Gehalt in der Ausbildung als Chemikant/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Chemikant/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 958,00€
2. Ausbildungsjahr 1023,00€
3. Ausbildungsjahr 1094,00€
4. Ausbildungsjahr 1169,00€
Einstiegsgehalt 3550,00€

Lässt du dich als Chemikant/in ausbilden, steigst du mit einem Gehalt von 958 Euro ein, danach kannst du mit jedem Jahr deiner Ausbildung ein wenig mehr verdienen. Nachdem du dich im zweiten Jahr auf 1023 Euro gesteigert hast, liegt du im dritten bereits bei 1094 Euro.

Im Vergleich zu deinem ersten Jahr in Ausbildung hast du damit einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht. Im vierten und letzten Ausbildungsjahr nimmst du jeden Monat sogar 1169 Euro mit nach Hause. Damit liegst du mehr als 200 Euro über deinem Gehalt im ersten und fast 150 Euro über deinem Gehalt im zweiten Lehrjahr.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Biologiemodellmacher/in 606 €
Chemikant/in 1061 €
Pharmakant/in 1076 €
Physiklaborant/in 1106 €

Im direkten Vergleich mit anderen Ausbildungsgehältern deiner Branche hast du mit der Ausbildung als Chemikant/in keine schlechten Karten – unterm Strich wirst du nämlich ziemlich gut bezahlt. So liegt das Durchschnittsgehalt während deiner Ausbildungszeit bei 1061 Euro.

Wie du in der Abbildung sehen kannst, liegen darüber noch Biologielabotant/innen und Physiklaborant/innen. Der Unterschied bei eurem Gehalt beträgt allerdings nur ein paar Euro. Auch nach unten gibt es nur wenige Abstand zu Chemielaborjungwerker/innen – das sind die Auszubildenden deiner Branche, die im Vergleich am schlechtesten bezahlt werden.

Dein Gehalt hängt aber nicht nur davon ab, für welchen Beruf du eine Ausbildung machst. Es wird auch daran bemessen, ob dich dein Ausbildungsbetrieb für deine Arbeit nach Tarif bezahlt. Die Tarifverträge für verschiedene Branchen können unterschiedlich aussehen.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Pharmakant/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1076 Euro im Monat. Oder du fängst als Physiklaborant/in an und bekommst sogar 1106 Euro.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Arbeiten wird nicht überall gleich bezahlt. Abhängig vom Bundesland kann es zum Teil zu erheblichen Gehaltsunterschieden kommen. Du machst deine Ausbildung als Chemikant/in in Hessen? Dann bewegst du dich mit deinem Gehalt finanziell an der Spitze. Knapp dahinter bei den bestzahlenden Bundesländern liegen Baden-Württemberg und Hamburg.

Mit Abstand am geringsten ist das Gehalt in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Verglichen mit deinem möglichen Verdienst in Hessen bekommst du dort durchschnittlich über 300 Euro weniger für den gleichen Job als Chemikant/in.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 1082,22€
DE-BY Bayern 1050,39€
DE-BE Berlin 944,29€
DE-BB Brandenburg 795,75€
DE-HB Bremen 965,51€
DE-HH Hamburg 1061,00€
DE-HE Hessen 1114,05€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 763,92€
DE-NI Niedersachsen 923,07€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 1007,95€
DE-RP Rheinland-Pfalz 986,73€
DE-SL Saarland 954,90€
DE-SN Sachsen 806,36€
DE-ST Sachsen-Anhalt 785,14€
DE-SH Schleswig-Holstein 880,63€
DE-TH Thüringen 816,97€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 1082,22€
Bayern 1050,39€
Berlin 944,29€
Brandenburg 795,75€
Bremen 965,51€
Hamburg 1061,00€
Hessen 1114,05€
Mecklenburg-Vorpommern 763,92€
Niedersachsen 923,07€
Nordrhein-Westfalen 1007,95€
Rheinland-Pfalz 986,73€
Saarland 954,90€
Sachsen 806,36€
Sachsen-Anhalt 785,14€
Schleswig-Holstein 880,63€
Thüringen 816,97€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Chemikant/in anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

Brutto 958 €
Netto 768 €
Rentenversicherung 89 €
Krankenversicherung 74 €
Pflegeversicherung 14 €
Arbeitslosenversicherung 11 €
Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Vergleichsweise gut kannst du schon während deiner Ausbildung als Chemikant/in verdienen. Nach erfolgreichem Abschluss kannst du ebenso auf ein gutes Einstiegsgehalt hoffen. Das liegt im Schnitt bei 3550 Euro.

Aber auch hier kann es Abweichungen nach oben oder unten geben. Hing schon dein Ausbildungsgehalt vom Betrieb, seiner Größe, dem Standort und einem möglichen Tarifvertrag ab, sind das auch bei deinem Einstiegsgehalt die entscheidenden Faktoren. Hast du ein paar Jahre in deinem Beruf gearbeitet, werden die Karten noch mal neu gemischt und das durchschnittliche Gehalt kann dank deiner Erfahrungen im Job auf bis zu 4388 Euro steigen.

Die Chancen auf einen höheren Lohn im Unternehmen sind größer, wenn du nach der Ausbildung noch ein Studium abschließt oder eine Weiterbildung absolvierst.

Chemikant/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Industriemeister/in – Chemie Meisterweiterbildung
Industriemeister/in – Pharmazie Meisterweiterbildung
Netzmeister/in Meisterweiterbildung
Techniker/in – Chemietechnik (ohne Schwerpunkt) Technikerweiterbildung
Techniker/in – Chemietechnik (Laboratoriumstechnik) Technikerweiterbildung
Techniker/in – Chemietechnik (Biochemie) Technikerweiterbildung
Techniker/in – Chemietechnik (Betriebstechnik) Technikerweiterbildung
Techniker/in – Umweltschutzt. (ohne Schwerpunkt) Technikerweiterbildung
Techniker/in – Farb- u. Lacktechnik (ohne Schwerpunkt) Technikerweiterbildung
Technische/r Fachwirt/in Kaufmännische Weiterbildung
Synthesetechniker/in – Chemie Andere Weiterbildung
Ausbilder/in – Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Chemie (grundständig) Studienfach
Chemieingenieurwesen (grundständig) Studienfach
Pharmatechnik (grundständig) Studienfach
Kunststofftechnik (grundständig) Studienfach
Produktionstechnik (grundständig) Studienfach
Verpackungstechnik (grundständig) Studienfach
Verfahrenstechnik (grundständig) Studienfach
Biochemie (grundständig) Studienfach
Wirtschaftschemie (grundständig) Studienfach
Technologie der Kosmetika und Waschmittel Studienfach
Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Chemikant/in!

Hier findest du alle 49.642 Ausbildungsplätze.