Soziales, Pädagogik

Duales Studium Sozialversicherung

Studium merken
Ausbildung Duales Studium Sozialversicherung
Berufsbild Duales Studium Sozialversicherung
Emoji
Duales Studium Sozialversicherung Bilder
Duales Studium Sozialversicherung Gehalt
  • Gehalt: 978 Euro
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Arbeitsmarkt: variabel

Darum bist du hier richtig:

Hat jemand einen Unfall, findest du es nur richtig, dass er oder sie optimal medizinisch versorgt wird sowie die berufliche und soziale Reintegration gewährleistet wird. Am besten kommt es natürlich gar nicht erst dazu. Im dualen Studium Sozialversicherung lernst du daher nicht nur Theorie, sondern sorgst im praktischen Teil für die Sicherheit und Gesundheit der Mitglieder, berechnest Beiträge, prüfst Versicherungsverhältnisse und übernimmst eigenständig Projekte.

Voraussetzungen

Das wünscht sich dein Arbeitgeber:

  • (Fach-) Abitur

  • Analytisches Denkvermögen

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Das brauchst du für die Uni:

  • Gute Noten in Deutsch und Mathe

  • Interesse an sozialen Themen

  • Leistungsfähigkeit

Duales Studium Sozialversicherung: Soziale Hilfe für Alle

Dein duales Studium Sozialversicherung: Unfall, Rente, Reha

Berufsbild Duales Studium Sozialversicherung

Das duale Studium Sozialversicherung vermittelt dir nicht nur sozialrechtliche Grundlagen, sondern setzt dein Wissen in einen breiteren Kontext. Ob Medizin oder Informatik: Schon bald weißt du, wie du mit Datenbanken umgehen musst, wodurch Berufskrankheiten ausgelöst werden können und welcher Anspruch sich daraus ergibt. Genau deshalb stehen auch Case Management und Wirtschaftswissenschaften auf dem Plan, denn ohne die richtige Organisation, Budget- und Personalverwaltung sowie Wirtschaftsmathematik läuft der Laden einfach nicht und die Versicherten werden im Stich gelassen.

Diese Module begegnen dir unter anderem im dualen Studium Sozialversicherung:

  • Sozialrecht: Du lernst die verschiedenen sozialen Sicherungssysteme kennen, welche Ziele sie haben, welche Zusammenhänge es zwischen ihnen gibt und auf welcher Grundlage Ansprüche geltend gemacht werden können.

  • Grundlagen der gesetzlichen Unfallversicherung: Wie funktioniert die gesetzliche Unfallversicherung eigentlich? Was deckt sie ab und welche Rechtsgrundlagen gibt es? Und warum braucht man medizinische und technische Gutachten? Alle diese Fragen werden in diesem Modul eingehend beantwortet.

  • Unfallmedizin: Hier geht es darum, dich mit den typischen Verletzungsarten von Arbeitsunfällen vertraut zu machen. Um die richtigen Rehabilitationsmaßnahmen zu fördern und die Höhe der Kompensation einzuschätzen, ist diagnostisches Wissen nötig.

  • Datensicherheit: In der Sozialversicherung wird mit sensiblen personenbezogenen Daten gearbeitet, weshalb diese besonders geschützt werden müssen. Dieses Modul zeigt daher die aktuellen Probleme des Datenschutzes auf und wie diese sicher erhoben, verarbeitet und genutzt werden können.

Neben dem fachlichen Know-how bekommst du verschiedene Sozialkompetenzen an die Hand: Du lernst, wie Beratung und Betreuung funktionieren, wie man Konflikte schlichtet und wie du dich in dein Gegenüber hineinversetzt. Kommunikation und Psychologie spielen hierbei eine große Rolle.

Außerdem werden deine sprachlichen Fähigkeiten geschult. Schließlich sind auch EU-Bürger und internationale Arbeitnehmer, die in Deutschland arbeiten, sozialversicherungspflichtig, um sie gegen größere Risiken abzusichern. Um ihnen vor allem am Anfang beratend zur Seite stehen zu können, ist es also wichtig, dass du zumindest Englisch sehr gut beherrscht. Ein Auslandssemester kann deine Sprachkenntnisse deutlich verbessern.

