Soziales, Pädagogik

Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Studium merken
Ausbildung Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung
Berufsbild Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung
Emoji
Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung Bilder
Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung Gehalt
  • Gehalt: 1570 Euro
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Arbeitsmarkt: sehr gut

Darum bist du hier richtig:

In besonders schwierigen Lebenslagen bist du für andere Menschen da – und bewältigst gemeinsam mit ihnen komplexe Probleme. Mit dem dualen Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung kannst du diese Eigenschaft zum Beruf machen. In den Arbeitsagenturen und Jobcentern lernst du praktisch, Fragen zur beruflichen Neuorientierung zu beantworten oder über die Fördermöglichkeiten bei einer Wiedereingliederung zu informieren.

Voraussetzungen

Das wünscht sich dein Arbeitgeber:

  • (Fach-) Abitur

  • Gute kommunikative und soziale Fähigkeiten

  • Ortsungebundenheit

Das brauchst du für die Uni:

  • Interesse für Wirtschaft und Politik

  • Gute Noten in Sozialkunde und Deutsch

  • Verantwortungsbewusstsein

Duales Studium: Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Dein duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung: Konzepte entwickeln und Networking

Berufsbild Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Das duale Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung dauert fünf Semester und wird von der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Schwerin und Mannheim angeboten. Auf dem Weg zum Bachelor of Arts beschäftigst du dich intensiv mit dem komplexen Arbeitsmarkt und qualifizierst dich dabei für die Beratung, Betreuung und Orientierung von Arbeitssuchenden.

Um auf die sehr individuellen Situationen eingehen zu können, kombiniert das Studium Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften. Du setzt dich mit der Personalplanung auseinander, vertiefst verhaltenswissenschaftliche Grundlagen und kennst dich mit geltendem Arbeitsrecht sowie Leistungsrecht aus. Je nachdem, auf welchen Bereich du dich fokussieren möchtest, kannst du zwischen drei Schwerpunkten im Studium wählen: Berufliche Beratung, Fallmanagement oder Teilhabe am Arbeitsleben.

Egal, für welchen Schwerpunkt du dich letztendlich entscheidest, diese Module begegnen dir im dualen Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung auf jeden Fall:

  • Arbeitgeberberatung: Hier lernst du die Funktionen, Ziele und Aufgaben der Arbeitgeberberatung der BA zu differenzieren, wirst in Personalmarketing und Rekrutierung geschult und verstehst, wie man Lösungen zur Personalbeschaffung entwickelt.

  • Netzwerkarbeit: In diesem Modul werden die Grundlagen gelegt, damit du das Zusammenwirken der verschiedenen relevanten Institutionen besser verstehst. Im Fokus steht dabei, den Bedarf für Kooperationen für deine Klienten zu analysieren, zum Beispiel, wenn es um regionale Integrationsprojekte für Langzeitarbeitslose geht.

  • Public Management: Wie werden öffentliche Organisationen gesteuert? Und welche Methoden und Verfahren werden dabei eingesetzt? Genau diese Fragen werden hier erörtert, sodass du die Besonderheiten des Public Managements in- und auswendig kennst.

Dein Einstieg in die Praxis: Praktika beim Arbeitsamt

Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung Gehalt

Das duale Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung ist ein sogenanntes praxisintegriertes duales Studium. Du absolvierst daher vier Praktika bei der Bundesagentur für Arbeit und lernst dort die Lebenswirklichkeit deiner Kunden kennen. Du analysierst die Lebenslagen, schätzt Chancen ein und definierst gemeinsam mit deinen Kollegen und Partnerunternehmen Ziele.

Die Uni- und Praxisphasen wechseln sich im Block ab. So kannst du dich jeweils voll auf die Theorie und Praxis konzentrieren. Brauchst du etwas Abwechslung, kannst du zudem ein Auslandspraktikum in dein duales Studium einbauen. Am Ende des Studiums wirst du sechs Wochen freigestellt, damit du dich intensiv mit deiner Bachelorarbeit befassen kannst.

Während des dualen Studiums darfst du dich zusätzlich über ein festes monatliches Gehalt freuen. Außerdem gibt es Sonderzahlungen, zum Beispiel für die Verpflegung und Unterkunft am Studienort. Und oben drauf erwarten dich jährlich noch 29 Urlaubstage.

Blick in die Zukunft: Das kommt nach dem Abschluss

Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung Bilder

Mit einem guten Bachelorabschluss hast du sehr gute Chancen, von der Bundesagentur für Arbeit übernommen zu werden. Dort steigst du direkt in die Beratung von Jugendlichen oder jungen Erwachsenen ein, die sowohl Hilfe bei der Berufswahl benötigen als auch Ausbildungs- und Arbeitsmarktfragen haben. Du kannst aber auch im Fallmanagement oder im Bereich Rehabilitation sowie Schwerbehinderung nach dem Studium tätig werden.

Reicht dir der Bachelor noch nicht, ist es möglich, an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit einen Masterabschluss im Studiengang „Arbeitsmarktorientierte Beratung“ zu absolvieren. Du kannst dich aber auch an anderen Hochschulen in Bereichen wie Personalmanagement spezialisieren.

Gehalt

Das kannst du im Durchschnitt verdienen

Deine nächsten Schritte

Duales Studium finden

Die Schule hast du geschafft und nun möchtest du dein duales Studium beginnen. Dafür heißt es aber zunächst: dualen Studienplatz finden! Dabei suchst du nach einem passenden Unternehmen, bei dem du dich bewerben möchtest. Dein Ausbildungsbetrieb arbeitet oftmals mit einer Hochschule zusammen und wird dich entsprechend vermitteln.

Zur Dualen Studienplatz-Suche

Duales Studium starten

Glückwunsch: Du hast es geschafft. Nun liegen spannende Jahre vor dir, in denen du fleißig studierst und dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden darfst. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start deines dualen Studiums.

  • 1
  • 2
  • 3

Bewerbung schicken

Wer dual studieren möchte, muss nicht nur mit besonders guten Noten glänzen, sondern sein Engagement und seinen Ehrgeiz auch in der Bewerbung zeigen. Damit es mit dem dualen Studienplatz auch sicher hinhaut, hilft dir AZUBI.DE.

So sieht die perfekte Bewerbung aus

Hast du das Zeug zum dualen Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung?

Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

Wofür steht die Abkürzung BAB?

  • Bundesagentur für Arbeit Berlin
  • Berufsausbildungsbeihilfe
  • Bayerischer Arbeiterbund

Doch nicht das Richtige?

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge: