Gehalt in der Ausbildung als Metall- und Glockengießer/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Metall- und Glockengießer/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 775 €
2. Ausbildungsjahr 849 €
3. Ausbildungsjahr 915 €
Einstiegsgehalt 2.539 €

In deiner Ausbildung als Metall- und Glockengießer/in steigst du im ersten Ausbildungsjahr mit einem Gehalt von 775 Euro monatlich ein.

Im zweiten und dritten Lehrjahr gibt es dann jeweils eine Gehaltserhöhung. Du verdienst im zweiten Jahr 849 Euro im Monat und danach sind es 915 Euro. Der Sprung vom ersten zum zweiten Lehrjahr ist also ähnlich groß wie der vom zweiten zum dritten.

im Bereich Technik, Technologiefelder:
7.990 Ausbildungsplätze

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in
606 €
Metall- und Glockengießer/in
727 €
Konstruktionsmechaniker/in
1.111 €
Schiffsmechaniker/in
1.332 €
Technische/r Offiziersassistent/in Schiff
1.605 €

Wenn du unterschiedliche handwerkliche Ausbildungen miteinander vergleichst, siehst du, dass nicht in jedem Job gleich viel gezahlt wird.

Entscheidest du dich für eine Ausbildung als Metall- und Glockengießer/in und somit für die Arbeit mit Metall, wirst du voraussichtlich weniger verdienen als Auszubildende, die einen anderen Ausbildungsberuf erlernen. Der Unterschied in der Bezahlung beträgt oft mehr als Hundert Euro im Monat.

Möchtest du den Beruf Metall- und Glockengießer/in erlernen, hängt deine Ausbildungsvergütung aber auch von weiteren Punkten ab: Größe und Standort des Ausbildungsbetriebes sind wichtige Faktoren.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Konstruktionsmechaniker/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1111 Euro im Monat. Oder du fängst als Schiffsmechaniker/in an und bekommst sogar 1332 Euro. Das höchste Gehalt gibt es mit 1605 Euro in der Ausbildung als Technische/r Offiziersassistent/in Schiff.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Wie schon erwähnt, ist für dein Gehalt in der Ausbildung als Metall- und Glockengießer/in ganz entscheidend, wo du den Beruf erlernst, denn auch zwischen den Bundesländern gibt es starke Unterschiede.

Hat das Unternehmen, bei dem du die Ausbildung machst, seinen Sitz in den neuen Bundesländern, ist dein Gehalt geringer als bei einem Betrieb im Süden oder Westen Deutschlands. In Hessen verdienen Auszubildende als Metall- und Glockengießer/in im Durchschnitt über Zweihundert Euro mehr als in Mecklenburg-Vorpommern.

Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 742 €
Bayern 720 €
Berlin 647 €
Brandenburg 545 €
Bremen 662 €
Hamburg 727 €
Hessen 763 €
Mecklenburg-Vorpommern 523 €
Niedersachsen 632 €
Nordrhein-Westfalen 691 €
Rheinland-Pfalz 676 €
Saarland 654 €
Sachsen 553 €
Sachsen-Anhalt 538 €
Schleswig-Holstein 603 €
Thüringen 560 €

Metall- und Glockengießer/in: Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Hast du die Ausbildung abgeschlossen und findest dann Arbeit, verdienst du oft beim Berufseinstieg schon mehr als Zweitausend Euro monatlich. Das Einstiegsgehalt als Metall- und Glockengießer/in kann bis zu 2539 Euro betragen.

Abhängig ist die Höhe des Gehalts wieder vom Unternehmen, in dem du den Job hast, weil der Standort jetzt eine Rolle spielt. Außerdem ist der in der Ausbildung gewählte Schwerpunkt nicht unwichtig.

Hast du einige Jahre im Beruf gearbeitet, möchtest du dich vielleicht weiterentwickeln. Für dich als Metall- und Glockengießer/in gibt es neben der Meisterprüfung auch andere Möglichkeiten, deinen Horizont zu erweitern und dein Gehalt zu erhöhen.

Das durchschnittliche Gehalt für die Arbeit als Metall- und Glockengießer/in liegt übrigens bei 846 Euro. Du siehst also, dass hier durchaus Steigerungen möglich sind.

Ob eine Ausbildung als Metall- und Glockengießer/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Metall- und Glockengießer/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Metall- und Glockengießermeister/in Meisterweiterbildung
Industriemeister/in - Gießerei Meisterweiterbildung
Techniker/in - Gießereitechnik Technikerweiterbildung
Techniker/in - Werkstofftechnik Technikerweiterbildung
Technische/r Fachwirt/in Kaufmännische Weiterbildung
Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO) Kaufmännische Weiterbildung
Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Metallurgie, Hüttenwesen (grundständig) Studienfach
Materialwissenschaft (grundständig) Studienfach
Werkstoffwissenschaft, -technik (grundständig) Studienfach
Wirtschaftsingenieurwesen (grundständig) Studienfach

Wie gut wärst du als Metall- und Glockengießer/in? Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • FERTIG

Aus welchem Jahr stammt die älteste Glocke Deutschlands?

WAS WILLST DU ALS NÄCHSTES LESEN?
Ähnliche Berufe