Gehalt in der Ausbildung als Berufskraftfahrer/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Berufskraftfahrer/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 829,00€
2. Ausbildungsjahr 890,00€
3. Ausbildungsjahr 948,00€
Einstiegsgehalt 1806,00€

In deiner Ausbildung als Berufskraftfahrer/in bekommst du von deinem Ausbildungsbetrieb von Anfang an ein Gehalt gezahlt. Im ersten Ausbildungsjahr liegt dein Verdienst bei 829 Euro brutto im Monat. Im zweiten Lehrjahr steigt deine Ausbildungsvergütung als LKW Fahrer in der Ausbildung dann schon auf 890 Euro. Im dritten Ausbildungsjahr liegt dein Verdienst bei 948 Euro.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Servicefahrer/in 714 €
Berufskraftfahrer/in 889 €
Binnenschiffer/in 1071 €
Fluglotse/Fluglotsin 2491 €

Du möchtest wissen, wie dein Gehalt im Gegensatz zu anderen Berufen abschneidet? Du liegst im Bereich Verkehr, Transport und Logistik im oberen Mittelfeld. Im Durchschnitt, über die dreijährige Ausbildung verteilt, verdienst du 889 Euro im Monat.

In einem Beruf aus dem folgenden Bereich verdienst du mehr: Ausbildung zum Fluglotse bzw. zur Fluglotsin. Die Differenz zu deinem Gehalt in der Ausbildung ist hier etwas höher. Im Bereich Verkehr und Logistik kannst du viele verschiedene Berufe ausüben, deshalb schwanken hier die Gehälter teilweise auch stark.

Als Fachkraft für Hafenlogistik und als Schifffahrtskaufmann bzw. als Schifffahrtskauffrau verdienst du hingegen weniger, als in der Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in.

Eine wichtige Rolle für dein Einkommen spielt auch, ob deine Ausbildung nach Tarif vergütet wird. Arbeitest du zum Beispiel im öffentlichen Dienst bei den Berliner Stadtreinigungsbetrieben, richtet sich dein Gehalt nach einem Tarifvertrag. Das wirkt sich meistens positiv auf dein Gehalt aus.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Binnenschiffer/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1071 Euro im Monat. Oder du fängst als Fluglotse/Fluglotsin an und bekommst sogar 2491 Euro.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Dein Berufskraftfahrer/in-Gehalt unterschiedet sich auch von Bundesland zu Bundesland. In Hessen und Baden-Württemberg bekommst du für deine Tätigkeit als LKW Fahrer das höchste Gehalt während der Ausbildung.

Fahrer in Brandenburg und Sachsen-Anhalt bekommen deutlich weniger Gehalt in ihrer dualen Ausbildung. Im guten Mittelfeld liegt die Bezahlung für deine Berufsausbildung zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen und in Berlin.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 906,78€
DE-BY Bayern 880,11€
DE-BE Berlin 791,21€
DE-BB Brandenburg 666,75€
DE-HB Bremen 808,99€
DE-HH Hamburg 889,00€
DE-HE Hessen 933,45€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 640,08€
DE-NI Niedersachsen 773,43€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 844,55€
DE-RP Rheinland-Pfalz 826,77€
DE-SL Saarland 800,10€
DE-SN Sachsen 675,64€
DE-ST Sachsen-Anhalt 657,86€
DE-SH Schleswig-Holstein 737,87€
DE-TH Thüringen 684,53€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 906,78€
Bayern 880,11€
Berlin 791,21€
Brandenburg 666,75€
Bremen 808,99€
Hamburg 889,00€
Hessen 933,45€
Mecklenburg-Vorpommern 640,08€
Niedersachsen 773,43€
Nordrhein-Westfalen 844,55€
Rheinland-Pfalz 826,77€
Saarland 800,10€
Sachsen 675,64€
Sachsen-Anhalt 657,86€
Schleswig-Holstein 737,87€
Thüringen 684,53€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Berufskraftfahrer/in anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

Brutto 829 €
Netto 664 €
Rentenversicherung 77 €
Krankenversicherung 64 €
Pflegeversicherung 12 €
Arbeitslosenversicherung 9 €
Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

Top Ausbildungsbetriebe.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Als gelernte/r Berufskraftfahrer/in verdienst du nach deinem Abschluss natürlich mehr als im ersten Lehrjahr. In deinem Job als LKW Fahrer, Busfahrer oder Kraftfahrer verdienst du 1806 Euro. Mit ein paar Jahren Berufserfahrung steigt dein Gehalt auf durchschnittlich 2091 Euro.

Aber durch dein technisches Verständnis für Fahrzeuge, deine Praxis im Job und die Ausbildungsinhalte, die du einmal in der Berufsschule gelernt hast, kannst du mit verschiedenen Weiterbildungen natürlich noch mehr Gehalt bekommen. Auch ein Studium, zum Beispiel im Bereich Logistik, kann spannend für dich sein.

Ob eine Ausbildung als Berufskraftfahrer/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Berufskraftfahrer/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung/Studiengang Art der Weiterbildung
Meister/in - Kraftverkehr Meisterweiterbildung
Techniker/in - Verkehrstechnik (Verkehrsmanagement) Technikerweiterbildung
Techniker/in - Kraftfahrzeugtechnik Technikerweiterbildung
Fachwirt/in - Güterverkehr und Logistik Kaufmännische Weiterbildung
Technische/r Fachwirt/in Kaufmännische Weiterbildung
Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Logistik, Supply-Chain-Management (grundständig) Studienfach
Fahrzeugtechnik (grundständig) Studienfach
Verkehrsingenieurwesen (grundständig) Studienfach
Verkehrsbetriebswirtschaft (grundständig) Studienfach

Wie gut wärst du als Berufskraftfahrer/in? Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • FERTIG

Deutschland hat eines der dichtesten Autobahnnetze weltweit. Wie viel Kilometer umfasst dieses (Stand 2015)?

Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Berufskraftfahrer/in!

Hier findest du alle 45.430 Ausbildungsplätze.