Gehalt in der Ausbildung als Orthopädietechnik-Mechaniker/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Orthopädietechnik-Mechaniker/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 600,00€
2. Ausbildungsjahr 700,00€
3. Ausbildungsjahr 800,00€
Einstiegsgehalt 1904,00€

Entscheidest du dich für eine Ausbildung zum/zur Orthopädietechnik-Mechaniker/in wirst du im ersten Jahr 600 Euro verdienen. Im zweiten Lehrjahr steigert sich das Gehalt dann auf 700 Euro und im dritten Jahr auf 800 Euro.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Buchbinder/in 606 €
Orthopädietechnik-Mechaniker/in 700 €
Goldschmied/in 1150 €
Rohrleitungsbauer/in 1175 €

Die Ausbildung zum/zur Orthopädietechnik-Mechaniker/in ist anspruchsvoll und die Arbeit sehr wichtig, dennoch wirst du als angehende/r Orthopädietechnik-Mechaniker/in zunächst nicht sehr gut verdienen.

In der Ausbildung zum/zur Orthopädietechnik-Mechaniker/in bekommst du ein geringeres Gehalt als in den meisten anderen Berufen mit einer handwerklichem Ausrichtung.

Während Lehrlinge in der Ausbildung zum/zur Kerzenhersteller/in und Wachsbildner/in schon zu Beginn ihrer Ausbildung ein vierstelliges Gehalt erwarten können, verdienst du im zweiten Jahr selten mehr als Achthundert Euro im Monat.

Dein Einstiegsgehalt entschädigt dich jedoch dafür, denn das fällt dann höher aus als in manch anderem Ausbildungsberuf in diesem Bereich. Auch die Möglichkeit, sich in diesem Beruf selbstständig zu machen ist für viele ein großes Plus.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Goldschmied/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1150 Euro im Monat. Oder du fängst als Rohrleitungsbauer/in an und bekommst sogar 1175 Euro.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Welches Gehalt der Ausbildungsbetrieb für seine Lehrlinge zahlt, hängt nicht nur davon ab, welche Größe er hat und ob er an einen Tarifvertrag gebunden ist, sondern natürlich auch vom Bundesland.

Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und in den restlichen nordöstlichen Bundesländern zahlen am wenigsten für deine Arbeit. In Hessen, Hamburg und Baden-Württemberg wirst du am besten verdienen.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 714,00€
DE-BY Bayern 693,00€
DE-BE Berlin 623,00€
DE-BB Brandenburg 525,00€
DE-HB Bremen 637,00€
DE-HH Hamburg 700,00€
DE-HE Hessen 735,00€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 504,00€
DE-NI Niedersachsen 609,00€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 665,00€
DE-RP Rheinland-Pfalz 651,00€
DE-SL Saarland 630,00€
DE-SN Sachsen 532,00€
DE-ST Sachsen-Anhalt 518,00€
DE-SH Schleswig-Holstein 581,00€
DE-TH Thüringen 539,00€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 714,00€
Bayern 693,00€
Berlin 623,00€
Brandenburg 525,00€
Bremen 637,00€
Hamburg 700,00€
Hessen 735,00€
Mecklenburg-Vorpommern 504,00€
Niedersachsen 609,00€
Nordrhein-Westfalen 665,00€
Rheinland-Pfalz 651,00€
Saarland 630,00€
Sachsen 532,00€
Sachsen-Anhalt 518,00€
Schleswig-Holstein 581,00€
Thüringen 539,00€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Orthopädietechnik-Mechaniker/in anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung zum/zur Orthopädietechnik-Mechaniker/in erwartet dich ein sehr gutes Einstiegsgehalt von rund 1904 Euro. Wenn du nach einigen Jahren im Job mehr Erfahrung gesammelt hast, klettert das durchschnittliche Gehalt in diesem Beruf noch weiter, auf 2329 Euro.

Mit einer Weiterbildung oder einem weiterführenden Studium kannst du aus deiner Ausbildung zum/zur Orthopädietechnik-Mechaniker/in dann natürlich noch deutlich mehr Gehalt rausholen.

Zum Beispiel kannst du dich zum/zur Medizintechniker/in weiterbilden lassen oder im Studium der Orthopädie- und Rehatechnik spezialisiertes Fachwissen in den Bereichen Biomechanik und Digitaltechnik sammeln.

Damit steigt nicht nur das Gehalt in deinem Job, sondern du kannst zudem in Kliniken und Arztpraxen hautnah miterleben, welche interessanten Fortschritte die Medizintechnik Jahr für Jahr macht und daran mitarbeiten, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Orthopädietechnik-Mechaniker/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung/Studiengang Art der Weiterbildung
Orthopädietechnikermeister/in Meisterweiterbildung
Orthopädieschuhmachermeister/in Meisterweiterbildung
Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO) Kaufmännische Weiterbildung
Techniker/in - Medizintechnik Technikerweiterbildung
Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Orthopädie-, Rehatechnik (grundständig) Studienfach
Medizinische Technik (grundständig) Studienfach
Biomechanik (grundständig) Studienfach
Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Orthopädietechnik-Mechaniker/in!

Hier findest du alle 49.063 Ausbildungsplätze.