Gehalt in der Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 760,00€
2. Ausbildungsjahr 810,00€
3. Ausbildungsjahr 896,00€
4. Ausbildungsjahr 960,00€
Einstiegsgehalt 1933,00€

Interessierst du dich für den Ausbildungsberuf Kraftfahrzeugmechatroniker/in, kannst du beim Gehalt beruhigt sein: Du wirst ab dem ersten Lehrjahr bezahlt und erhältst in jedem Jahr eine Gehaltserhöhung.

Im ersten Jahr verdienst du 760 Euro monatlich, im zweiten Lehrjahr dann schon 810 Euro.

Nach dem zweiten Jahr deiner Ausbildung gibt es dann einen größeren Sprung: Im dritten Ausbildungsjahr steigert der Betrag sich auf 896 Euro und im vierten und letzten Jahr deiner Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker/in bekommst du schließlich 960 Euro im Monat.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in 606 €
Kraftfahrzeugmechatroniker/in 856 €
Konstruktionsmechaniker/in 1111 €
Zerspanungsmechaniker/in 1111 €
Technische/r Offiziersassistent/in Schiff 1605 €

Das durchschnittliche Gehalt als Kraftfahrzeugmechatroniker/in beträgt 856 Euro. Das ist nicht schlecht, es gibt aber Ausbildungsberufe, in denen eine höhere Ausbildungsvergütung gezahlt wird.

Wenn es dir nicht so wichtig ist, mit welcher Art von Fahrzeug du arbeitest, käme vielleicht auch eine Ausbildung als Fluggerätmechaniker/in oder als Schiffsmechaniker/in in Frage, denn in diesem Beruf wäre der Verdienst höher.

Beim Gehalt ist aber nicht nur wichtig, welchen Beruf du erlernst: Sowohl der von dir gewählte Ausbildungsschwerpunkt als auch der Ausbildungsbetrieb sind weitere Punkte, die bei der Höhe des Gehalts wichtig sind. Außerdem ist es gut möglich, dass für deinen Betrieb ein Tarifvertrag verhandelt wurde, an den sich dein Arbeitgeber halten muss.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Konstruktionsmechaniker/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1111 Euro im Monat. Oder du fängst als Zerspanungsmechaniker/in an und bekommst sogar 1111 Euro. Das höchste Gehalt gibt es mit 1605 Euro in der Ausbildung als Technische/r Offiziersassistent/in Schiff.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Auf das Gehalt in deiner Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker/in hat es auch einen Einfluss, an welchem Ort du dich ausbilden lässt: In Süd- und Westdeutschland liegen die Gehälter nämlich oft über dem, was im Nordosten des Landes bezahlt wird.

Am meisten verdienen Auszubildende in Hassen und Baden-Württemberg, eher niedriger ist die Ausbildungsvergütung in Mecklenburg-Vorpommern oder Brandenburg.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 873,12€
DE-BY Bayern 847,44€
DE-BE Berlin 761,84€
DE-BB Brandenburg 642,00€
DE-HB Bremen 778,96€
DE-HH Hamburg 856,00€
DE-HE Hessen 898,80€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 616,32€
DE-NI Niedersachsen 744,72€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 813,20€
DE-RP Rheinland-Pfalz 796,08€
DE-SL Saarland 770,40€
DE-SN Sachsen 650,56€
DE-ST Sachsen-Anhalt 633,44€
DE-SH Schleswig-Holstein 710,48€
DE-TH Thüringen 659,12€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 873,12€
Bayern 847,44€
Berlin 761,84€
Brandenburg 642,00€
Bremen 778,96€
Hamburg 856,00€
Hessen 898,80€
Mecklenburg-Vorpommern 616,32€
Niedersachsen 744,72€
Nordrhein-Westfalen 813,20€
Rheinland-Pfalz 796,08€
Saarland 770,40€
Sachsen 650,56€
Sachsen-Anhalt 633,44€
Schleswig-Holstein 710,48€
Thüringen 659,12€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker/in anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

Brutto 760 €
Netto 609 €
Rentenversicherung 70 €
Krankenversicherung 58 €
Pflegeversicherung 11 €
Arbeitslosenversicherung 9 €
Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Hast du deine Ausbildung abgeschlossen und deinen ersten richtigen Job gefunden, steigt dein Kontostand plötzlich an: Du erhältst als Kraftfahrzeugmechatroniker/in ein Einstiegsgehalt von bis zu 1933 Euro im Monat. Nach einigen Jahren im Beruf sind es dann durchschnittlich 2233, die du mit nach Hause nimmst.

Das Unternehmen, bei dem du Arbeit findest, beeinflusst natürlich die Bezahlung: Je nachdem, ob du in einer Reparaturwerkstatt, bei einem Fahrzeughersteller oder einem Ersatzteilhändler arbeitest, ob ein Tarifvertrag gilt und wo dein Arbeitsort ist, kann dein Gehalt vom Durchschnitt abweichen – genau wie schon beim Ausbildungsgehalt.

Auch die Möglichkeiten zur Weiterbildung sind davon abhängig, auf welche Fachrichtung du dich spezialisiert hast, du hast hier aber zahlreiche Angebote, mit denen du auch dafür sorgen kannst, dass dein Gehalt ansteigt.

Willst du weiter im erlernten Beruf arbeiten, kann dir die Meisterprüfung zu mehr Verantwortung verhelfen. Aber auch eine Technikerweiterbildung oder ein Studium kommen in Frage.

Kraftfahrzeugmechatroniker/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Zweiradmechanikermeister/in Meisterweiterbildung
Kraftfahrzeugtechnikermeister/in Meisterweiterbildung
Industriemeister/in - Metall Meisterweiterbildung
Techniker/in - Kraftfahrzeugtechnik Technikerweiterbildung
Techniker/in - Maschinentechnik (ohne Schwerpunkt) Technikerweiterbildung
Techniker/in - Elektromobilität Technikerweiterbildung
Techniker/in - Karosserie- und Fahrzeugbautechnik Technikerweiterbildung
Techniker/in - Maschinentechnik (Konstruktion) Technikerweiterbildung
Technische/r Fachwirt/in Kaufmännische Weiterbildung
Betriebsmanager/in - Kraftfahrzeugtechnik Kaufmännische Weiterbildung
Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO) Kaufmännische Weiterbildung
Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Kraftfahrzeug-Servicetechniker/in Andere Weiterbildung
Automobil-Serviceberater/in Andere Weiterbildung
Fachkraft - innovative Fahrzeugaufbereitung Andere Weiterbildung
Mechatronik (grundständig) Studienfach
Fahrzeugtechnik (grundständig) Studienfach
Fahrzeuginformatik, -elektronik (grundständig) Studienfach
Elektromobilität (grundständig) Studienfach
Wirtschaftsingenieurwesen (grundständig) Studienfach
Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Kraftfahrzeugmechatroniker/in!

Hier findest du alle 49.063 Ausbildungsplätze.