Duales Studium Elektrotechnik.

Gehalt:
653 Euro
Zum Gehaltsvergleich
Empfohlener Schulabschluss:
Abitur / Fachabitur
Dauer:
3 Jahre
Ausbildung Duales Studium Elektrotechnik
Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
1.

Wie viel verdient man im Dualen Studium Elektrotechnik?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich 653 € während des Dualen Studiums.

  • 1. Lehrjahr: 594 €
  • 2. Lehrjahr: 642 €
  • 3. Lehrjahr: 725 €
2.

Wie lange dauert ein Duales Studium Elektrotechnik?

Das Duale Studium dauert 36 Monate.

3.

Was mache ich im Dualen Studium Elektrotechnik?

  • Ein Duales Studium Elektrotechnik vermittelt dir an der Hochschule wissenschaftliches Grundlagenwissen in Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik.
  • In der Praxisphase kannst du in Unternehmen unterschiedlicher Branchen arbeiten – beispielsweise in der Medizintechnik, Automobilbranche oder der Kommunikationstechnik.
  • Ein Duales Studium Elektrotechnik gehört zum Berufsfeld Elektro.
4.

Welche Voraussetzungen sollte ich für ein Duales Studium Elektrotechnik mitbringen?

Um einen Studienplatz zu bekommen, brauchst du Abitur/Fachabitur. Gute Noten in Informatik, Mathematik, Physik und Englisch helfen dir, gut durchs Studium zu kommen.

5.

Passt das Duale Studium Elektrotechnik zu mir?

Fragst du dich, welches Duale Studium wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen.

Was muss ich mitbringen?

  • Interesse an Technik

  • Handwerkliches Geschick

  • Logisches Denken

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Informatik
  • Mathematik
  • Physik
  • Englisch

Finde duale Studienplätze in deiner Nähe.

Egal wo du ein Duales Studium Elektrotechnik anfangen möchtest, hier findest du freie duale Studienplätze überall in Deutschland.

Inhalte des Dualen Studiums.

Ein Duales Studium Elektrotechnik bereitet dich zunächst mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen in Mathe, Physik und Informatik auf elektrotechnische Zusammenhänge vor. Kennst du die physikalischen Größen, Schaltungen, Bauelemente und Messverfahren, vertiefst du dein Wissen je nach Hochschule in einem oder mehreren Fachgebieten:

Im Bereich Automation beschäftigst du dich an der Hochschule mit Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (MSR) von automatischen Anlagen und Prozessen sowie Robotik. In Elektrischer Energietechnik geht es um Energieerzeugung, Stromnetze und Motoren.

In der Elektronik lernst du, wie man die Steuerung riesiger Industrieanlagen und winziger Mikroprozessoren konzipiert. Auch in Medizintechnik, Umwelttechnik oder Informationstechnik kannst du tiefer eintauchen.

Klassische Kurse im Dualen Studium Elektrotechnik sind:

  • Regelungstechnik: In diesem Teilgebiet der Automatisierungstechnik lernst du verschiedene Verfahren, um Regelkreise zu entwerfen und zu berechnen. Regler lassen zum Beispielen einen Tempomaten im Auto die Fahrgeschwindigkeit konstant halten.

  • Mikrocomputertechnik: Wie sind Rechner und Mikroprozessoren aufgebaut und wie werden sie programmiert? Hier lernst du, mikroprozessorbasierte Steuerungen zu analysieren und zu entwickeln.

  • Hochspannungstechnik: Elektrische Spannung über 1.000 Volt wird als Hochspannung bezeichnet. In diesem Feld der Energietechnik lernst du zum Beispiel, wie der Überspannungsschutz im Stromnetz funktioniert. Im Labor übst du das Prüfen und Messen von Gleich-, Wechsel- und Stoßspannungen.

Auf dem Modulplan des Dualen Studiums findest du außerdem Schlüsselqualifikationen für Ingenieure, wie zum Beispiel Betriebswirtschaft oder Projektmanagement. Da es im Electrical Engineering viele englische Fachbegriffe gibt, kannst du auch Englischkurse an der Hochschule besuchen.

Ein Duales Studium Elektrotechnik dauert je nach Hochschule sechs bis acht Semester. Am Ende bist du Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering.

Ob ein Duales Studium Elektrotechnik wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Wie sieht die praktische Ausbildung für ein Duales Studium Elektrotechnik aus?

Ein Duales Studium Elektrotechnik kannst du ausbildungs- oder praxisintegrierend absolvieren.

Absolvierst du ein ausbildungsintegrierendes Studium, durchläufst du neben dem Studium auch eine Berufsausbildung und hast am Ende gleich zwei Abschlüsse in der Tasche. Dein Duales Studium Elektrotechnik kannst du mit folgenden Ausbildungsberufen kombinieren:

Machst du ein Duales Studium Elektrotechnik praxisintegrierend absolvierst du keine Berufsausbildung, sondern sammelst wertvolle Berufserfahrungen bei einem Langzeitpraktikum.

Du möchtest dich für ein Duales Studium Elektrotechnik bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Top Ausbildungsbetriebe.

Wie sieht der Alltag im Beruf aus?

Da Elektrotechnik heutzutage in fast allen Branchen anzutreffen ist – von der Medizintechnik über die Automobilbranche bis zur Kommunikationstechnik – verspricht dir ein abgeschlossenes Duales Studium Elektrotechnik glänzende Berufsaussichten.

Deine Aufgaben sind genauso vielseitig: Du kannst praktisch Hand anlegen in der Produktentwicklung oder Montage oder planend im Projektmanagement, im Vertrieb oder im Qualitätsmanagement tätig werden – dein Know-how ist überall gefragt.

Dein Arbeitgeber kann ein mittelständisches Unternehmen oder ein weltweit agierender Konzern sein. Deine Übernahmechancen stehen übrigens auch sehr gut, denn dein Ausbildungsbetrieb hat sich von deinen Qualitäten ja schon überzeugen können. Bist du bei der Arbeit motiviert, strukturiert und teamfähig, wirst du schon bald verantwortungsvolle Positionen erklimmen können.

Bist du geeignet für ein Duales Studium Elektrotechnik? Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • FERTIG

Aus welchem Material bestehen Elektroden nicht?

Ähnliche Berufe.

Starte jetzt dein Duales Studium Elektrotechnik!

Hier findest du alle 47.741 Ausbildungsplätze.