Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024
Karriere-Check
Vorlagen
Rabatte
Stellenmarkt

Gehalt in der Ausbildung als Lebensmitteltechnik, Fachkraft

Ausbildung Lebensmitteltechnik, Fachkraft

Was verdiene ich in der Ausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 843 €
2. Ausbildungsjahr 954 €
3. Ausbildungsjahr 1.102 €
Einstiegsgehalt 3.617 €

Möchtest du als Fachkraft für Lebensmitteltechnik arbeiten, wartet in der Regel eine Lehrzeit von drei Jahren auf dich. Im Beruf wirst du mit einem kompletten Einstiegsgehalt für deinen Einsatz belohnt. Während deiner Ausbildungszeit musst du mit weniger Geld auskommen – mit jedem Jahr kannst du jedoch etwas mehr verdienen.

Monatlich steigst du mit 843 € ein. Schon im zweiten Jahr liegt das durchschnittliche Gehalt bei 954 €. Damit steigerst du dich in deiner Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik um insgesamt mehrere Hundert Euro, wenn du deinen Lohn am Ende mit dem in der Anfangszeit vergleichst.1.102 € rechnen. Damit steigerst du dich in deiner Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik von Anfang bis Ende um mehrere Hundert Euro monatlich.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Biologiemodellmacher/in

693 €

Lebensmitteltechnik, Fachkraft

966 €

Biologielaborant/in

1.136 €

Pharmakant/in

1.136 €

In deinem Ausbildungsberuf leistest du super Arbeit. Trotzdem kann es sein, dass du als angehende Fachkraft für Lebensmitteltechnik schlechter bezahlt wirst, als es in vergleichbaren Lehrberufen der Fall ist. In deiner Ausbildung liegt das durchschnittliche Gehalt bei 966 €. Das ist nicht wenig. Wie du in der Abbildung sehen kannst, liegst du mit deinem Lohn aber deutlich hinter Auszubildenden in anderen Berufen. Während du den letzten Platz einnimmst, findet sich am anderen Ende Physiklaborant/innen in Ausbildung wieder. Die gesamten Lehrzeit über bekommen sie das beste Gehalt ausgezahlt.

Entscheidend für dein Gehalt kann außerdem sein, ob dein Ausbildungsbetrieb einer Tarifbindung unterliegt und damit nach Tarif zahlt. Tarifverträge wiederum können sich von Branche zu Branche unterscheiden. Nicht immer, aber sehr häufig ist es so, dass in der Industrie ein höherer Lohn wartet als im Handwerk.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Biologielaborant/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1.136 € im Monat. Oder du fängst als Pharmakant/in an und bekommst sogar 1.136 €.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Je nachdem, in welchem Bundesland das Unternehmen sitzt, das dich beschäftigt, kannst du grundsätzlich bessere oder schlechtere Verdienstmöglichkeiten haben. In Hessen zum Beispiel ist das Gehalt für dich als Fachkraft für Lebensmitteltechnik in Ausbildung am höchsten. Sehr gut stehst du vergleichsweise auch in Baden-Württemberg da. Am anderen Ende findest du Mecklenburg-Vorpommern und die weiteren östlich gelegenen Bundesländern. Dort fällt dein Gehalt unterdurchschnittlich aus.

Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 985 €
Bayern 956 €
Berlin 860 €
Brandenburg 725 €
Bremen 879 €
Hamburg 966 €
Hessen 1.014 €
Mecklenburg-Vorpommern 696 €
Niedersachsen 840 €
Nordrhein-Westfalen 918 €
Rheinland-Pfalz 898 €
Saarland 869 €
Sachsen 734 €
Sachsen-Anhalt 715 €
Schleswig-Holstein 802 €
Thüringen 744 €

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe

Egal wo du eine Ausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

    Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

    Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

    Brutto 843 €
    Netto 676 €
    Rentenversicherung 78 €
    Krankenversicherung 65 €
    Pflegeversicherung 12 €
    Arbeitslosenversicherung 10 €

    Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

    Lebensmitteltechnik, Fachkraft: Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

    Mit abgeschlossener Berufsausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik, kannst du dich auf deinen ersten richtigen Job bewerben – und bekommst damit ein volles Gehalt. Bei deinem Berufseinstieg kannst du bis zu 3.617 € verdienen. Über die genaue Höhe entscheiden verschiedene Faktoren, zum Beispiel, wie gut dein Betrieb grundsätzlich für deinen Beruf zahlt, wo er seinen Standort hat und ob es eine Tarifbindung gibt – ähnlich wie in deiner Ausbildung.

    Im Laufe der Zeit wirst du in deinem Job immer mehr praktische Erfahrungen sammeln. Diese Berufserfahrung wird sich auch auf deinem Lohnzettel niederschlagen. Möglich ist ein Gehalt von bis zu 4.217 €. Nimmst du eine der zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten als Fachkraft für Lebensmitteltechnik wahr, kannst du deine Verdienstaussichten noch weiter verbessern.

    Ob eine Ausbildung als Lebensmitteltechnik, Fachkraft wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

    Fachkraft für Lebensmitteltechnik: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

    Berufsbezeichnung                                   Art der Weiterbildung      
    Industriemeister/in – Lebensmittel                         Meisterweiterbildung        
    Industriemeister/in – Fruchtsaft und Getränke                         Meisterweiterbildung        
    Industriemeister/in – Süßwaren                         Meisterweiterbildung        
    Techniker/in – Lebensmitteltechnik (Verarbeitungstechnik)                         Technikerweiterbildung        
    Techniker/in – Lebensmitteltechnik (Bäckereitechnik)                         Technikerweiterbildung        
    Techniker/in – Lebensmitteltechnik (Feinkost u. Fertigger.)                         Technikerweiterbildung        
    Techniker/in – Lebensmitteltechnik (Küchentechnik)                         Technikerweiterbildung        
    Techniker/in – Lebensmitteltechnik (ohne Schwerpunkt)                         Technikerweiterbildung        
    Techniker/in – Lebensmitteltechnik (Fleischereitechnik)                         Technikerweiterbildung        
    Techniker/in – Lebensmitteltechnik (Lebensmittelverpackung)                         Technikerweiterbildung        
    Techniker/in – Lebensmitteltechnik (Systemgastronomie)                         Technikerweiterbildung        
    Technische/r Fachwirt/in                         Kaufmännische Weiterbildung        
    Brau- und Getränketechnologe/-technologin Andere Weiterbildung
    Ausbilder/in – Anerkannte Ausbildungsberufe               Andere Weiterbildung        
    Lebensmitteltechnologie (grundständig)               Studienfach        
    Ernährungswissenschaft, Ökotrophologie (grundständig)               Studienfach        
    Wirtschaftsingenieurwesen (grundständig)               Studienfach        

    Hier findest du alle 69.833 Ausbildungsplätze

        Werde jetzt Fachkraft für Lebensmitteltechnik!

        Alle Ausbildungsplätze anzeigen