Gehalt: Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung – das verdienst du.

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 1620,00€
2. Ausbildungsjahr 1620,00€
3. Ausbildungsjahr 1620,00€
Einstiegsgehalt 2674,00€

Machst du ein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung, kannst du deutlich mehr verdienen als in den meisten anderen Ausbildungen. Egal in welcher Branche du dich umschaust; kaum ein anderes Duales Studium wird so gut bezahlt wie deins.

Das erste Jahr in deinem dualen Studiengang bringt dir ein Gehalt von 1620 Euro. Und dabei bleibt es dann auch über dein ganzes duales Studium hinweg; dein Gehalt verändert sich nicht mehr, bis du dein Studium nach drei Jahren mit dem Bachelor abschließt.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Duales Studium Fitnessökonomie 606 €
Duales Studium Arbeitsmarktmanagement 1620 €
Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung 1620 €

Dein Ausbildungsgehalt stellt sogar so manches Einstiegsgehalt in den Schatten! Vergleichst du das Gehalt, das ein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung dir bringt, mit dem Gehalt in einem vergleichbaren dualen Studiengang, kannst du schnell sehen, dass kaum ein Unternehmen seine angehenden Fachkräfte so gut bezahlt wie die Bundesagentur für Arbeit.

Ein duales Studium wie Eventmanagement ist ein Beispiel für ein anderes Studium im Dienstleistungsbereich, für ganz ähnliche Lerninhalte auf dem Stundenplan deiner Hochschule stehen. Auch hier musst du dich mit Recht und Betriebswirtschaftslehre beschäftigen. Doch dein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung wird mit rund Siebenhundert Euro weniger Gehalt entlohnt!

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Entscheidest du dich für ein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung, hast du, zumindest in den theoretischen Abschnitten deiner Ausbildung, nicht ganz die Wahl, wo du arbeiten wirst. Es gibt nämlich nur zwei Hochschulen der Bundesagentur für Arbeit, an denen du studieren kannst – eine in Mannheim, die andere in Schwerin.

Mannheim liegt in Baden-Württemberg und somit in einem der Bundesländer, in denen du am meisten verdienen kannst, Schwerin wiederum ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, dem Bundesland, wo am wenigsten gezahlt wird. Der Unterschied beträgt satte Fünfhundert Euro.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 1652,40€
DE-BY Bayern 1603,80€
DE-BE Berlin 1441,80€
DE-BB Brandenburg 1215,00€
DE-HB Bremen 1474,20€
DE-HH Hamburg 1620,00€
DE-HE Hessen 1701,00€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 1166,40€
DE-NI Niedersachsen 1409,40€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 1539,00€
DE-RP Rheinland-Pfalz 1506,60€
DE-SL Saarland 1458,00€
DE-SN Sachsen 1231,20€
DE-ST Sachsen-Anhalt 1198,80€
DE-SH Schleswig-Holstein 1344,60€
DE-TH Thüringen 1247,40€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 1652,40€
Bayern 1603,80€
Berlin 1441,80€
Brandenburg 1215,00€
Bremen 1474,20€
Hamburg 1620,00€
Hessen 1701,00€
Mecklenburg-Vorpommern 1166,40€
Niedersachsen 1409,40€
Nordrhein-Westfalen 1539,00€
Rheinland-Pfalz 1506,60€
Saarland 1458,00€
Sachsen 1231,20€
Sachsen-Anhalt 1198,80€
Schleswig-Holstein 1344,60€
Thüringen 1247,40€

Finde duale Studienplätze in deiner Nähe.

Egal wo du ein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung anfangen möchtest, hier findest du freie duale Studienplätze überall in Deutschland.

Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

Brutto 1620 €
Netto 1299 €
Rentenversicherung 150 €
Krankenversicherung 125 €
Pflegeversicherung 24 €
Arbeitslosenversicherung 19 €
Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung: Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Hast du dein Duales Studium abgeschlossen und deinen Bachelor geschafft, geht es von der Hochschule direkt ins Unternehmen, in diesem Fall meist in die Büros der Arbeitsagentur, also den öffentlichen Dienst.

Dort wirst du über dein Gehalt nicht meckern können. Beim Start in den Beruf liegt dein Gehalt bei rund 2674 Euro. Mit einigen Jahren Berufserfahrung steigert sich dein Gehalt auf durchschnittliche 3302 Euro monatlich.

Vielleicht willst du nach einigen Jahren im Beruf auch noch einmal etwas Neues wagen, deine Zufriedenheit im Job und nebenbei auch dein Gehalt steigern?

Ein Duales Studium ist eine sehr gute Vorbereitung auf die Selbstständigkeit. Es bieten sich außerdem einige weiterführende Studiengänge an, die sich gut an dein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung anschließen lassen. Damit eröffnen sich dir dann auch noch einmal ganz neue Perspektiven, zum Beispiel in einer Führungsposition in einem Unternehmen in der freien Wirtschaft.

Ob ein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Arbeitsmarktorientierte Beratung (weiterführend) Studienfach
Erziehungs-, Bildungswissenschaft (weiterführend) Studienfach
Personalmanagement, -dienstleistung (weiterführend) Studienfach
Staats-, Verwaltungswissenschaft (weiterführend) Studienfach
Unternehmensführung, Management (weiterführend) Studienfach
Verwaltungsmanagement, Public Management (weiterführend) Studienfach
Wirtschaftsrecht (weiterführend) Studienfach
Wirtschaftswissenschaften (weiterführend) Studienfach

Bist du geeignet für ein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung? Mach den Test!

Ähnliche Berufe.

Starte jetzt dein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung!

Hier findest du alle 70.198 Ausbildungsplätze