Duales Studium Sozialmanagement.

Gehalt:
Empfohlener Schulabschluss:
Abitur / Fachabitur
Dauer:
3 Jahre
Ausbildung Duales Studium Sozialmanagement
Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
1.

Wie viel verdient man im Dualen Studium Sozialmanagement?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich €940 während des Dualen Studiums.

  • 1. Lehrjahr: €877
  • 2. Lehrjahr: €942
  • 3. Lehrjahr: €1002
2.

Wie lange dauert ein Duales Studium Sozialmanagement?

Das Duale Studium dauert 36 Monate.

3.

Was mache ich im Dualen Studium Sozialmanagement?

  • Ein Duales Studium Sozialmanagement vermittelt dir an der Hochschule die wissenschaftlichen Grundlagen von Sozialer Arbeit und BWL.
  • In der Praxis arbeitest du beispielsweise in Krankenhäusern, Krankenversicherungen, Pflegeeinrichtungen der Jugend- und Familienhilfe oder Alten- und Behindertenhilfe sowie sozialen und gemeinnützigen Stiftungen.
  • Ein Duales Studium Sozialmanagement gehört zum Berufsfeld Soziales und Pädagogik.
4.

Welche Voraussetzungen sollte ich für ein Duales Studium Sozialmanagement mitbringen?

Um einen Studienplatz zu bekommen, brauchst du Abitur/Fachabitur. Gute Noten in Sozialkunde/Politik, Wirtschaft, Mathe und Englisch helfen dir, gut durchs Studium zu kommen.

5.

Passt das Duale Studium Sozialmanagement zu mir?

Fragst du dich, welches Duale Studium wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen.

Was muss ich mitbringen?

  • Interesse an Sozialer Arbeit

  • Kommunikationsstärke

  • Mathematisches Verständnis

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Sozialkunde/Politik
  • Wirtschaft
  • Mathe
  • Englisch

Finde duale Studienplätze in deiner Nähe.

Egal wo du ein Duales Studium Sozialmanagement anfangen möchtest, hier findest du freie duale Studienplätze überall in Deutschland.

Inhalte des Dualen Studiums.

Ein grundständiges Duales Studium Sozialmanagement ist ein Mix aus Sozialer Arbeit und BWL. Das heißt, du lernst im praktischen Teil deines Dualen Studiums die Grundlagen der sozialen Arbeit, also den Umgang mit Menschen und wie du ihnen helfen kannst.

Zum anderen lernst du im Studiengang an der Hochschule alles zur aktuellen Rechtslage, Sozialwirtschaft, sozialen Sicherungssystemen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Darüber hinaus stehen Fächer wie Controlling, Psychologie und an einigen Hochschulen auch Hygienemanagement auf dem Modulplan deines Studiengangs.

Weitere Fächer, die dich während deines Studiums erwarten, sind:

  • Recht der Sozialen Arbeit: Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht – je nachdem, in welchem Bereich du im Sozialmanagement durchstarten möchtest, sind unterschiedliche Rechtskenntnisse gefragt.

  • Organisationsentwicklung: In der Organisationsentwicklung, oder auch Change Management genannt, lernst du die Dynamiken von Unternehmen und Organisationen zu verstehen, welche Rolle sozialpsychologische Aspekte spielen und mithilfe welcher Methoden und Techniken die komplexen Systeme verbessert werden können.

  • Finanzierung sozialwirtschaftlicher Organisationen: In diesem Modul beschäftigst du dich damit, wie sich Non-Profit-Organisationen sowie soziale Dienstleistungsorganisationen entweder durch die Fundraising oder öffentliche Gelder finanzieren lassen, wie Zuschüsse am besten angelegt werden und welche modernen Finanzierungsformen es gibt.

  • Social Marketing: In diesem Modul lernst du, wie du Strategien konzipierst, umsetzt und letztendlich evaluierst, um so die Einstellungen und Verhaltensweisen zu beeinflussen und ein Bewusstsein für bestimmte Themen zu schaffen.

Hast du dich entschieden, Sozialmanagement zu studieren, sind neben fachlichem Know-how besonders persönliche Kompetenzen gefragt. Deshalb übst du dich auch im Studiengang mithilfe verschiedener Projekte in Teamarbeit und feilst an deinen Präsentationstechniken sowie Führungsqualifikationen.

Ein Duales Studium Sozialmanagement dauert in der Regel sechs bis sieben Semester, wobei du im letzten Semester deine Bachelorarbeit anfertigst – meist im Unternehmen. Hast du das geschafft, wird deine Mühe fürs Studium mit dem Bachelor of Arts geehrt.

Ob ein Duales Studium Sozialmanagement wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Wie sieht die praktische Ausbildung aus?

Theoretisch lassen sich Bewusstseinsveränderungen nur schwer umsetzen. Daher vereint dein Duales Studium Sozialmanagement Theorie und Praxis, um dich ideal auf deine späteren Aufgaben in sozialen Einrichtungen vorzubereiten. Du hast dabei verschiedene Möglichkeiten, um dich praktisch auszutesten:

Das duale Studium Sozialmanagement wird vorrangig praxisintegriert angeboten. Das heißt, du kombinierst Praktika in einem Unternehmen mit deinem Studium an der Hochschule.

In deinem Arbeitsvertrag fürs Duale Studium legst du mit dem Betrieb fest, ob du blockweise oder im Wochenrhythmus arbeiten kommst und welche genauen Aufgaben du erledigen wirst.

Es ist aber auch möglich, dein Duales Studium Sozialmanagement ausbildungsintegriert zu absolvieren. In diesem Modell erlangst du neben dem Studium an der Hochschule einen weiteren Abschluss in Form eines anerkannten Ausbildungsberufs.

Du bekommst auch hier ein monatliches Azubigehalt, welches von Jahr zu Jahr steigt. Ein möglicher Ausbildungsberuf im Sozialmanagement wäre Sozialversicherungsfachangestellte/r.

Du möchtest dich für ein Duales Studium Sozialmanagement bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Wie sieht der Alltag im Beruf aus?

Mit dem Bachelor of Arts in Sozialmanagement legst du den Grundstein für deine Karriere im Sozialwesen.

Abhängig von deinen Interessen, kannst du in deiner Arbeit Fach- oder Führungspositionen in verschiedenen Bereichen wie Personalwesen, Sozial- und Gesundheitsmanagement, Betriebsorganisation und Planung oder Finanz- und Rechnungswesen übernehmen.

Dort beschäftigst du dich entweder mit Sachfragen, bist Abteilungsleiter oder probierst dich an ersten Aufgaben in der Geschäftsleitung.

Mögliche Arbeitgeber im Bereich Sozialmanagement können beispielsweise Krankenhäuser, Krankenversicherungen, Pflegeeinrichtungen der Jugend- und Familienhilfe oder Alten- und Behindertenhilfe sowie soziale und gemeinnützige Stiftungen sein.

Du arbeitest außerdem mit Ärzten und Ärztinnen oder Reha- und Pflegeeinrichtungen zusammen, um die Zukunft der Versicherten zu sichern. Da du dank deiner Praxiserfahrungen bereits weißt, wie der Laden läuft, hast du gute Chancen, von deinem Ausbildungsunternehmen übernommen zu werden.

Das erleichtert den Berufseinstieg um einiges.

Bist du geeignet für ein Duales Studium Sozialmanagement?
Mach den Test!

Ähnliche Berufe.

Starte jetzt dein Duales Studium Sozialmanagement!

Hier findest du alle 39.534 Ausbildungsplätze.