Gehalt in der Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Was verdiene ich in der Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 788,00€
2. Ausbildungsjahr 863,00€
3. Ausbildungsjahr 938,00€
Einstiegsgehalt 2383,00€

Bevor du als Fachkraft für Veranstaltungstechnik richtig in den Beruf einsteigst, bist du drei Jahre in Ausbildung. Aber auch schon in dieser Zeit bekommst du von deinem Ausbildungsbetrieb ein monatliches Gehalt gezahlt.

Im ersten Jahr liegt das bei 788 Euro im Monat. Schon mit deinem zweiten Lehrjahr steigt dein Lohn und du kannst dich über 863 Euro freuen. Auch vom zweiten Jahr auf das dritte legst du finanziell noch mal zu: Das durchschnittliche Gehalt beträgt dann 938 Euro. Verglichen mit deinem Einstiegsgehalt in der Ausbildung kannst du zum Schluss also deutlich mehr verdienen.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in 606 €
Veranstaltungstechnik, Fachkraft 863 €
Konstruktionsmechaniker/in 1111 €
Zerspanungsmechaniker/in 1111 €
Technische/r Offiziersassistent/in Schiff 1605 €

Nicht jeder Ausbildungsberuf wird gleich gut bezahlt. Immerhin: Während deiner Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik bekommst du durchschnittlich 863 Euro monatlich, wirst die ganze Zeit über bezahlt und bist schon nach drei Jahren fit für den Einstieg in den Beruf – samt vollem Gehalt. Im Vergleich zu anderen Ausbildungen wird deine jedoch eher schlecht vergütet. Mit einem Blick auf die Abbildung kannst du sehen, dass du trotzdem nicht den letzten Platz einnimmst, was die Bezahlung angeht – in einer Ausbildung als Metall- und Glockengießer/in verdient man noch etwas weniger. Der/die Schiffsmeachniker/in in Ausbildung kann hingegen deutlich besser verdienen als du.

Neben der jeweiligen Arbeit gibt es aber auch noch einen anderen Faktor, der das Gehalt maßgeblich beeinflussen kann – ob dein Ausbildungsbetrieb eine Tarifbindung hat oder nicht. Unterschreibst du einen Tarifvertrag und wirst somit verbindlich nach Tarif bezahlt, das das Auswirkungen auf die Höhe deines Lohns. Abhängig von der Branche können Tarifverträge unterschiedlich aussehen. Meist gilt der Leitsatz, dass du im Handwerk schlechter bezahlt wirst als in der Industrie.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Konstruktionsmechaniker/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1111 Euro im Monat. Oder du fängst als Zerspanungsmechaniker/in an und bekommst sogar 1111 Euro. Das höchste Gehalt gibt es mit 1605 Euro in der Ausbildung als Technische/r Offiziersassistent/in Schiff.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Der Job, den du als Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Ausbildung machst, ist in ganz Deutschland unterschiedlich viel wert. Je nachdem, in welchem Bundesland du arbeiten gehst, solltest du dich also auf ein höheres oder eben niedriges Gehalt einstellen. Die beste Bezahlung wartet in Hessen auf dich. Auch in Baden-Württemberg, Hamburg und Bayern sind deine Verdienstaussichten gut.

Schaust du dir die Abbildung an, siehst du, dass die besten Gehälter in den alten Bundesländern warten. Entscheidest du dich dafür, deinen Beruf in einem östlich gelegenen Unternehmen zu erlernen, sind die Chancen auf einen guten Lohn in Berlin am höchsten und in Mecklenburg-Vorpommern am geringsten.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 880,26€
DE-BY Bayern 854,37€
DE-BE Berlin 768,07€
DE-BB Brandenburg 647,25€
DE-HB Bremen 785,33€
DE-HH Hamburg 863,00€
DE-HE Hessen 906,15€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 621,36€
DE-NI Niedersachsen 750,81€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 819,85€
DE-RP Rheinland-Pfalz 802,59€
DE-SL Saarland 776,70€
DE-SN Sachsen 655,88€
DE-ST Sachsen-Anhalt 638,62€
DE-SH Schleswig-Holstein 716,29€
DE-TH Thüringen 664,51€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 880,26€
Bayern 854,37€
Berlin 768,07€
Brandenburg 647,25€
Bremen 785,33€
Hamburg 863,00€
Hessen 906,15€
Mecklenburg-Vorpommern 621,36€
Niedersachsen 750,81€
Nordrhein-Westfalen 819,85€
Rheinland-Pfalz 802,59€
Saarland 776,70€
Sachsen 655,88€
Sachsen-Anhalt 638,62€
Schleswig-Holstein 716,29€
Thüringen 664,51€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

Brutto 788 €
Netto 631 €
Rentenversicherung 73 €
Krankenversicherung 61 €
Pflegeversicherung 12 €
Arbeitslosenversicherung 9 €
Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Nach deiner erfolgreichen Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik kannst du im Job durchstarten – auch finanziell. Dein Einstiegsgehalt von bis zu 2383 Euro beträgt mehr als doppelt so viel wie das im letzten Jahr deiner Lehrzeit. Damit sind die Möglichkeiten zur Lohnsteigerung aber noch nicht ausgeschöpft.

Im Laufe der Jahr sammelst du wertvolle Berufserfahrung. Damit kann sich dein Gehalt auf bis zu 2934 Euro im Monat verbessern. Auch Weiterbildungen wie ein Meister oder sogar ein ergänzendes Studium können deine Verdienstaussichten als Fachkraft für Veranstaltungstechnik maßgeblich verbessern.

Was sich im Vergleich zur Ausbildung übrigens nicht ändert: Dein Gehalt im Beruf hängt immer auch daran, bei welchem Unternehmen du beschäftigt bist, wie groß dein Betrieb ist, wo in Deutschland er liegt und ob dein Gehalt durch einen Tarifvertrag geregelt ist.

Fachkraft für Veranstaltungstechnik: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung                                   Art der Weiterbildung      
Meister/in – Veranstaltungstechnik                         Meisterweiterbildung        
Betriebswirt/in – Event-Management                         Kaufmännische Weiterbildung        
Technische/r Fachwirt/in                         Kaufmännische Weiterbildung        
Requisiteur/in                         Kaufmännische Weiterbildung        
Ausbilder/in – Anerkannte Ausbildungsberufe               Andere Weiterbildung        
Veranstaltungstechnik (grundständig)               Studienfach        
Ton-, Bildtechnik (grundständig)               Studienfach        
Medien-, Multimediatechnik (grundständig)               Studienfach        
Bühnen-, Kostümbild (grundständig)               Studienfach        

Wie gut wärst du als Fachkraft für Veranstaltungstechnik?
Mach den Test!

Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Fachkraft für Veranstaltungstechnik!

Hier findest du alle 47.654 Ausbildungsplätze.