Je nachdem, ob du deinen Schwerpunkt auf die Sozialversicherung allgemein oder doch eher auf das Sozialversicherungsrecht legst, erhältst du nach sechs Semestern Studienzeit den Bachelor of Arts oder den Bachelor of Laws.

Praxis im dualen Studium Sozialversicherung: Vom Hörsaal ins Büro

Duales Studium Sozialversicherung Gehalt

Das duale Studium Sozialversicherung wird vorrangig praxisintegriert angeboten. Das heißt, dass du in den Praxisphasen deines Studiums in einer Berufsgenossenschaft, Unfallkasse oder bei der Rentenversicherung arbeitest und dort wertvolle Berufserfahrung für eine Laufbahn als Fach- oder Führungskraft sammelst. Dafür wirst du monatlich vergütet.

Der Ablauf deines Studiums hängt von der Hochschule ab: Die Blockvariante, wobei du alle drei Monate zwischen Uni und Praxis wechselst, ist sicherlich die beliebteste. Es kann aber auch sein, dass du im Wochenmodell studierst.

Sichere Zukunft: So sieht dein späteres Arbeitsumfeld aus

Duales Studium Sozialversicherung Bilder

Hast du nach drei Jahren deinen Bachelorabschluss geschafft, hast du eine sichere, aber auch aufstrebende Zukunft vor dir. Da du bereits praxiserprobt bist, hast du beste Chancen, von deinem Ausbildungsbetrieb übernommen zu werden. Du solltest dir bewusst sein, dass es bei den Sozialversicherungen nicht um Gewinne geht, sondern dass die Einnahmen für die Unterstützung und Hilfe der Menschen eingesetzt werden. Arbeitgeber lassen sich entweder im öffentlichen Dienst oder in der freien Wirtschaft finden.

Möchtest du in der öffentlichen Verwaltung durchstarten, kannst du nach dem Studium entweder deine Beamtenlaufbahn im gehobenen Dienst anfangen oder fortsetzen. In der freien Wirtschaft bist du gern im Sozial- sowie Gesundheitsmanagement gesehen, bei Rechtsberatungen oder Rechtsdienstleistungsunternehmen.

Deine Aufgaben hängen letztendlich vom Bereich ab, für den du dich entscheidest. So verbringst du viel Zeit im Büro, wo du täglich neue Anträge auf Rente bearbeitest, über Leistungsansprüche nach einem Unfall entscheidest, neue Organisationskonzepte entwickelst und umsetzt, Bürger/innen informierst und berätst oder Strategien für die Personalgewinnung und -entwicklung planst und koordinierst.

Möchtest du in den höheren Dienst aufsteigen oder deine Berufs- und Karrierechancen ausbauen, bietet sich ein (duales) Masterstudium entweder in Verwaltungsmanagement / Public Management oder BWL / Business Administration an.

Gehalt

Das kannst du im Durchschnitt verdienen

Deine nächsten Schritte

Duales Studium finden

Die Schule hast du geschafft und nun möchtest du dein duales Studium beginnen. Dafür heißt es aber zunächst: dualen Studienplatz finden! Dabei suchst du nach einem passenden Unternehmen, bei dem du dich bewerben möchtest. Dein Ausbildungsbetrieb arbeitet oftmals mit einer Hochschule zusammen und wird dich entsprechend vermitteln.

Zur Dualen Studienplatz-Suche

Duales Studium starten

Glückwunsch: Du hast es geschafft. Nun liegen spannende Jahre vor dir, in denen du fleißig studierst und dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden darfst. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start deines dualen Studiums.

  • 1
  • 2
  • 3

Bewerbung schicken

Wer dual studieren möchte, muss nicht nur mit besonders guten Noten glänzen, sondern sein Engagement und seinen Ehrgeiz auch in der Bewerbung zeigen. Damit es mit dem dualen Studienplatz auch sicher hinhaut, hilft dir AZUBI.DE.

So sieht die perfekte Bewerbung aus

Hast du das Zeug zum dualen Studium Sozialversicherung?

Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

Was wird von der Sozialversicherung nicht abgesichert?

  • Pflegebedürftigkeit
  • Arbeitsunfall
  • Rechtsschutz

Doch nicht das Richtige?

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge: