Soziales, Pädagogik

Duales Studium Sozialmanagement

Studium merken
Ausbildung Duales Studium Sozialmanagement
Berufsbild Duales Studium Sozialmanagement
Emoji
Duales Studium Sozialmanagement Bilder
Duales Studium Sozialmanagement Gehalt
  • Gehalt: 940 Euro
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Arbeitsmarkt: variabel

Darum bist du hier richtig:

Deine Freizeit verbringst du lieber damit Menschen zu helfen, statt zu zocken? Du möchtest in der Gesellschaft etwas bewegen und deinen Beitrag für eine sozialere Welt leisten? Zusätzlich zu deiner sozialen Ader hast du gute Mathekenntnisse und bist an Ökonomie interessiert? Der duale Studiengang Sozialmanagement ist dann genau richtig für dich!

Voraussetzungen

Das wünscht sich dein Arbeitgeber:

  • (Fach-) Abitur

  • Interesse an Sozialer Arbeit

  • Kommunikationsstärke

Das brauchst du für die Uni:

  • Organisationstalent

  • Soziales Engagement

  • Viel Eigeninitiative

Duales Studium Sozialmanagement: Bewusstsein schaffen

Dein duales Studium Sozialmanagement: Organisation, Entwicklung, Change

Berufsbild Duales Studium Sozialmanagement

Das grundständige duale Studium Sozialmanagement ist ein Mix aus Sozialer Arbeit und BWL. Das heißt, du lernst einerseits den Umgang mit Menschen und wie du ihnen helfen kannst, auf der anderen Seite beschäftigst du dich mit der aktuellen Rechtslage, Sozialwirtschaft sowie sozialen Sicherungssystemen. Darüber hinaus stehen Fächer wie Controlling, Psychologie und an einigen Hochschulen auch Hygienemanagement auf dem Modulplan.

Weitere Fächer, die dich erwarten, sind unter anderem:

  • Recht der Sozialen Arbeit: Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht – je nachdem, in welchem Bereich du im Sozialmanagement durchstarten möchtest, sind unterschiedliche Rechtskenntnisse gefragt. Während eine Menschenrechtsorganisation sich beispielsweise mit EU-Recht auskennen muss, sind Gewerkschaften Experten des Arbeitsrechts.

  • Organisationsentwicklung: In der Organisationsentwicklung, oder auch Change Management genannt, lernst du die Dynamiken von Unternehmen und Organisationen zu verstehen, welche Rolle sozialpsychologische Aspekte spielen und mithilfe welcher Methoden und Techniken die komplexen Systeme verbessert werden können.

  • Finanzierung sozialwirtschaftlicher Organisationen: In diesem Modul beschäftigst du dich damit, wie sich Non-Profit-Organisationen sowie soziale Dienstleistungsorganisationen entweder durch die Fundraising oder öffentliche Gelder finanzieren lassen, wie Zuschüsse am besten angelegt werden und welche modernen Finanzierungsformen es gibt.

  • Social Marketing: Um das gesellschaftliche Bewusstsein zu verändern und relevante Werte in den Vordergrund zu stellen, braucht man Social Marketing. In diesem Modul lernst du daher, wie du Strategien konzipierst, umsetzt und letztendlich evaluierst, um so die Einstellungen und Verhaltensweisen zu beeinflussen und ein Bewusstsein für bestimmte Themen zu schaffen.

Gerade im sozialen Bereich sind neben fachlichem Know-how besonders persönliche Kompetenzen gefragt. Deshalb übst du dich in Teamarbeit mithilfe verschiedener Projekte und feilst an deinen Präsentationstechniken sowie Führungsqualifikationen.

Das duale Studium Sozialmanagement dauert in der Regel sechs bis sieben Semester, wobei du im letzten Semester deine Bachelorarbeit anfertigst – meist im Unternehmen. Hast du das geschafft, wirst du mit dem Bachelor of Arts geehrt.

