg, Rems-Murr, Göppingen, Esslingen oder Böblingen suchen, von wo du durch die gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auch schnell wieder ins Zentrum kommst. Preiswerter ist Wohnraum in Vaihingen, Bad Cannstatt oder Untertürkheim, auch wenn du es dann vielleicht etwas weiter zu deinem Ausbildungsbetrieb hast.

3.

Welcher Arbeitgeber passt zu dir?

Welcher Job oder Arbeitgeber zu dir passen, verrät dir unser Algorithmus. Der Karriere-Check hilft dir bei der Orientierung und gibt dir Job-Empfehlungen, die auf dich abgestimmt sind. Klick dich einfach und schnell in 60 Sekunden durch die Fotos und entscheide, was dir gefällt oder nicht.
*Ohne Anmeldung
4.

Unternehmen in Stuttgart

In Stuttgart findest du den Hauptsitz einiger großer und sehr bekannter Unternehmen wie Bosch, Mercedes, Stihl oder Porsche. Hier findest du aber auch Arbeitgeber wie die Allianz, die Landesbank Baden-Württemberg, IBM, SAP, den SWR, Klett, Kärcher oder EnBW.

5.

Für welche Berufe kannst du eine Ausbildung in Stuttgart machen?

6.

Fun Facts über Stuttgart

  • 1.814 Stunden im Jahr, so lange scheint im Durchschnitt die Sonne in Stuttgart.
  • Stuttgart kommt von „Stutengarten“ und bezieht sich auf ein Reitergestüt aus dem 10. Jahrhundert. Deswegen die ganzen Rössle in der Stadt.
  • Nur 14 der 180 Bordelle befinden sich im Leonhardsviertel, dem Rotlichtviertel der Stadt.
  • Der Schwabtunnel ist mit seinem Entstehungsjahr 1896 der erste Autotunnel der Welt.
Gestalte die digitale Welt von morgen.
Bei Telefónica darfst du mit anpacken. Ideen einbringen. Theorie und Praxis ideal verbinden. Verantwortung übernehmen. Und deine Zukunft auf einen erfolgreichen Weg bringen.