Gehalt in der Ausbildung als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

Was verdiene ich in der Ausbildung als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 630,00€
2. Ausbildungsjahr 680,00€
3. Ausbildungsjahr 730,00€
Einstiegsgehalt 2019,00€

Beginnst du deine Ausbildung als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r, liegt dein Einstiegsgehalt zunächst bei 630 Euro. Danach steigert sich der Lohn für deine Arbeit mit jedem weiteren Ausbildungsjahr.

Wie du in der Abbildung sehen kannst, verdienst du im zweiten Jahr bereits 680 Euro im Monat. Im dritten Jahr sind es mit 730 Euro sogar noch etwas mehr. Der Gehaltssprung vom ersten zum zweiten Lehrjahr und von zweitem zum dritten ist exakt gleich groß.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Augenoptiker/in 606 €
Tiermedizinische/r Fachangestellte/r 680 €
Altenpfleger/in 1215 €
Pflegefachmann/-frau 1215 €
Anästhesietechnische/r Assistent/in 1215 €

Das durchschnittliche Gehalt als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r liegt bei 680 Euro. Im Vergleich mit den Verdienstmöglichkeiten in ähnlichen Ausbildungen deiner Branche fällst du mit deinem Ausbildungsberuf finanziell etwas zurück.

Der Unterschied zwischen deinem Verdienst und dem des Chirurgiemechanikers ist eher gering. Dafür ist der Abstand zum durchschnittlichen Gehalt der Hebamme beziehungsweise dem Entbindungspfleger schon wesentlich größer. Wie die Abbildung zeigt, verdienen Auszubildende in diesem Beruf das meiste – zumindest, was verwandte Arbeitsfelder betrifft.

Möglicherweise hat dein Ausbildungsbetrieb eine Tarifbindung? Dein Lohn im Job hängt auch davon ab, ob du einen Tarifvertrag unterschreibst und damit nach Tarif bezahlt wirst. Die Tarifverträge können je nach Branche unterschiedlich ausfallen.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Altenpfleger/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1215 Euro im Monat. Oder du fängst als Pflegefachmann/-frau an und bekommst sogar 1215 Euro. Das höchste Gehalt gibt es mit 1215 Euro in der Ausbildung als Anästhesietechnische/r Assistent/in.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Deine Arbeit wird unterschiedlich gut bezahlt – abhängig davon, in welchem Bundesland du unterwegs bist.

Machst du deine Ausbildung als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r in Hessen, hast du die besten Verdienstchancen. Baden-Württemberg, Hamburg und Bayern liegen im Gehalts-Ranking nur knapp dahinter. Die schlechtesten Aussichten auf ein hohes Gehalt hast du in Mecklenburg-Vorpommern und den anderen östlichen Bundesländern, Berlin ausgenommen.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 693,60€
DE-BY Bayern 673,20€
DE-BE Berlin 605,20€
DE-BB Brandenburg 510,00€
DE-HB Bremen 618,80€
DE-HH Hamburg 680,00€
DE-HE Hessen 714,00€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 489,60€
DE-NI Niedersachsen 591,60€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 646,00€
DE-RP Rheinland-Pfalz 632,40€
DE-SL Saarland 612,00€
DE-SN Sachsen 516,80€
DE-ST Sachsen-Anhalt 503,20€
DE-SH Schleswig-Holstein 564,40€
DE-TH Thüringen 523,60€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 693,60€
Bayern 673,20€
Berlin 605,20€
Brandenburg 510,00€
Bremen 618,80€
Hamburg 680,00€
Hessen 714,00€
Mecklenburg-Vorpommern 489,60€
Niedersachsen 591,60€
Nordrhein-Westfalen 646,00€
Rheinland-Pfalz 632,40€
Saarland 612,00€
Sachsen 516,80€
Sachsen-Anhalt 503,20€
Schleswig-Holstein 564,40€
Thüringen 523,60€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Während deiner Ausbildung als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r bist du vom ersten bis zum letzten Lehrjahr mit einem vergleichsweise eher geringen Gehalt ausgekommen. Mit deinem Einstieg in den ersten richtigen Job, kannst du zum Glück wesentlich mehr Geld verdienen.

Das Einstiegsgehalt in deinem Beruf liegt bei durchschnittlich 2019 Euro. Abhängig von dem Unternehmen, in dem du angestellt bist, seiner Größe, dem Standort und einem möglichen Tarifvertrag, kann es aber auch höher ausfallen. All diese Komponenten entscheiden mit über dein Einstiegsgehalt.

Selber auf deinen Verdienst Einfluss nehmen kannst du mit wachsender Erfahrung im Job. Hast du schon mehrere Jahre in deinem Beruf als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r arbeiten können, kann dein durchschnittliches Gehalt auf bis zu 2408 Euro steigen.

Besonders wertvoll bist du für ein Unternehmen, wenn du mit einer Weiterbildung oder einem Studium weiteres Fachwissen erworben hast. Dann ist auch eine höhere Entlohnung im Bereich des Möglichen.

Ob eine Ausbildung als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Tiermedizinische/r Fachangestellte/r: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Fachwirt/in – Büro- und Projektorganisation Kaufmännische Weiterbildung
Betriebswirt/in (Fachschule) - Kommunik. und Büromanagem. Kaufmännische Weiterbildung
Biologie (grundständig) Studienfach
Tiermedizin (grundständig) Studienfach

Wie gut wärst du als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r? Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • FERTIG
Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Tiermedizinische/r Fachangestellte/r!

Hier findest du alle 43.006 Ausbildungsplätze.