Gehalt in der Ausbildung als Automatenfachmann/frau

Was verdiene ich in der Ausbildung als Automatenfachmann/frau?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 515,00€
2. Ausbildungsjahr 608,00€
3. Ausbildungsjahr 695,00€
Einstiegsgehalt 2059,00€

In deiner Ausbildung zum/zur Automatenfachmann/frau steigst du vorerst mit durchschnittlich 515 Euro im Monat ein. Im zweiten Lehrjahr verdienst du 608 Euro. Im dritten Ausbildungsjahr verdienst du dann 695 Euro und bist damit auf dem Höchststand.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Automatenfachmann/frau 606 €
Elektroniker/in, Betriebstechnik 1101 €
Elektroniker/in, Automatisierungstechnik 1105 €
Elektroniker/in, Geräte und Systeme 1110 €
Regierungssekretär – Fernmelde- und Elektronische Aufklärung (mittlerer Dienst) 1269 €

Im Vergleich mit anderen Ausbildungsberufen ist die Ausbildung zum/zur Automatenfachmann/frau nicht sehr gut bezahlt. Das durchschnittliche Gehalt von 606 Euro in diesem Ausbildungsberuf liegt in der unteren Hälfte, deutlich besser verdienen Auszubildende in anderen Berufen. Der Unterschied beträgt sogar ein paar Hundert Euro.

Allerdings solltest du natürlich nicht nur nach dem Ausbildungsgehalt gehen, wenn du dich für einen Beruf entscheidest. Die Arbeit soll dir ja auch Spaß machen!

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1105 Euro im Monat. Oder du fängst als Elektroniker/in für Geräte und Systeme an und bekommst sogar 1110 Euro. Das höchste Gehalt gibt es mit 1269 Euro in der Ausbildung als Regierungssekretär – Fernmelde- und Elektronische Aufklärung (mittlerer Dienst).

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Es gibt aber auch Gehaltsunterschiede zwischen den Bundesländern in Deutschland. In den Bundesländern im Osten und Norden hast du als Automatenfachmann/frau die geringsten Verdienstmöglichkeiten, die dann auch noch einmal unter dem durchschnittlichen Gehalt liegen.

Aber wenn dein Ausbildungsbetrieb in Hessen oder Baden-Württemberg ist, hast du etwas bessere Chancen auf ein attraktives Gehalt.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 618,12€
DE-BY Bayern 599,94€
DE-BE Berlin 539,34€
DE-BB Brandenburg 454,50€
DE-HB Bremen 551,46€
DE-HH Hamburg 606,00€
DE-HE Hessen 636,30€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 436,32€
DE-NI Niedersachsen 527,22€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 575,70€
DE-RP Rheinland-Pfalz 563,58€
DE-SL Saarland 545,40€
DE-SN Sachsen 460,56€
DE-ST Sachsen-Anhalt 448,44€
DE-SH Schleswig-Holstein 502,98€
DE-TH Thüringen 466,62€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 618,12€
Bayern 599,94€
Berlin 539,34€
Brandenburg 454,50€
Bremen 551,46€
Hamburg 606,00€
Hessen 636,30€
Mecklenburg-Vorpommern 436,32€
Niedersachsen 527,22€
Nordrhein-Westfalen 575,70€
Rheinland-Pfalz 563,58€
Saarland 545,40€
Sachsen 460,56€
Sachsen-Anhalt 448,44€
Schleswig-Holstein 502,98€
Thüringen 466,62€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Automatenfachmann/frau anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Nachdem du dich durch die weniger gut bezahlte Berufsausbildung zum/zur Automatenfachmann/frau gearbeitet hast, erwartet dich dafür ein Einstiegsgehalt von durchschnittlich 2059 Euro. Damit machst du nach deinem Ausbildungsgehalt einiges wieder gut!

Wie schon bei deinem Ausbildungsgehalt hängt es davon ab, in welchem Betrieb du arbeitest, wie groß das Unternehmen ist, wo der Standort ist und ob es einen Tarifvertrag gibt. Nach ein paar Jahren im Job ist aber ein höheres Einkommen für dich drin. Mit ein paar Jahren Berufserfahrung steigt das durchschnittliche Gehalt auf 2388 Euro.

Mit einer Weiterbildung oder wenn du nach deiner Ausbildung noch ein Studium abgeschlossen hast, kannst du auch in diesem Job noch einmal deutlich mehr Geld verdienen.

Ob eine Ausbildung als Automatenfachmann/frau wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Automatenfachmann/frau: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung/Studiengang Art der Weiterbildung
Technische/r Fachwirt/in Kaufmännische Weiterbildung
Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Betriebswirtschaftslehre, Business Administration (grundst.) Studienfach
Mechatronik (grundständig) Studienfach
Marketing, Vertrieb (grundständig) Studienfach
Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Automatenfachmann/frau!

Hier findest du alle 43.543 Ausbildungsplätze.