Praxis im dualen Studium Sozialmanagement

Duales Studium Sozialmanagement Gehalt

Theoretisch lassen sich Bewusstseinsveränderungen nur schwer umsetzen. Daher vereint das duale Studium Sozialmanagement Theorie und Praxis, um dich ideal auf deine späteren Aufgaben vorzubereiten. Du hast dabei verschiedene Möglichkeiten, um dich praktisch auszutesten:

Das duale Studium Sozialmanagement wird vorrangig praxisintegriert angeboten. Das heißt, du kombinierst Praktika in einem Unternehmen mit deinem Studium. In deinem Arbeitsvertrag legst du mit dem Betrieb fest, ob du blockweise oder im Wochenrhythmus arbeiten kommst und welche genauen Aufgaben du erledigen wirst. Achte dabei darauf, dass die praktischen Inhalte auf die theoretischen abgestimmt sind. Außerdem bekommst du während der Praxisphasen eine monatliche Vergütung. Im sozialen Bereich darfst du hier nicht zu viel erwarten, weshalb du dich nach weiteren Fördermöglichkeiten umschauen solltest.

Es ist aber auch möglich, das duale Studium Sozialmanagement ausbildungsintegriert zu absolvieren. In diesem Modell erlangst du einen weiteren Abschluss in Form eines anerkannten Ausbildungsberufs. Du bekommst auch hier ein monatliches Azubigehalt, welches von Jahr zu Jahr steigt. Ein möglicher Ausbildungsberuf im Sozialmanagement wäre:

  • Sozialversicherungsfachangestellte/r: Krankenversicherung, Rentenversicherung, Sozialversicherung – du kennst nicht nur die Gesetzestexte, du bist gleichzeitig auch Ansprechpartner für Versicherte, stellst Ansprüche fest und klärst Versicherungsverhältnisse. Auch arbeitest du mit Ärzten und Ärztinnen oder Reha- und Pflegeeinrichtungen zusammen, um die Zukunft der Versicherten zu sichern.

Dein späteres Arbeitsumfeld: Dein Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit

Duales Studium Sozialmanagement Bilder

Mit dem Bachelorabschluss in Sozialmanagement legst du den Grundstein für deine Karriere im Sozialwesen. Abhängig von deinen Interessen, kannst du Fach- oder Führungspositionen in verschiedenen Bereichen wie Personalwesen, Sozial- und Gesundheitsmanagement, Betriebsorganisation und Planung oder Finanz- und Rechnungswesen übernehmen. Dort beschäftigst du dich entweder mit Sachfragen, bist Abteilungsleiter/in oder probierst dich an ersten Aufgaben in der Geschäftsleitung.

Mögliche Arbeitgeber im Bereich Sozialmanagement können beispielsweise Krankenhäuser, Krankenversicherungen, Pflegeeinrichtungen der Jugend- und Familienhilfe oder Alten- und Behindertenhilfe sein sowie soziale und gemeinnützige Stiftungen. Da du dank deiner Praxiserfahrungen bereits weißt, wie der Laden läuft, hast du gute Chancen, von deinem Ausbildungsunternehmen übernommen zu werden. Das erleichtert den Berufseinstieg um einiges.

Möchtest du deine Berufs- und Karrierechancen, aber auch dein Wissen ausbauen, kannst du das mit einem weiterführenden Studium tun. Fächer, die sich dafür anbieten, sind unter anderem Verwaltungsmanagement, Sozialökonomie oder Soziale Arbeit.

Gehalt

Das kannst du im Durchschnitt verdienen

Deine nächsten Schritte

Duales Studium finden

Die Schule hast du geschafft und nun möchtest du dein duales Studium beginnen. Dafür heißt es aber zunächst: dualen Studienplatz finden! Dabei suchst du nach einem passenden Unternehmen, bei dem du dich bewerben möchtest. Dein Ausbildungsbetrieb arbeitet oftmals mit einer Hochschule zusammen und wird dich entsprechend vermitteln.

Zur Dualen Studienplatz-Suche

Duales Studium starten

Glückwunsch: Du hast es geschafft. Nun liegen spannende Jahre vor dir, in denen du fleißig studierst und dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden darfst. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start deines dualen Studiums.

  • 1
  • 2
  • 3

Bewerbung schicken

Wer dual studieren möchte, muss nicht nur mit besonders guten Noten glänzen, sondern sein Engagement und seinen Ehrgeiz auch in der Bewerbung zeigen. Damit es mit dem dualen Studienplatz auch sicher hinhaut, hilft dir AZUBI.DE.

So sieht die perfekte Bewerbung aus

Hast du das Zeug zum dualen Studium Sozialmanagement?

Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

Wie wird der Nonprofit-Bereich noch genannt?

  • Erster Sektor
  • Zweiter Sektor
  • Dritter Sektor

Doch nicht das Richtige?

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge: